Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
30.03.2020, 16:10 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Alle Polizeimeldungen vom 30. März im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Bislang liegen keine Mitteilungen vor.


+++ EMSLAND +++

Lingen - 15 Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz

Die am Sonntag in den beiden Landkreisen eingesetzten Sonderstreifen zur Überwachung der Allgemeinverfügungen, haben allein am Sonntag insgesamt 15 Anzeigen fertigen müssen. In sieben weiteren Fällen mussten Gefährderansprachen im Vorfeld zu befürchtender Verstöße geführt werden. Während die Einsatzkräfte in Haren insgesamt zwei Feierlichkeiten mit mehreren Personen in Wohnungen beendet haben, wurden in Lingen zwei Versammlungen rund um entzündete Lagerfeuer aufgelöst. In Meppen hat ein Hauseigentümer zu einer Haushaltsauflösung eingeladen. Noch bevor dieses beginnen konnte, waren die Beamten eingeschritten. Die eingeleiteten Ordnungswidrigkeitenverfahren gehen mit empfindlichen Geldbußen einher.

Aschendorf - Täter bei Einbruch gestellt

Am späten Samstagabend konnten Anwohner einen Einbrecher festnehmen. Der 27-jährige Mann war zuvor in ein Wohnhaus an der Waldseestraße eingedrungen. Über ein Flachdach verschaffte er sich gewaltsam Zugang zum Obergeschoss des Hauses und durchsuchte die oberen Räumlichkeiten. Als der Hund der Anwohnerin anschlug und diese Anzeichen eines möglichen Einbruchs entdeckte, verständigte sie ein Familienmitglied. Der Täter konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der alkoholisierte Mann ließ sich widerstandslos festnehmen. Er wurde anschließend für weitere Maßnahmen auf die Polizeidienststelle nach Papenburg gebracht.

Papenburg - Opel Astra beschädigt

Am Samstag ist es auf dem Parkplatz des Deverparks zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 11 und 11.30 Uhr wurde dabei ein nahe der Firma Rossmann geparkter grauer Opel Astra angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus