Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
20.10.2019, 15:24 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Dem Grafschafter DRK fehlt der Nachwuchs

Der Beruf des Rettungsassistenten wird abgeschafft. Dafür kommt der Notfallsanitäter. Da in diesem Zweig jedoch noch nicht genügend ausgebildetes Rettungspersonal zur Verfügung steht, fehlen dem Grafschafter DRK 18 Einsatzkräfte.

Über den DRK-Rettungsdienst ließen sich die Mitglieder des Ausschusses für Feuerschutz und Ordnung in der DRK-Wache an der Wietmarscher Straße in Nordhorn informieren. Erläutert wurde ihnen auch die Ausstattung eines Rettungswagens. Foto: Irene Schmidt

Über den DRK-Rettungsdienst ließen sich die Mitglieder des Ausschusses für Feuerschutz und Ordnung in der DRK-Wache an der Wietmarscher Straße in Nordhorn informieren. Erläutert wurde ihnen auch die Ausstattung eines Rettungswagens. Foto: Irene Schmidt

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo oder Tagespass an.

Mit Tagespass jetzt lesen!

nur 0,99 €

Anmelden und Tagespass kaufen

Gutschein einlösen

Mit Abo immer informiert!

ab 1,99 €

GN-Online abonnieren

Abo-Angebote im Überblick