Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
05.03.2020, 11:00 Uhr / Lesedauer: ca. 5min

Alle Polizeimeldungen vom 5. März im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Emsland/Grafschaft Bentheim - Bauernproteste behindern Straßenverkehr

Vor dem Hintergrund der aktuellen Bauernproteste der Bewegung „Land schafft Verbindung“ ist es heute Morgen zu einigen Verkehrsbehinderungen auf den Straßen des Landkreises Emsland und der Grafschaft Bentheim gekommen. Insbesondere die Auffahrten der Autobahn 31 waren davon betroffen. Einige Traktoren blockierten die Zufahrten oder befuhren die Autobahn in Richtung Norden und behinderten den fließenden Verkehr. Im Laufe des Tages ist auch weiterhin mit Beeinträchtigungen auf den Straßen zu rechnen.

Nordhorn - Blauer VW Golf angefahren

Am Donnerstag vergangener Woche wurde auf dem Parkplatz einer Krankenkasse am Kanalweg ein blauer VW Golf angefahren und an der hinteren Stoßstange beschädigt. Der Unfall ereignete sich dabei zwischen 8 und 12 Uhr. Möglicherweise dürfte der Fahrer eines weißen Fahrzeugs den Unfall verursacht haben. Dieser entfernte sich anschließend unerlaubt. Hinweise nimmt die Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

Nordhorn - VW Tiguan beschädigt

Am Dienstag ist es zwischen 9.30 und 15 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Bachstraße gekommen. Dabei wurde ein schwarzer VW Tiguan an der vorderen Stoßstange beschädigt. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 in Verbindung zu setzen.

Emsland/Grafschaft Bentheim - Trecker Korsos gegen Mittag aufgelöst

Wie bereits berichtet kam es heute Morgen aufgrund einer Demonstration von Treckerfahrern im Emsland und in der Grafschaft Bentheim zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Ab ca. 06:45 Uhr begaben sich an der Anschlussstelle Emsbüren ca. 100 Trecker auf die A31 in Fahrtrichtung Norden Durch langsames Nebeneinanderfahren blockierten sie den Verkehr. An der Anschlussstelle Lingen wurden die Trecker durch die eingesetzten Beamten von der Autobahn geführt. Ein weiteres Auffahren auf die Autobahn konnte verhindert werden, sodass es keine weiteren Störungen gab und die Aktion sich gegen Mittag auflöste. Insgesamt wurden zwei Strafverfahren wegen Verdachts auf Nötigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet sowie die Personalien und Kennzeichen mehrerer Landwirte aufgenommen.


+++ EMSLAND +++

Papenburg - Auto beschädigt

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Dienstag, 14 Uhr, und Mittwoch, 10.30 Uhr, versucht das Schloss eines Pkw aufzubrechen. Das Fahrzeug war an der Straße Am Vosseberg in Papenburg geparkt. Das Öffnen der Autotür gelang den Tätern nicht. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Papenburg, Tel. 04961/9260, in Verbindung zu setzen.

Aschendorf - Akkuschrauber geklaut

Bislang unbekannte Täter verschafften sich zwischen Dienstag, 17 Uhr, und Mittwoch, 8 Uhr, Zugang zu einem Grundstück an der Waldseestraße in Aschendorf. Sie schlugen eine Scheibe eines Schuppens ein und entwendeten einen Akkuschrauber mit Bohrersatz. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Papenburg, Tel. 04961 9260, in Verbindung zu setzen.

Werlte - Frau bei Brand verletzt

Am Dienstagnachmittag ist es in einem Mehrfamilienhaus in der Kellerstraße zu einem Polizei-und Feuerwehreinsatz gekommen. Eine Bewohnerin hatte einen Topf auf dem eingeschalteten Herd vergessen, welcher aufgrund der starken Hitze in Brand geriet. Nachbarn löschten das Feuer mit eigenen Mitteln.

Eine 43-jährige Frau zog sich hierbei eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Durch die Flammen wurde die Kücheneinrichtung erheblich beschädigt. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt. Die Feuerwehr aus Werlte war mit vier Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort. Löscharbeiten waren nicht mehr notwendig.

Salzbergen - Schwerer Unfall auf Autobahn

Am Mittwochnachmittag ist es auf der A30 in Fahrtrichtung Niederlande zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt. Der 35-jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine fuhr gegen 16.40 Uhr vom Parkplatz Emstal Nord auf den Hauptfahrstreifen der Autobahn. Nach rund 500 Metern fuhr ein 61-jähriger Mann mit seinem PKW ungebremst auf den vorausfahrenden Sattelzug auf. Der Fahrer und seine ebenfalls 66-jährige Beifahrerin wurden durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Ein 5-jähriges Kind zog sich leichte Verletzungen zu. Sie wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Fahrer und Beifahrer des LKW blieben unverletzt.

An PKW und LKW entstanden Sachschäden in bislang unbekannter Höhe. Die Fahrbahn der A30 war bis ca. 18.30 Uhr voll gesperrt. Die Autobahnpolizei Lingen wurde durch Beamte der Polizei aus Rheine sowie der Bundespolizei aus Bad Bentheim zur Absicherung des Stauendes unterstützt.

Papenburg - Seat Leon beschädigt

Am vergangenen Samstag ist es zwischen 19.00 - 19.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Straße Mittelkanal links gekommen. Ein bislang unbekannter Verursacher war aus Richtung Osterkanal auf dem Mittelkanal unterwegs, als er gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten Seat Leon fuhr. Dieser wurde an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Schaden wird auf rund 1600 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 zu melden.

Aschendorf - Unfall im Begegnungsverkehr

Am Dienstag ist es gegen 12.15 Uhr auf der Bokeler Straße zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr gekommen. Der Fahrer eines roten Golf Kombi war in Richtung Aschendorf unterwegs. Unmittelbar nach der Einmündung „Moorkämpe“ kam ihm ein schwarzer Kleinwagen entgegen. Der unbekannte Autofahrer geriet mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn. In der Folge stießen die Außenspiegel beider Fahrzeuge gegeneinander. Hierbei wurde eine Scheibe des VW erheblich beschädigt. Der Verursacher setzte seine Fahrt in Richtung Papenburg fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Schaden an dem Golf wird auf rund 800 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter 04961 9260 entgegen.

Haren - Müll verbrannt

Am vergangenen Freitag hat ein unbekannter Täter gegen 18:20 Uhr auf einem Weg, der von der Große Straße in Fehndorf abgeht, Müll abgeladen und anschließend vermutlich mittels Brandbeschleuniger in Brand gesetzt. Nach den bisherigen Ermittlungen wurden u.a. Hausmüll, alte Möbel, alte Öldosen und Teile eines alten Treckeranhängers verbrannt. Zur Tatzeit soll vom Brandort ein Trecker mit großem Anhänger über einen Acker in Richtung Hebelermeer gefahren sein. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 in Verbindung zu setzen.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus