28.02.2017, 18:07 Uhr / Lesedauer: ca. 1min

Fotowettbewerb zu alten Berufen

(Hobby-)Fotografen aufgepasst: Das Motto des Fotopreises der Grafschafter Sparkassenstiftung lautet „Alte Berufe in der Grafschaft Bentheim“. Einsendeschluss ist Ende Juni.

Fotos von alten Berufen sind gefragt. Foto: privat

Fotos von alten Berufen sind gefragt. Foto: privat

Nordhorn. „Alte Berufe in der Grafschaft Bentheim“ – so lautet das Motto des Fotopreises der Grafschafter Sparkassenstiftung, der sich zum 15. Mal an alle (Hobby-)Fotografen im Landkreis und Umgebung richtet. Es sind Berufe gemeint, die seit vielen Jahrzehnten in der Grafschaft Bentheim ausgeübt werden. Eingereicht werden können Fotoaufnahmen, die solche Berufe aktuell oder in einem historisierenden Umfeld abbilden. Insgesamt warten auf die Gewinner 3000 Euro Preisgeld – je 1500 Euro im Erwachsenen- und im Jugendwettbewerb.

Teilnahmeunterlagen sind unter anderem in den Sparkassen-Geschäftsstellen erhältlich und können auch per Mail an fotopreis@sparkassenordhorn.de angefordert werden. Pro Fotograf können bis zu drei Motive online oder als Abzug eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 30. Juni.

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus