Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
06.09.2018, 12:03 Uhr

Freizeittipps: Das ist los am Wochenende

Das Wochenende in der Grafschaft bietet Konzerte, Festivals, Flohmärkte und vieles mehr. Eine Übersicht der Highlights finden Sie hier aufgelistet.

Freizeittipps: Das ist los am Wochenende

Der Hökermarkt in Schüttorf hat sich bereits als feste Veranstaltung in der Grafschaft Bentheim etabliert. Archivfoto: Schröer

Von Julia Mengel

Freitag

  • Kennt ihr noch die Kultserie „The Addams Family“? Als Musicalsind die gruseligen Charaktere Gomez und Morticia sowie die Horrorkinder Wednesday und Pugsley auf der Meppener Musicalbühne zu bestaunen. Besucher können sich ab 20 Uhr auf die etwas skurrile Familie, Musik und jede Menge Spaß für Groß und Klein freuen. Die Freilichtbühne befindet sich am Berghamsweg 20 in Meppen.
  • In der Nordhorner Innenstadt ermöglicht die „Ladies Night“ an diesem Freitag von 18 bis 21 Uhr ein besonders stilvolles Shoppen.Neben zahlreichen attraktiven Angeboten können sich Besucher auch auf rote Teppiche, Sektempfänge sowie auf Ballonbögen vor den Geschäften freuen.
  • Umsonst und draußen treten Livebands auf zehn verschiedenen Bühnen um und auf dem Groote Markt in Oldenzaal auf. Unter anderem können sich Besucher auf „Carlos Santana Tribute Band“, „Marutyri“ sowie auf „The Fortunate Sons“ gespannt sein. Das Musikfestival mit der Vielzahl an verschiedenen Genres beginnt um 19.30 Uhr.
  • Lust auf ein Stadtfest? Dann seid ihr an diesem Wochenende in der Antoniusstraße in Rheine genau richtig, denn da startet ab 19 Uhr das dreitägige Stadtfest. Bei dieser „Straßenparty“ verspricht der Veranstalter ein abwechslungsreiches Programm, unter anderem sorgen Livebands und kulinarische Stände für geistiges und leibliches Wohl.
  • Fledermausfans aufgepasst: In Schüttorf wird Wolfgang Lefers allerhand Wissenswertes über die Fledertiere erzählen. Treffpunkt ist die Alte Kirchschule. Um 19.30 Uhr geht’s los.
  • Der bekannte Schauspieler Dominique Horwitz schreibt in seinem Roman „Chanson d‘ Amour“ von Liebe und Leidenschaft und ihren so verschiedenen Spielarten. Er wird um 20 Uhr in der Stadtbibliothek Nordhorn zu hören sein. Besucher mit GN-Card erhalten einen Euro Rabatt.

Samstag

  • Die eigenen Songs von Mark Bennett repäsentieren die Tradition irischer Singer-Songwriter mit zeitgemäßem akustischem Folkpop und Rock. Ab 22 Uhr zu hören im Pier 99 in Nordhorn, Heseper Weg 40.
  • Musikalisch wird es auch im Heimathaus Twist. Dort tritt die niederländische Bluesband „Barrelhouse“ ab 20 Uhr auf. Die Songs der sechsköpfigen Band reichen von Blues über Country bis hin zu folkorientierten Songs, von Soul-Balladen bis zum Rock’n‘ Roll. Das Heimathaus befindet sich an der Flensbergerstraße 11 in Twist.
  • In Emlichheim wird der Herbst eingeläutet mit einem großen Fest im Ortskern. Von 11 bis 18 Uhr werden im Ortskern der Stadt allerhand Darbietungen, Vorführungen, verschiedene Aktionen sowie ein großer Flohmarkt aufgebaut und Livemusik wird für eine einmalige Atmosphäre sorgen. Am Sonntag beginnt das Herbstfest ab 14 Uhr und endet ebenfalls um 18 Uhr. Zusätzlich können sich Besucher über einen verkaufsoffenen Sonntag freuen.
  • Vom Flohmarkt nicht genug? In Osnabrück gibt es an diesem Sonnabend etwas ganz Besonderes: In der Osnabrücker Innenstadt beginnt ab 18 Uhr der sogenannte Nachtflohmarkt. An mehr als 500 Ständen wird fast alles angeboten, was das Herz begehrt.
  • Alte Schätze lassen sich auch in Schüttorf auf dem 15. Hökermarkt finden. Im Freibad der Vechtestadt darf nach Belieben gefeilscht und gehandelt werden. Rund 250 Aussteller bieten zahlreiche Flohmarktschätze aus Kinderzimmern, Garagen sowie Dachböden an. Wann und wo? An diesem Sonnabend von 6 bis 18 Uhr an der Graf-Egbert-Straße 1.
  • Sportbegeisterte aufgepasst: Die 32. Nordhorner Meile startet an diesem Sonnabend ab 14 Uhr in der Nordhorner Innenstadt in die nächste Runde. Auch in diesem Jahr gibt es Schülerläufe, Rolli-, Einsteiger- und einen Walkinglauf. Darüber hinaus auch einen fünf Kilometer und einen zehn Kilometer langen Hauptlauf.
  • In Bad Bentheim können sich Besucher der Freilichtbühne auf die vielfach ausgezeichnete und von Udo Jürgens autorisierte Big Band freuen. An der Freilichtbühne 7 tritt die Band „SahneMixx“ ab 20 Uhr auf.

Sonntag

  • Im zarten Alter von gerade einmal zwölf Jahren nahm sie ihr erstes Fado-Album auf. Die Rede ist von Maria de Fátima. Sie und ihre drei instrumentalen Begleiter geben am Sonntag um 15.30 Uhr ein Open-Air-Konzert im Innenhof von Hennekens Hof an der Wilhelmstraße 40 in Bad Bentheim. Maria de Fatima gibt regelmäßig Konzerte im In- und Ausland und gilt als eine der wichtigsten und einflussreichsten Fadosängerinnen. Der Eintritt beträgt 20 Euro, mit der GN-Card zahlen Sie 18 Euro und Schüler zahlen zehn Euro.
  • Wie vor rund 3000 Jahren Bronze gegossen wurde, erfahren Besucher bei der Bronzeguss-Vorführung auf dem Bronzezeithof. Von 13 bis 17 Uhr zeigen Mitarbeiter mit authentischen Geräten und Arbeitsmethoden, wie damals die Menschen Bronze gossen. Der Bronzezeithof befindet sich Am Feriengebiet 7 in Uelsen.
  • Seit mehr als 30 Jahren ist der international erfolgreiche Pianist und Dirigent auf den Bühnen der Welt unterwegs: Justus Frantz stellt mit einem Klavierabend in Schüttorf seine pianistische Virtuosität unter Beweis. Beginn ist um 19.30 Uhr. Einlass ist bereits um 18.30 Uhr im KunstWerk an der Ohner Straße 12 in Schüttorf. GN-Card Besitzer erhalten einen Rabatt von 2,90 Euro.
  • Das große Emslandorchester beginnt mit seiner Darbietung in Lingen um 15 Uhr. Zuschauer können sich auf lateinamerikanische Rhythmen freuen mit dem Percussionisten José J. Cortijo und Jazz im Big-Band-Style mit Sabine Kühlich, welche den Montreux Jazz Award gewann. Das Konzert findet im Theater an der Wilhelmshöhe am Willy-Brandt-Ring 44 in Lingen statt.

Mehr Freizeittipps finden Sie hier im Veranstaltungskalender auf GN-Online.

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.