Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
03.07.2018, 16:41 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 3. Juli im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 3. Juli im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT+++

Nordhorn – Einkäufe eines Ersthelfers entwendet

Am Montagmittag kam es um 12.35 Uhr an der Wietmarscher Straße in Nordhorn, zwischen den Parkplätzen der Lebensmittelgeschäfte Aldi und Lidl zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Leichtkraftrad. Die Fahrerin des Leichtkraftrades, eine 54 jährige Frau aus Nordhorn, wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Verkehrsunfall wurde durch einen 27-jährigen Nordhorner beobachtet, der kurz zuvor seinen Einkauf erledigt hatte und sich auf dem Rückweg zu seinem Pkw auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes befand. Ohne zu zögern stellte der 27 jährige seine gefüllte Einkaufstasche neben seinem Auto ab und begab sich unverzüglich zur wenige Meter entfernten Unfallstelle. Dort leistete der junge Mann bis zum Eintreffen eines Rettungswagens vorbildlich Erste Hilfe und stand der kurz darauf eintreffenden Polizei für Rückfragen zur Verfügung. Nach Abschluss der Unfallaufnahme begab sich der Ersthelfer zurück zu seinem Wagen und musste feststellen, dass eine bislang unbekannte Person in der Zwischenzeit offensichtlich seine Einkaufstasche samt der Einkäufe entwendet hatte. Eine Absuche der näheren Umgebung sowie eine Rückfrage im dortigen Lebensmittelmarkt verlief ergebnislos. Sowohl der Geschädigte als auch die anwesenden Polizeibeamten blieben angesichts der Dreistigkeit des bislang unbekannten Diebes sprachlos zurück. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Der Schaden beläuft sich auf circa 50 EUR. Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der Nummer 05921 3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden.

Nordhorn – Schwarzer VW Beetle beschädigt

In der Zeit von Sonntag 22 Uhr bis Montag 11.40 Uhr kam es an der Veldhauser Straße in Nordhorn zu einem Verkehrsunfall. Ein am Straßenrand abgestellter VW Beetle wurde am linken Außenspiegel beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 zu melden.

Nordhorn – Unbekannter wirft Pflasterstein gegen Auto

Bereits in der Nacht zu Donnerstag warf an der Föhrenstraße in Nordhorn ein bislang unbekannter Täter einen Pflasterstein gegen ein Auto. Dass vor der Haustür abgestellte Auto wurde an der Fahrertür und der hinteren linken Tür beschädigt. Der Schaden wird auf circa 3000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 in Verbindung zu setzen.

_________

+++ EMSLAND +++

Papenburg/Dörpen – Gelddiebstahl auf Parkplätzen

Am vergangenen Freitag zwischen 11.30 Uhr und 12 Uhr kam es auf den Parkplätzen des Supermarkts Kaufland in Papenburg und des Markant-Marktes in Dörpen an der Hauptstraße zu Gelddiebstählen. In beiden Fällen wurden ältere Mitbürger von einer südländisch aussehenden, männlichen Person angesprochen und nach Wechselgeld beziehungsweise Kleingeld gefragt. In beiden Fällen gaben die Geschädigten an, Kleingeld dabeizuhaben. Der Täter griff nach Einwilligung der Geschädigten daraufhin in die geöffnete Geldbörse. Es wurde jeweils ein nicht unerheblicher Geldbetrag gestohlen. Der Täter flüchtete im Anschluss in unbekannte Richtung. Der männliche Täter wird in beiden Fällen als südländisch aussehend, mit schwarzen Haaren beschrieben. Er sprach deutsch und trug bei beiden Taten ein weißes Oberhemd und eine schwarze Stoffhose. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen. Es ist nicht auszuschließen, dass der Täter weitere Diebstähle mit gleicher Begehungsweise verübt.

Lingen – Vandalismus an Leinpfadbrücke

Zwischen dem 25. und 26. Juni wurde durch bislang unbekannte Täter die denkmalgeschützte Leinpfadbrücke im Bereich des Alten Hafens in Lingen beschädigt. Zudem wurde die frisch restaurierte Brücke mit Graffiti besprüht und das Brückengeländer auf mehreren Meter beschädigt. Es wurden Holzgeländer weggebrochen und das Brückenfundament mit blauer Farbe beschmiert. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 in Verbindung zu setzen.

