Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
07.10.2019, 14:59 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 7. Oktober im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 7. Oktober im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Aus der Grafschaft Bentheim liegen bisher keine Meldungen vor.


+++ EMSLAND +++

Sögel - LKW aufgebrochen

Unbekannte Täter haben gestern Nachmittag zwischen 14 und 16.45 Uhr die Flügelheckklappe eines am Gewerbeweg abgestellten LKW aufgebrochen. Gegenstände entwendeten die Täter nicht. Der LKW hatte lediglich Altholz geladen. In unmittelbarer Umgebung ist es zu weiteren Auffälligkeiten gekommen. Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes wurden mehrere Einkaufswagen umgeworfen und eine Schaufensterscheibe plakatiert. Möglicherweise dürften die Vorfälle in Zusammenhang stehen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Sögel unter der Rufnummer 05952 93450 in Verbindung zu setzen.

Lingen - Geldbörse aus Auto gestohlen

Zwischen Samstag-und Sonntagmittag schlugen unbekannte Täter die Beifahrerscheibe eines Autos ein. Das Fahrzeug stand während der Tatzeit am Fahrbahnrand an der Alten Haselünner Straße. Die Täter stahlen eine Geldbörse samt Inhalt. Der Schaden beläuft sich auf rund 350 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Meppen - Jugendlicher bei Körperverletzung verletzt

In der Nacht zu Sonntag ist es in der Bahnhofstraße zu einer Körperverletzung gekommen. Ein 17-jähriger Jugendlicher wurde dabei leicht verletzt. Der junge Mann war zu Fuß in der Bahnhofstraße unterwegs, als er in Höhe einer dortigen Diskothek unvermittelt von zwei ihm unbekannten Personen mit der Faust in das Gesicht geschlagen wurde. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. Die Täter konnten unerkannt flüchten. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 in Verbindung zu setzen.

Papenburg - PKW in Brand

Aus noch ungeklärter Ursache ist es in der Nacht zu Montag zu einem PKW Brand an der Baltrumer Straße gekommen.

Verletzt wurde dabei niemand. Ein Anwohner wurde gegen 0.10 Uhr auf den brennenden PKW aufmerksam und verständigte nach ersten eigenen Löschversuchen die Feuerwehr. Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus und einen nahegelegenen Holzzaun konnte durch Polizei und Feuerwehr verhindert werden. Der PKW wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Der Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Die Feuerwehr Untenende war mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei hat die Brandermittlungen aufgenommen.

Meppen - Brand in Mehrfamilienhaus

Aus noch ungeklärter Ursache ist es gestern Abend im Flur einer Wohnanlage an der Lange Straße zu einem Brand gekommen. Alle im Wohnhaus befindlichen Personen konnten unverletzt das Wohnhaus verlassen. Die Feuerwehr aus Meppen war mit fünf Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften vor Ort und löschte das Feuer. Ersten Schätzungen zur Folge beläuft sich der Schaden auf mehrere tausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Sögel - Mit 1,65 Promille am Steuer

Gestern Nachmittag wurde auf der Schlossallee ein 38-jähriger Autofahrer angehalten. Der Fahrer fiel den Beamten auf, weil er nicht angeschnallt war. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein entsprechender Alkoholtest ergab einen Wert von 1,65 Promille. Im Krankenhaus Sögel wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt.

Meppen - Schwarzer Opel Astra beschädigt

Am Sonntagvormittag wurde zwischen 8.30 und 13.45 Uhr in der Straße Am Geelen auf einem dortigen Ferienhof ein schwarzer Opel Astra an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.
Werlte - Unter Drogeneinfluss unterwegs

Beamte der Polizei Sögel haben gestern Abend auf der Sögeler Straße einen 48-jährigen Autofahrer kontrolliert. Bei der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass er möglicherweise unter Drogeneinfluss stehen könnte. Ein entsprechender Test bestätigte dies. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Die Polizei leitete ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.

Werlte - Sachbeschädigung auf Friedhof

Zwischen Samstag- und Sonntag haben bislang unbekannte Täter auf dem Friedhof am Kirchkamp eine Figur der Gottesmutter mit Kerzenwachs beschmutzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Werlte unter der Rufnummer 05951 993920 in Verbindung zu setzen.

Lingen - Schwarzer Audi A1 beschädigt

Am 30. September ist es zwischen 16.15 und 18.30 Uhr auf dem Parkplatz der Volkhochschule an der Alten Rheiner Straße zu einer Verkehrsunfallfluch gekommen. Dabei wurde ein schwarzer Audi A1 an der vorderen rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Meppen - Ampel beschädigt

In der Nacht zu Sonntag ist es zu einer Sachbeschädigung an zwei Ampelanlagen im Kreuzungsbereich der Hubbrücke an der Hasestraße gekommen. Die Schadenshöhe beträgt mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.