Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
04.05.2019, 13:04 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Alle Polizeimeldungen vom 4. Mai im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Einbruch in Einfamilienhaus

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag in ein Wohnhaus am Gildehauser Weg eingedrungen. Sie brachen eine Terrassentür auf und suchten anschließend nach Wertsachen. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten sie nichts. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer (05921)3090 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Meppen - Unfall auf Parkplatz

Am Dienstag, 30. April, ist es auf dem Parkplatz des Toom-Baumarktes zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 9.15 und 11.20 Uhr wurde ein dort abgestelltes weißes Auto angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer (05931)9490 entgegen.

Walchum - Drei Verletzte nach Unfall auf Autobahn

Am 3. Mai ist es auf der A31 in Richtung Norden zu einem Verkehrsunfall gekommen. Drei Beteiligte wurden dabei schwer verletzt. Ein 88-jähriger Mann aus Mülheim an der Ruhr wollte gegen 14.30 Uhr mit seinem Kia Stonic vom rechten Fahrstreifen auf den Parkplatz Walchum-Ost abfahren. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er dabei in der Rechtskurve des Rastplatzes von der Fahrbahn ab, stieß gegen die linke Leitplanke sowie mehrere Verkehrsschilder und blieb anschließend im Grünstreifen stehen. Der Fahrer sowie die 93- und 81-jährigen weiteren Insassen des Autos wurden schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Haselünne - Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Bislang unbekannte Täter haben zwischen dem 29. April und dem 3. Mai versucht in ein Wohnhaus an der Ringstraße einzudringen. Nachdem es ihnen nicht gelungen war eine Seitentür aufzubrechen, ließen sie von ihrem Vorhaben ab und flüchteten ohne Beute. Hinweise nimmt die Polizei Haselünne unter der Rufnummer (05961)955820 entgegen.

Osterbrock - Auto aufgebrochen

Am Montag wurde an der Bawinkler Straße ein Auto aufgebrochen. Der bislang unbekannte Täter schlug tagsüber die Seitenscheibe eines Audi A 4 ein und entwendete mehrere Gegenstände. Der Pkw war auf einem Grundstück an der stark frequentierten Straße in Osterbrock geparkt. Hinweise nimmt die Polizei Geeste unter der Rufnummer (05937)8236 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus