Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
08.11.2018, 16:05 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 8. November im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 8. November im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Einbruch in Grundschule

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen in die Grundschule Bookholt an der Pestalozzistraße eingedrungen. Sie brachen ein Fenster und mehrere Innentüren auf. Nach bisherigen Erkenntnissen erbeuteten sie eine Kaffeemaschine und einen geringen zweistelligen Bargeldbetrag. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf etwa 2100 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05921 3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden.

Bad Bentheim - Weißer VW Golf beschädigt

In der Nacht zu Sonntag wurde in der Straße Am Kathagen ein dort abgestellter weißer VW Golf beschädigt. Der Golf dürfte von einem blauen Fahrzeug angefahren worden sein. Der Verursacher entfernte sich anschließend vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 zu melden.


+++ EMSLAND +++

Vrees - Zigaretten und Schinken gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch in einen Backshop an der Linderner Straße eingedrungen. Sie brachen eine Seiteneingangstür auf und entwendeten Zigaretten und mehrere Schinken. Für den Transport nutzten sie einen ebenfalls am Tatort gestohlenen Brötchenkorb. Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05952 93450 bei der Polizei Sögel zu melden.

Lingen - Einbruch ins Kanucamp

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Sonntag und Mittwoch in das Kanucamp an der Nordlohner Straße eingedrungen. Aus einem dortigen Bewirtungsgebäude erbeuteten sie zahlreiche Messer und andere Wertgegenstände. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Meppen - Schwerer Unfall auf B70

Am Dienstagnachmittag kam es gegen 15.30 Uhr auf der B70 zwischen Lingen und Meppen zu einem Verkehrsunfall an einer Tagesbaustelle. Zwei Personen zogen sich dabei schwere Verletzungen zu. Eine Person wurde leicht verletzt. Ein 34-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto die B70 aus Lingen kommend in Richtung Meppen, als er aus ungeklärter Ursache auf ein an der Tagesbaustelle wartendes Auto auffuhr. Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte der Mann aus Haselünne einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 34-jährige Unfallverursacher sowie die Insassen des stark beschädigten Mercedes wurden mit mehreren Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Beifahrerin des Mercedes konnte dies nach ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen. An den Autos entstand erheblicher Sachschaden. Dieser wird auf ca. 20.000 Euro beziffert.

Lingen - Versuchter Einbruch in Medienzentrum

Bislang unbekannte Täter haben zwischen dem 23.

Oktober und dem 6. November versucht, in das Medienzentrum des Landkreises Emsland an der Heidekampstraße einzudringen. Dabei gelang es ihnen jedoch nicht, eine Außentür zu einem Kellerraum aufzubrechen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Klein-Berßen - Blauer Mercedes beschädigt

Am späten Dienstagnachmittag kam es gegen 17 Uhr auf der Haselünner Straße kurz vor der Ortschaft Klein-Berßen zu einer Unfallflucht. Von einem in Richtung Klein-Berßen fahrenden LKW mit Anhänger schlug ein metallenes Planenteil gegen einen entgegenkommenden Mercedes und beschädigte diesen. Der Verursacher entfernte sich anschließend. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 in Verbindung zu setzen.

Meppen - Eigentümer eines schwarzen Damenfahrrades gesucht

Die Polizei Meppen sucht den Eigentümer eines schwarzen Damenfahrrades des Herstellers Continental. Das herrenlose Fahrrad stand unverschlossen im Bereich der Schleuse Düthe in Fresenburg. Am hinteren Schutzblech befindet sich ein Aufkleber eines Fahrradhändlers aus Meckenheim. Der Eigentümer sowie Zeugen die Hinweise geben können werden gebeten, sich mit der Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 in Verbindung zu setzen.

Alle Polizeimeldungen vom 8. November im Überblick

Foto: Polizei Meppen

Rhede - PKW in Brand

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet heute Morgen gegen 6.50 Uhr in der Zollstraße eine Mercedes A-Klasse in Brand. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Feuerwehr aus Rhede war mit zwei Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt.

Papenburg - Grauer Audi A4 Avant beschädigt

Gestern Vormittag kam es zwischen 9 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz der Volkshochschule an der Straße Hauptkanal rechts zu einem Verkehrsunfall. Ein grauer Audi A4 wurde dabei an der hinteren rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerkannt. Die Höhe des Schadens wird auf ca. 200 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 zu melden.

Meppen - Unfall auf Schullendamm

Heute Morgen kam es gegen 9 Uhr auf dem Schullendamm zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Der 50-jährige Fahrer eines LKW wollte nach links in die Kleiststraße abbiegen und musste an der dortigen Ampel halten. Als die Ampel für den auf gleicher Höhe wartenden Bus grünes Licht zeigte, fuhr auch der noch wartepflichtige Fahrer des LKW an und touchierte beim Abbiegen mit seinem Fahrzeugheck den Bus. Durch den Zusammenstoß wurden mehrere Fenster des Busses beschädigt. Der 38-jährige Fahrer des Busses sowie zwei Mitfahrer wurden leicht verletzt, konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung jedoch wieder verlassen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 6000 Euro.

Sögel - Polizei kontrolliert Kindersitze

Die Polizei Sögel hat am Donnerstagmorgen zahlreiche Eltern kontrolliert, die ihre Kinder mit dem Auto zu einem Kindergarten in Stadtgebiet gebracht haben. In sehr vielen Fällen war die Sicherung der Ein- bis Sechsjährigen mangelhaft. Sechs Kinder wurden sogar komplett ungesichert transportiert. Die verantwortlichen Fahrerinnen und Fahrer müssen nun mit empfindlichen Bußgeldern in Höhe von 60 Euro rechnen. Die Polizei Sögel wird ihre Schwerpunktkontrollen in den kommenden Wochen fortführen.

Lingen - Opel angefahren

Am Donnerstagmorgen ist es zwischen 6.45 Uhr und

7.45 Uhr auf dem Parkplatz des Medicus Wesken an der Straße Am Wall Süd zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein dort geparkter Opel angefahren und beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf etwa 2500 Euro geschätzt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 mit der Polizei Lingen in Verbindung zu setzen.

Lingen - Mit A-Klasse Unfall verursacht

Am Dienstagmittag ist es an der Rheiner Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 13.40 Uhr stieß der Fahrer einer silberfarbenen, vermutlich Mercedes A-Klasse, mit einem am Straßenrand in Höhe der Pizzeria Efes geparkten Auto zusammen. An dem Fahrzeug des Verursachers waren EL-Kennzeichen angebracht. Er entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 mit der Polizei Lingen in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.