03.07.2016, 10:30 Uhr / Lesedauer: ca. 6min

Flüchtlingsfamilie kehrt nach Albanien zurück

Wie ergeht es Grafschafter Flüchtlingen, die in ihre Heimat zurückkehren müssen? Diese Frage hat zwei Flüchtlingspaten beschäftigt. Jutta Külkens und Gustav Ensink machten sich auf den Weg nach Albanien.

Mit dem Auto durch ein Land voller Gegensätze: Die zehntägige Reise bescherte Gustav Ensink und Jutta Külkens tiefe Einblicke. Foto: Thiel

© Dagmar Thiel

Mit dem Auto durch ein Land voller Gegensätze: Die zehntägige Reise bescherte Gustav Ensink und Jutta Külkens tiefe Einblicke. Foto: Thiel

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.