04.05.2020, 12:22 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Alle Polizeimeldungen vom 4. Mai im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Lingen/Schüttorf - Polizei kontrolliert weiter

Die Polizei im Emsland und der Grafschaft Bentheim hat auch am Samstag und Sonntag die Einhaltung der Kontaktbeschränkungen kontrolliert. Am Vechtebad in Schüttorf trafen die Beamten am Samstag dabei auf mehrere Jugendliche. Ihnen wurde ein Platzverweis erteilt. In Lingen leiteten die Beamten gleich mehrere Verstöße ein. Hier trafen sich Jugendliche an der Ems und konsumierten Alkohol. Eine dreiköpfige Gruppe wurde Am Markt kontrolliert. Dieses Treffen wurde, wie auch zwei weitere an der Rheiner Straße und am Konrad-Adenauer-Ring, beendet. In Aschendorf liefen am Sonntagmittag mehrere Personen davon, als sie von der Polizei kontrolliert werden sollten. Sie hatten sich zuvor auf einem Sportplatz getroffen und Fußball gespielt. Gegen sämtliche Betroffene wurden entsprechende Verfahren eingeleitet.

BPOL-BadBentheim: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehle

Im Rahmen der verstärkten Grenzüberwachung zu den Niederlanden hat die Bundespolizei am letzten Wochenende zweimal einen Haftbefehl wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis vollstreckt. Freitagnachmittag hatten die Beamten ein Auto angehalten und kontrolliert, dass über die Denekamper Straße (B213) in Nordhorn aus den Niederlanden eingereist war. Bei der Überprüfung der Personalien der 24-jährigen Beifahrerin stellten die Beamten fest, dass die Staatsanwaltschaft mit Haftbefehl nach der Frau fahnden ließ. Weil die 24-jährige Deutsche einen Strafbefehl wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis nicht vollständig bezahlt hatte, wurde sie mit Haftbefehl gesucht.

Deshalb war die Vollstreckung einer Ersatzfreiheitsstrafe von 15 Tagen angeordnet worden. Statt der drohenden Haft beglich sie lieber die offene Geldstrafe in Höhe von 225 Euro bei den Beamten.

Ebenfalls wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde ein 33-jähriger Bulgare gesucht, den die Beamten Samstagnachmittag auf einem Parkplatz an der Autobahn 30 anhielten. Auch er kam aus den Niederlanden. Weil er einen Strafbefehl über 750 nicht beglichen hatte, drohte ihm eine Freiheitsstrafe von 30 Tagen. Nachdem er die offene Geldstrafe bezahlt hatte, wurde auch ihm die Weiterreise erlaubt.


+++ EMSLAND +++

Oberlangen - Tierkörperteile entsorgt

Am Sonntagnachmittag wurden durch Spaziergänger in Oberlangen, an einem Sandweg beim Rütenweg diverse Tierkörperteile (Felle, Innereien) aufgefunden. Zeugen, welche Hinweise zum Entsorger machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Haren, 05932 72100 zu melden.

Wettrup - Brand auf Dachboden

Gestern kam es um 10:17 Uhr zu einem Brand auf einem Dachboden in einem Wohnhaus an der Kirchstraße in Wettrup. Der Brandentdecker konnte das Feuer selber löschen. Die Feuerwehr Wettrup und Handrup waren vor Ort. Personen wurden nicht verletzt, es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Brandursache ist bisher unbekannt. Die Ermittlungen dauern an.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus