Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
31.01.2019, 11:25 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 31. Januar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 31. Januar im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Schnee und Glatteis haben am Mittwochabend zu einigen Unfällen in der Grafschaft geführt. Hier geht es zu unserem Bericht.

Neuenhaus - Unfall bei Schneefall

Gestern kam es am frühen Abend auf der Veldhausener Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine Person zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Eine 18-jährige Autofahrerin fuhr gegen 17:50 Uhr die Veldhauser Straße stadteinwärts. Als sie nach links in die Morsstraße abbog, übersah sie durch den starken Schneefall ein entgegenkommendes Auto. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch eine 54-jährige Frau aus Esche leicht verletzt wurde. An beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Bad Bentheim - Bekleidung gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch auf dem Rastplatz Waldseite Nord an der A30 einen LKW-Anhänger geöffnet und Ladung gestohlen. Die Täter stahlen Bekleidung im Wert von ca. 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Lingen unter der Rufnummer 0591 87715 zu melden.

Lohne - Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall (Korrektur)

Am Dienstag kam es gegen 14:40 Uhr auf der Franz-Josef-Straße zu einem Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen. Der 70-jährige Fahrer eines VW Golf befuhr die Franz-Josef-Straße in Richtung Kanälchen und beabsichtigte den Westring zu kreuzen. Dabei übersah er einen von links kommenden Mercedes. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Die 47-jährige Beifahrerin des Mercedes wurde dadurch schwer verletzt, die anderen beiden Insassen zogen sich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des VW und sein 36-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.


+++ EMSLAND +++

Aschendorf - Seniorin bestohlen

Am Dienstagnachmittag verschaffte sich gegen 16:30 Uhr ein bislang unbekannter Täter unter einem Vorwand Zugang zu einer Wohnung in der Poststraße in Aschendorf. Der Täter gab sich als Mitarbeiter des Wasserwerkes aus und spiegelte der Seniorin vor, den Wasserdruck prüfen zu wollen. Als sich Täter und Geschädigte im Bad aufhielten, betrat vermutlich eine zweite Person die Wohnung und entwendete Schmuck und Bargeld. Die Höhe des entwendeten Diebesgutes ist derzeit nicht abschließend bekannt. Der Täter wird als ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß und von korpulenter Statur beschrieben. Er hatte dunkle Augen, dunkles Haar und war mit einem dunkelblauen Parka bekleidet. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 in Verbindung zu setzen.

Meppen - Einbruch in Doppelhaushälfte

Zwischen dem 21. und 30. Januar drangen bislang unbekannte Täter in eine Doppelhaushälfte in der Neelandstraße in Meppen ein. Die Täter hebelten eine Tür auf und begaben sich in das Haus. Ob die Täter Diebesgut erlangten, ist derzeit nicht bekannt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 in Verbindung zu setzen.

Haren - Täter geht leer aus

Heute Nacht versuchte gegen 1.25 Uhr ein bislang unbekannter Täter in der Rakener Straße in Haren, einen Zigarettenautomaten mit einer Axt aufzubrechen. Als er bei seiner Tatausführung gestört wurde, flüchtete er mit einem Auto in Richtung Rakener Schulweg. Ca. eine Stunde später kehrte der Täter zurück und versuchte, den Automaten nun mit einer Flex zu öffnen. Auch dieser Versuch schlug fehl, sodass der Täter leer ausging. Die Höhe des an dem Automaten entstandenen Schadens ist derzeit nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haren unter der Rufnummer 05932 72100 zu melden.

Salzbergen - Fernsehgeräte von Auflieger gestohlen

In der Nacht zu Mittwoch haben bislang unbekannte Täter mehrere Fernsehgeräte von einem Auflieger auf dem Rastplatz Holsterfeld in Salzbergen gestohlen. Die Täter brachen die Heckklappe auf und stahlen Fernseher im Wert von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 in Verbindung zu setzen.

Lingen - Unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein am Steuer

Gestern Morgen wurde ein 64-jähriger Autofahrer auf der Bremer Straße kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Zudem besitzt der Mann keinen Führerschein. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Dem Mann wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Lingen - Fund einer Weltkriegsbombe / Teile der Stadt werden evakuiert

Bei Bauarbeiten am Alten Hafen wurde heute Mittag eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Die Bombe soll noch heute vom Kampfmittelbeseitigungsdienst entschärft werden. Um eine Gefahr für die Bevölkerung auszuschließen, werden alle Gebäude in einem Umkreis von 1000 m um die Fundstelle evakuiert. Dazu zählen auch weite Teile der Innenstadt. Für die Unterbringung der evakuierten Personen werden Sammelstellen in den Berufsbildenden Schulen (Beckstraße 23) und der Friedensschule (Kiesbergstraße 80) eingerichtet. Die Stadt Lingen hat unter der Telefonnummer 0591 - 91 44 795 ein Bürgertelefon eingerichtet. Wir informieren auf unserem Twitterkanal und in Pressemitteilungen über den Stand der Evakuierung und das weitere Vorgehen der Polizei.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren