Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.07.2018, 17:16 Uhr

Exkursionen geben Einblicke „aus erster Hand“

Das Klimaschutzmanagement des Landkreises lädt zusammen mit der Volkshochschule im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Klimaschutz in der Grafschaft Bentheim“ zu Infoabenden und Besichtigungen rund um die Themen „Klimaschutz“ und „Energiesparen“ ein.

Exkursionen geben Einblicke „aus erster Hand“

Einen Blick hinter die Kulissen das Holzheizkraftwerks in Emlichheim können Besucher am 17. Oktober werfen. Foto: privat

Nordhorn Im Mittelpunkt stehen dabei zum einen die privaten Haushalte und die Möglichkeiten, die diese haben, durch energiesparendes Handeln zur Schonung des Klimas und damit auch des eigenen Geldbeutels beizutragen. Zum anderen ermöglichen Besichtigungstermine und Exkursionen Einblicke „aus erster Hand“, wo und wie in der Grafschaft Bentheim die Energiewende bereits erfolgreich gelebt wird. Folgende Termine stehen im zweiten Halbjahr 2018 fest:

Freitag, 31. August, 17.30 Uhr: Besichtigung Klimaschutztechnik im Neubau „Haneklaus“ in Wietmarschen-Lohne.

Montag, 24. September, 18 Uhr: Quartiersspaziergang „Grüne Hausnummern“ in Bad Bentheim.

Mittwoch, 17. Oktober, 18 Uhr: Besichtigung des Holzheizkraftwerks Emlichheim.

Dienstag, 30. Oktober, 19 Uhr: Vortrag „Vier fürs Klima – Wie unsere Familie versucht, CO2-neutral zu leben“ in der VHS Nordhorn.

Dienstag, 20. November, 18 Uhr: Vortrag mit Diskussion „Die richtige Heizung für Neubau und Bestandsimmobilie finden“ in der Oberschule Uelsen.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.klimaschutz.grafschaft-bentheim.de. Anmeldungen per E-Mail an stephan.griesehop@grafschaft.de oder unter Telefon 05921 962300.

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.