Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
30.06.2018, 17:00 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 30. Juni im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 30. Juni im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Neuenhaus: Wepsen lösen Brand aus

Am Freitagnachmittag geriet gegen 15 Uhr an der Grafenstraße in Neuenhaus zunächst eine Zypressenhecke in Brand. Ein Anwohner beabsichtigte, die Hecke zu schneiden, als er auf ein Wespennest stieß. Die Wespen stachen mehrfach zu. Der 27-jährige Mann ließ die betriebsheiße Heckenschere fallen, wodurch die trockene Hecke in Brand geriet. Das Feuer breitete sich über die Hecke bis zu Terrasse eines Nachbargrundstückes aus. Ein Übergriff auf das Nachbarhaus konnte durch die Feuerwehr aus Neuenhaus und Lage verhindert werden. Die Terrasse wurde stark beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Feuerwehr war mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort. Ein Rettungswagen wurde vorsorglich angefordert. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand.

Schüttorf: Silberner VW Golf Plus beschädigt

Am Freitag kam es gegen 11.30 Uhr auf dem Parkplatz des E-Centers an der Graf-Egbert-Straße in Schüttorf zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein vor dem Aldi abgestellter silberner VW Golf Plus wurde an der hinteren linken Stoßstange beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerkannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 in Verbindung zu setzen.

Neugnadenfeld: Baumaschinen gestohlen

Zwischen dem 23. Juni und vergangenen Donnerstag wurden aus einem Schuppen an der Birger-Forell-Straße in Neugnadenfeld diverse Baumaschinen gestohlen. Die Täter entwendeten neben einem Schleifwerkzeug auch eine Stichsäge und einen Kantenschneider. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 zu melden.

Bad Bentheim: Gartengeräte aus Schuppen gestohlen

Zwischen dem 14.Juni und Freitag stahlen unbekannte Täter aus einem Schuppen an der Straße Brünning Mersch in Waldseite mehrere Gartengeräte. Nachdem die Täter ein Schloss aufbrachen, entwendeten sie neben einer hochwertigen Motorsäge auch mehrere Gartengeräte. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 zu melden.

Bad Bentheim: Getreidefeld in Brand

Am Freitagmittag geriet aus bislang unbekannter Ursache ein etwa drei Hektar großes Getreidefeld an der Straße Grooten Kamp in Gildehaus in Brand. Die Feuerwehren aus Gildehaus und Bad Bentheim waren mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften vor Ort und löschten den Brand. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

___

+++ EMSLAND +++

Esterwegen: Flächenbrand im Moorabbaugebiet

Am Freitagnachmittag geriet gegen 15.30 Uhr im sogenannten Westermoor, nördlich der Bundesstraße 401, eine Moorfläche in Brand. Die Ursache des Brandes ist derzeit nicht bekannt. Möglicherweise dürften die herrschende Trockenheit und die hohen Außentemperaturen das Feuer ausgelöst haben. Die Feuerwehr aus Esterwegen, Surwold, Hilkenbrook, Scharrel und Werlte waren mit insgesamt 14 Fahrzeugen und 100 Einsatzkräften vor Ort. Durch den Brand entstand kein nennenswerter Schaden. Die Straßenmeisterei aus Papenburg errichtete eine Umleitung und sperrte den Bereich ab. Die Bundesstraße 401 war bis etwa 20 Uhr voll gesperrt.

Spelle: Müllsäcke in Brand

Am frühen Sonnabendmorgen gerieten gegen 5.30 Uhr zwei Müllsäcke im Kellerraum eines Mehrparteiengebäudes an der Straße Südring in Brand. Die Ursache des Brandes ist derzeit unklar. Der Brand konnte zunächst durch zwei Anwohner eingedämmt und anschließend durch die Feuerwehr gelöscht werden. Die helfenden Anwohner wurden bei dem Brand leicht verletzt und mussten mit Rauchgasvergiftungen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt. Die Feuerwehr Spelle war mit vier Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften eingesetzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Meppen: Unbekannter klaut Nusstüten

Am Donnerstagmorgen kam es gegen 10 Uhr zu einem Diebstahl im Lidl-Markt an der Versener Straße in Meppen. Ein bislang unbekannter männlicher Täter steckte eine große Anzahl von Nusstüten in einen mitgebrachten Einkaufstrolley und verließ das Geschäft. Als er durch eine Mitarbeiterin des Marktes angesprochen wurde, flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Den Trolley mit dem Diebesgut ließ er zurück. Das Diebesgut hatte einen Wert von mehreren Hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 in Verbindung zu setzen.

Dersum: Einbruch in Kita

Zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen drangen bislang unbekannter Täter in die Kita am Kolpingplatz in Dersum ein. Es wurden Schränke und Schubladen durchsucht, jedoch keinerlei Gegenstände gestohlen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.