Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
18.11.2014, 04:00 Uhr

Dorfleben Modell für altersgerechte Strukturen

Rund 90 Projektpartner und Gäste haben kürzlich an der Auftaktveranstaltung „Dorfgemeinschaft 2.0“ im NINO-Hochbau in Nordhorn teilgenommen. Die Hochschule Osnabrück will Wünsche der Senioren ermitteln.

Dorfleben Modell für altersgerechte Strukturen

Die Gesundheitsregion Euregio ehrte im Rahmen des Projektauftakts erfolgreiche Dorfgemeinschaften und begrüßte Caritas und Siemens im Doppelpack als 100. Mitglied. Die Aufnahme zeigt von links: Thomas Nerlinger (Geschäftsführer Gesundheitsregion Euregio), Bernhard Calmer (Siemens AG), Charlotte Ruschulte (Gemeinde Ohne), Hermann Veldmann (Gemeinde Wilsum), Heinrich Lügtenaar (Gemeinde Itterbeck), Landrat Friedrich Kethorn, Hermann Josef Quaing (Caritasverband) und Dr. Arno Schumacher (Vorsitzender Gesundheitsregion Euregio).

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.