Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
15.11.2017, 16:01 Uhr

Autobahnabfahrten in Schüttorf ab Donnerstag gesperrt

Die Abfahrten im Autobahnkreuz Schüttorf auf die A 30 in Richtung Hannover werden aufgrund von Arbeiten ab Donnerstag bis voraussichtlich zum 30. November in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Autobahnabfahrten in Schüttorf ab Donnerstag gesperrt

Die Abfahrten auf die A30 beim Schüttorfer Kreuz werden Mitte November gesperrt. Archivfoto: Meppelink

Schüttorf. Aufgrund der Deckensanierung auf der Autobahn31 zwischen den Anschlussstellen Emsbüren und Schüttorf-Ost werden im Autobahnkreuz Schüttorf ab Donnerstag, 16. November, bis voraussichtlich Donnerstag, 30. November, in beiden Fahrtrichtungen die Abfahrten auf die A30 in Richtung Hannover gesperrt. Dies teilte am Donnerstag die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit.

In der Folge ist in Richtung Hannover ebenfalls die Parallelfahrbahn zwischen der Anschlussstelle Schüttorf-Nord und dem Kreuz Schüttorf nicht passierbar. Kraftfahrer können an der Anschlussstelle Schüttorf-Nord nicht auf die A30 und weiter im Kreuz auch nicht auf die A31 (beide Fahrtrichtungen) auffahren.

Trotz ausgeschilderter Umleitungen sind Verkehrsbeeinträchtigungen und Fahrzeitverluste möglich. Die Behörde bittet „um erhöhte Aufmerksamkeit, Geduld und Rücksichtnahme im Baustellenbereich sowie auf den Umleitungsstrecken“.

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.