Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
24.05.2019, 18:28 Uhr

Bardeler Schützen feiern mit Gästen

„Fest des Jahres“ wird in Bardel über Pfingsten gefeiert.

Bardeler Schützen feiern mit Gästen

Symbolbild: CSchmuck stock.adobe

Bardel Der Schützenverein Bardel feiert von Sonnabend, 8. Juni, bis Montag, 10. Juni, sein „Fest des Jahres“ beim Kloster Bardel. Am Sonnabend ist der Kommersabend mit der Gruppe „Dacapo“ zu Ehren des amtierenden Königspaares Daniel Sluiter und Melanie Borgel geplant. Am Sonntag treten die Schützen um 13 Uhr bei der Gaststätte Nienhaus an. In Begleitung des Posaunenchores der Erlöserkirche Gronau und des Spielmannszuges Suddendorf marschiert die Gesellschaft zur ehemaligen Schule Bardel, um den Bruderverein Achterberg-Westenberg-Holt und Haar sowie die Schützen von St. Märten Losser abzuholen.

Nach der Kranzniederlegung wird gemeinsam zum Festzelt marschiert. Im Anschluss wird das Königsschießen ausgetragen. Der Posaunenchor sowie der Spielmannszug begleiten den Nachmittag musikalisch. Abends ist die Proklamation des neuen Königspaares im Festzelt vorgesehen, ebenso wie die Ehrung verdienter Mitglieder. Anschließend wird zu Ehren des neuen Königsthrones mit der Kapelle „Undercover“ gefeiert.

Am Pfingstmontag treffen sich die Schützen um 13 Uhr im Festzelt, um den Vizekönig auszuschießen. Dann wird unter den Kindern ermittelt, wer das amtierende Königspaar Theresa Brameier und Per Brüggemann ablöst. Der Nachmittag wird von einem DJ begleitet, der das Schützenfest abends ausklingen lässt.

Zum Grün holen treffen sich die Schützen am Donnerstag, 6. Juni, um 19.30 Uhr, an der Schule Bardel. Zum Schmücken des Zeltes und Röschen machen kommen die Partnerinnen und Schützen am Freitag, um 19.30 Uhr im Festzelt zusammen. Der Verein hofft auf rege Beteiligung.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.