gn-logo-signet1 Monat für 9,90 € 0,99 €

Lernen Sie GN-Online erst einmal in Ruhe kennen.

  • Voller Zugriff auf alle Inhalte
  • GN-App inklusive
  • Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
gdoerr
Guntram Dörr,
Chefredakteur
20.04.2022, 10:00 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Bewerber für neuen „Grafschafter Tourismuspreis“ gesucht

Gesucht werden Bewerber für den Grafschafter Tourismuspreis. Foto: Grafschaft Bentheim Tourismus e.V.

Gesucht werden Bewerber für den Grafschafter Tourismuspreis. Foto: Grafschaft Bentheim Tourismus e.V.

Grafschaft Die Corona-Pandemie hat insbesondere die Tourismusbranche hart getroffen. In der Grafschaft Bentheim gab es alleine bei den Übernachtungen in der Saison 2020 Rückgänge von rund 35 Prozent und noch höhere Einbrüche bei der wichtigen Zielgruppe der niederländischen Tages- und Übernachtungsgäste. Diese Entwicklung hat sich aufgrund der anhaltenden Pandemie bis ins Jahr 2022 fortgesetzt. „Aber die Grafschafter Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe haben nicht aufgegeben und mitkreativen Ideen versucht, ihre Kunden zu binden und zufrieden zu stellen“, teilt der Verein „Grafschaft Bentheim Tourismus“ mit.

Um die besonderen Leistungen von Tourismusakteuren in der Pandemie zu würdigen, hat die Mitgliederversammlung des Grafschaft Bentheim Tourismus e. V. beschlossen, in diesem Jahr erstmalig einen Tourismuspreis auszuloben. Mit dem Preis sollen Personen oder Einrichtungen geehrt werden, die während der Corona-Pandemie durch ihr Engagement den Tourismus in der Grafschaft vorangebracht und eine Vorbildfunktion für andere im Grafschafter Tourismus Tätige haben.

Der Preis ist kein Innovationspreis und keine Auszeichnung für touristische Angebote oder Lebenswerke, sondern soll der erfolgreichen Arbeit einzelner Akteure oder Institutionen für den Tourismus in der Grafschaft während der Corona-Pandemie Rechnung tragen. Durch den Preis sollen das Engagement und die besonderen Verdienste der Akteure im Tourismus sichtbar gemacht werden. Außerdem bietet der Preis die Möglichkeit, für den Tourismus in der Grafschaft zu werben.

Wichtig ist es den Akteuren beim Grafschaft Bentheim Tourismus e.V., dass bei der Vergabe eines solchen Preises die komplette Bandbreite des Tourismus abgebildet und die Vielfalt herausgestellt wird. Angesprochen sind somit neben den klassischen Bereichen Beherbergung und Gastronomie auch Tagesausflugsziele sowie der Kultur- und Veranstaltungsbereich. Bewerbungen von eher kleinen Betrieben oder sogar „Einzelkämpfern“ sind ausdrücklich erwünscht.

Personen oder Einrichtungen können sich selber vorschlagen oder vorgeschlagen werden. Wer einen Vorschlag machen möchte, sollte diesen schriftlich mit einer kurzen Begründung bis zum 10. Mai 2022 beim Grafschaft Bentheim Tourismus e.V., NINO-Allee 2, 48529 Nordhorn oder unter der E-Mail-Adresse tourismus@grafschaft.de einreichen.

Wer letztendlich den Grafschafter Tourismuspreis erhält, entscheidet im Anschluss ein fünfköpfiges Gremium. Den Preisträger erwartet neben einer Übergabe des Preises im feierlichen Rahmen als Preisgeld ein Marketingpaket.

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.