Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
06.01.2020, 10:55 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Alle Polizeimeldungen vom 6. Januar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Unfall mit lebensgefährlich verletzter Person

Am Sonntag gegen 19 Uhr befuhr der Fahrer eines BMWs die Echteler Straße aus Fahrtrichtung Emlichheim kommend in Richtung Laar. Aus ungeklärter Ursache kam der Fahrer nach einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und kollidiert frontal mit einem Baum. Der Fahrer wurde dabei in seinem PKW eingeklemmt. Zudem geriet das Fahrzeug in Brand. Durch den Einsatz der Ersthelfer konnte der Fahrer aus seinem Pkw befreit werden und das Feuer gelöscht werden. Der BMW-Fahrer wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Wielen - Person wird von Pkw erfasst

Am Samstag kam es gegen 23:30 Uhr in Wielen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Die Fahrerin eins Fords war zu dieser Uhrzeit auf der Landstraße 43 aus Richtung Itterbeck kommend in Richtung Hardenberg unterwegs. Kurz vor der Einmündung in die Kreisstraße lief ein junger Mann auf die Fahrbahn und wurde von der Ford-Fahrerin erfasst. Dabei wurde der Fußgänger schwer verletzt, er befindet sich außer Lebensgefahr. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Bad Bentheim OT Gildehaus - Großbrand im Gewerbegebiet

Heute kam es gegen 11:45 Uhr zu einem Großbrand in der Kopenhagener Straße in Bad Bentheim. Im Gildehauser Gewerbegebiet geriet ein Teil eines Blumengroßhandels in Brand. Die Ursache ist bislang ungeklärt, die Ermittlungen dauern an. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt, allerdings kam es zeitweise auf der A30 zu Sichtbehinderungen aufgrund der starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehren aus Schüttdorf, Bad Bentheim und Gildehaus waren vor Ort im Einsatz und haben den Brand gelöscht. Eine Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.


+++ EMSLAND +++

Sögel - Polizei stoppt alkoholisierte Autofahrer

Zwischen Donnerstag und Samstag vergangener Woche hat die Polizei in Sögel mehre Autofahrer, die unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen standen, aus dem Verkehr gezogen. So wurde in der Schlossallee sowie in der Wahner Straße in Sögel einem Pkw-Fahrer mit 0,7 Promille und dem Fahrer eines Kleinkraftrades mit 0,51 Promille das Weiterfahren untersagt. In der Breddenberger Straße in Lorup konnte ein Pkw-Fahrer gestoppt werden, der unter dem Einfluss von Drogen stand.

Sögel - Briefkasten demoliert

Am 31. Dezember gegen 16:30 Uhr, wurde durch unbekannte Täter in Sögel, der Briefkasten an einem Einfamilienhaus in der Straße Roggenpatt durch Feuerwerkskörper gesprengt. Durch die Wucht des Knalls wurde zudem die darüber befindliche Lampe beschädigt. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Sögel, Tel. 05952/93450, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating