Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
31.03.2020, 12:13 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Alle Polizeimeldungen vom 31. März im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Wietmarschen-Lohne - Wurden Gegenstände auf die Autobahn geworfen?

In der Nacht zum Dienstag beobachteten Verkehrsteilnehmer auf der A31 in Höhe Wietmarschen-Lohne zwei Jugendliche. Sie hatten offensichtlich Gegenstände von einer Brücke auf die Fahrbahn geworfen. Durch eine Streife der Autobahnpolizei konnten unmittelbar am Tatort zwei Jugendliche angetroffen werden. Nach den derzeitigen Ermittlungen wurde bislang kein Verkehrsteilnehmer geschädigt. Die Autobahnpolizei Lingen bittet mögliche Geschädigte oder weitere Zeugen und Hinweisgeber der Tat, sich unter der Telefonnummer 0591 87715 zu melden.

Schüttorf - Porsche mutwillig beschädigt

In der Nacht zu Samstag ist es in der Pfalzgrafenstraße zu einer Sachbeschädigung gekommen. Bislang unbekannte Täter haben einen dort abgestellten weißen Porsche Cayenne S mit einem spitzen Gegenstandes im Bereich der Fahrzeugfront zerkratzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 in Verbindung zu setzen.

Bad Bentheim - Einbruch in Turnhalle

Bislang unbekannte Täter sind am späten Samstagabend in die Turnhalle an der Straße Mühlenberg eingedrungen. Sie schlugen zwischen 22 und 22.30 Uhr eine Scheibe der Zugangangstür ein und öffneten gewaltsam die Tür zu einem Ballraum. Daraus entwendeten sie einen Verstärker. Die Sachschadenshöhe ist unbekannt. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Renkenberge - Sachbeschädigung an Baucontainer

In der Nacht zum 24. März ist am Windpark im Bereich Westlicher Kanal-Seitenweg zu einer Sachbeschädigung gekommen. Ein bislang unbekannter Täter zerstörte mittels Steinwurf eine Fensterscheibe eines dortigen Baucontainers. Hinweise nimmt die Polizei Lathen unter der Rufnummer 05933 924570 entgegen.

Emsbüren - Zwei Firmentransporter aufgebrochen

Zwischen Samstag und Montag haben bislang unbekannte Täter zwei Firmentransporter am Kamillenweg aufgebrochen. Sie gelangten auf bislang unbekannte Weise in die Fahrzeuge und erbeuteten daraus hochwertige Werkzeuge im Wert mehrerer tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Papenburg - Einbrecher von Bewohnern gestört

Am späten Montagabend ist es am Süderweg in Untenende zu einem Einbruch gekommen. Ein bislang unbekannter Täter hatte gegen 22.45 Uhr die Holztür eines Gartenhäuschens aufgebrochen. Noch bevor er Beute machen konnte, wurde er vom Eigentümer des Grundstücks gestört. Er ergriff die Flucht und konnte unerkannt entkommen. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Lathen - Diebstahl und Sachbeschädigung

Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmittag ist es an der Kathener Straße zum Diebstahl von Gartenmöbeln gekommen. Bislang unbekannte Täter entwendeten zwei Korbgeflecht-Gartenstühle und zerstörten offenbar mutwillig zwei Blumentöpfe. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Meppen - Gemeldeter Straßenraub ereignete sich nicht in Meppen

Wie berichtet wurde, soll es am Donnerstagabend im Bereich des Bahnhofs in Meppen zu einem Raub gekommen sein. Wie sich nun aber herausstellte, hat sich der Vorfall außerhalb des Emslandes zugetragen. Die drei bislang unbekannten Täter hatten das 39-jährige Opfer nach der Tat mit dem Auto nach Meppen gefahren und ihn am Bahnhof abgesetzt. Der genaue Tatort und die weiteren Umstände des Vorfalles werden aktuell ermittelt.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus