29.11.2019, 17:26 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Alte Fotos laden ein zu Zeitreisen ins eigene Leben

Historische Fotos üben einen besonderen Reiz aus, wenn sie Menschen, Orte und Ereignisse aus dem eigenen Umfeld zeigen. GN-Redakteur Rolf Masselink macht sich Gedanken über den neuen Fotoband des Stadtmuseums, der einläd zu Zeitreisen ins eigene Leben.

Erinnern Sie sich? So sah es in der Nordhorner Hauptstraße noch zu Anfang der 1980er-Jahre aus, bevor sie zur Fußgängerzone wurde. Das Foto aus der Sammlung von Paul Heekeren war 2017 in der Sonderausstellung im Povelturm zu sehen. Erinnerungen an den Alltag jener Jahre bietet nun das Buch „Nordhorner Bilder 1929 – 1997“. Foto: Heekeren / Sammlung Stadtmuseum

© Konjer, Stephan

Erinnern Sie sich? So sah es in der Nordhorner Hauptstraße noch zu Anfang der 1980er-Jahre aus, bevor sie zur Fußgängerzone wurde. Das Foto aus der Sammlung von Paul Heekeren war 2017 in der Sonderausstellung im Povelturm zu sehen. Erinnerungen an den Alltag jener Jahre bietet nun das Buch „Nordhorner Bilder 1929 – 1997“. Foto: Heekeren / Sammlung Stadtmuseum

Premium-Inhalt
Dieser Inhalt ist zahlenden Lesern von GN-Online vorbehalten.
am beliebtesten

Nur 0,99 € für einen Monat!
GN-Online erst einmal in Ruhe kennenlernen.
 

größter Preisvorteil

6 Monate lesen für 1,15 €/Woche
Sparpreis für alle, die dauerhaft gut
informiert sein wollen.

GN-App inklusive
Mehr als 700 neue Artikel pro Woche
Anschließend monatlich kündbar

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.