Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
07.07.2019, 12:00 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 7. Juli im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 7. Juli im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Von David Hausfeld

+++ GRAFSCHAFT +++

Schüttorf- 17-Jährige belästigt

Gestern Nachmittag ist es auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Graf-Egbert-Straße zu einer Belästigung durch einen bislang unbekannten Täter gekommen. Das 17-jährige Opfer sowie ihre 50-jährige Begleiterin wurden zunächst durch einen unbekannten Mann bei Einkäufen durch mehrere Geschäften verfolgt. In Höhe eines dortigen Drogeriemarktes stieg der Mann auf ein Mountainbike und fuhr an den beiden Frauen vorbei. Dabei griff er der 17-Jährigen an das Gesäß. Anschließend fuhr er in Richtung Freibad davon. Der männliche Täter war ca. 18-21 Jahre alt und von schlanker Statur. Er hatte blondes Haar und war mit einem dunklen T-Shirt und einer tarnfarbenen Hose bekleidet. Das mitgeführte Mountainbike hatte einen rot-schwarzen Rahmen. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bentheim unter der Rufnummer (05922)9800 entgegen.

Wilsum - PKW-Anhänger entwendet

Unbekannte Täter drangen zwischen Donnerstagabend und Samstagmorgen in eine Halle an der Uelsener Straße ein und stahlen einen PKW-Anhänger. Der einachsige Anhänger des Herstellers Hapert war mit dem Kennzeichen NOH-VH 667 versehen. Auf der Deichsel ist ein Alukoffer montiert. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 2600 Euro.

Nordhorn - Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Zu einem versuchten Einbruch in ein Wohnhaus ist es zwischen Freitag-und Samstagabend in der Mittelstraße gekommen.

Unbekannte Täter versuchten mehrere Türen aufzuhebeln, um sich Zutritt zu den Räumen zu verschaffen. Dies gelang den Tätern nicht.

Die Höhe des entstandenen Schadens ist nicht bekannt.

Hinweise nimmt die Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921)3090 entgegen.

Nordhorn - Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Auf der Wasserstraße ist es gestern Mittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 84-jähriger Mann wurde dabei schwer verletzt.

Der Mann fuhr gegen 11:45 Uhr mit seinem Pedelec von der dortigen Radfahrerbrücke auf die Wasserstraße und missachtete dabei die Vorfahrt eines 46-jährigen Autofahrers. Dem Autofahrer gelang es nicht mehr rechtzeitig zu bremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der 84-Jährige stürzte von seinem Rad und verletzte sich schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Pedelec und PKW wurden bei dem Zusammenstoß beschädigt.

Nordhorn - Roller in Brand

Heute Nacht ist in der Färbereistraße gegen 02:30 Uhr aus unbekannter Ursache ein Roller abgebrannt. Das Kleinkraftrad stand im hinteren Bereich eines Grundstückes. Der Roller wird durch das Feuer vollständig zerstört. Durch die Hitzeentwicklung werden Teile einer Kunststoffverkleidung der angrenzenden Garage sowie ein Sichtschutzzaun in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr aus Nordhorn war mit zwei Fahrzeugen und 10 Einsatzkräften vor Ort.

Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist bislang nicht bekannt. Die Polizei Nordhorn hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und bittet Zeugen darum, sich unter der Rufnummer (05921)3090 zu melden.


+++ EMSLAND +++

Lingen - Geld aus Transporter gestohlen

Am Samstagmorgen ist es an der Meppener Straße vor einer dortigen Bäckerei zu einem Diebstahl gekommen. Unbekannte Täter stahlen gegen 07:00 Uhr aus dem Transporter der Bäckerei Bargeld in unbekannter Höhe.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer (0591)870 in Verbindung zu setzen.

Emsbüren - Kupferkabel aus Rohbau gestohlen

Zwischen Freitagnachmittag und Samstagmorgen gelangten unbekannte Täter in einen Rohbau an der Richthofstraße. Sie hebelten eine verschlossene Tür auf und stahlen diverse Kupferkabel. Der Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Spelle unter der Rufnummer (05977)929210 in Verbindung zu setzen.

Haren - Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Gestern Mittag ist es in der Droste-Hülshoff-Straße zu einem versuchten Einbruch in ein Wohnhaus gekommen. Die Täter versuchten zwischen 11:30-13:00 Uhr Nebeneingangstüren aufzuhebeln, um so in das Haus zu gelangen. Eine Tür wurde gewaltsam geöffnet, betreten wurden die Räume jedoch nicht.

Die Höhe des Gesamtschadens wird auf ca. 2000 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Rufnummer (05931)9490 zu melden.

Papenburg - Täter bei Einbruch gestört

Aufmerksame Nachbarn haben heute Nacht gegen

00:20 Uhr in der Straße Hauptkanal links einen Einbruch verhindert.

Sie wurden durch Geräusche auf dem Nachbargrundstück auf die beiden Täter aufmerksam und sprachen sie an. Die Täter kletterten über einen

180 cm hohen Zaun und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung.

Die beiden männlichen Täter waren ca. 175 cm groß und dunkel gekleidet. Ein Täter hatte nach hinten gegeltes Haar.

Durch die Flucht über den Zaun wurde dieser leicht verbogen. Zudem wurde eine Gartenleuchte beschädigt.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer (04961)9260 in Verbindung zu setzen.

Schapen – 15-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt

Gestern Abend ist es auf der Hörstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 15-jähriger Rollerfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Der Jugendliche war gegen 19:40 Uhr mit seinem Roller auf der Hörstraße in Richtung Speller Straße unterwegs. Im Einmündungsbereich der Heckenstraße übersah er einen PKW, der in Richtung Hörstraße abbiegen wollte. Der Rollerfahrer bremste ab, verlor auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte zu Boden. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

An Roller und PKW entstanden Sachschäden von insgesamt rund 2000 Euro.

Salzbergen - Mit 2,54 Promille am Steuer

Bei dem Versuch, mit seinem LKW an den Außenschalter eines Schnellrestaurants zu fahren, beschädigte ein 48-jähriger alkoholisierter Mann die Höhenbegrenzung des Drive-Ins an der Straße An der Landesgrenze. Anschließend setzte der Slowake seine Fahrt mit dem 18 Tonner fort, fuhr über den Parkplatz und touchierte dabei mehrere Fahrzeuge. Er fuhr in Richtung Spelle weiter und konnte auf der Nordumgehung durch Beamte der Polizei Spelle angetroffen werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,54 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Er wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen. Dafür wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 450 Euro erhoben.

Twist - Opel Insignia beschädigt

Am Freitagnachmittag wurde zwischen 14:00-17:00 Uhr in der Straße Hebelermeer ein am Fahrbahnrand abgestellter schwarzer Opel Insignia beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt in Richtung Grüntalstraße.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Meppen unter der Rufnummer (05931)9490 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.