Sögel – Gelddiebstahl aus Getränkemarkt

Am Freitag kam es gegen 17 Uhr zu einem Diebstahl aus einem Getränkemarkt an der Schlossallee in Sögel. Zwei bislang unbekannte Täter verwickelten den Verkäufer in ein Gespräch. Beim Öffnen der Kasse griff einer der Täter hinein und nahm mehrere Geldscheine an sich. Der Verkäufer konnte einen Teil des Geldes wieder zurückerlangen. Im Anschluss flüchteten die Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Haupttäter dürfte circa 25 Jahre alt und rund 180 Zentimeter groß sein. Er trug ein weißes Poloshirt und eine auffällige und hochwertige Markensonnenbrille. Er wurde als eher schlank beschrieben und sprach Deutsch mit Akzent. Auch der zweite Täter soll circa 25 Jahre alt und 180 Zentimeter groß sein. Er trug einen dunklen Vollbart. Beide Täter werden als südeuropäisch aussehend beschrieben. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Sögel unter der Rufnummer 05952 93450 in Verbindung zu setzen.

Lingen – Hauswände an Schulgebäuden beschmiert

Am vergangenen Wochenende beschmierten bislang unbekannte Täter Hauswände an der Pestalozzischule an der Elsterstraße in Lingen und der Gesamtschule Emsland an der Heidekampstraße mit Farbe. Es wurden zum Teil Schriftzüge mit blauer und grüner Farbe auf die Wände gesprüht. Über die Höhe des Schadens ist derzeit nichts bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 in Verbindung zu setzen.

Werlte – Rollerfahrer mit 2,44 Promille unterwegs

Am späten Montagabend kontrollierten Beamte der Polizei Sögel einen Rollerfahrer in der Schulstraße in Werlte. Dieser fiel den Beamten zuvor durch seine sehr gefährliche Fahrweise auf. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 30-jährige Mann erheblich dem Alkohol zugesprochen hatte. Ein entsprechender Test ergab einen Wert von 2,44 Promille. Im Krankenhaus Sögel wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Papenburg – Außenspiegel im Begegnungsverkehr beschädigt

Am Montagmittag kam es gegen 12.30 Uhr im Begegnungsverkehr auf der Rheiderlandstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Lastwagen. Der Unfall ereignete sich zwischen den Straßen Bethlehem und Gutshofstraße. Der Geschädigte fuhr mit seinem Lkw in Richtung Weener. In Höhe der dortigen langgezogenen Rechtskurve geriet ein entgegenkommender Lkw zur weit nach links auf die Fahrbahn, sodass sich die Außenspiegel der beiden Fahrzeuge berührten und beschädigt wurden. Anschließend setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Dabei soll es sich um einen sogenannten „12-Tonner“ gehandelt haben. Die Ladefläche war mit einer weißen Abdeckplane versehen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 in Verbindung zu setzen.

Bawinkel – Cabriolet beschädigt

Bereits am 25. Juni kam es auf dem Parkplatz des Edeka Marktes an der Haselünner Straße in Bawinkel zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein dort abgestelltes schwarzes Audi A3 Cabriolet wurde beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerkannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 in Verbindung zu setzen.

Twist – Abfallcontainer auf Schulgelände in Brand gesetzt

In der Nacht zum Freitag wurden auf dem Schulhof der Franziskus-Grundschule im Twister Ortsteil Schöninghsdorf die Abfallcontainer von bislang unbekannten Personen in Brand gesetzt. Hierbei wurde auch der Holzzaun zu einem angrenzenden Malerbetrieb beschädigt. Der Brand wurde frühzeitig von einer Zeugin gemeldet, sodass es dank des raschen Einschreitens der freiwilligen Feuerwehr Twist-Schöninghsdorf bei einem geringen Schaden blieb. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Twist unter der Rufnummer 05936 2326 in Verbindung zu setzen.

Haren – Gabelstapler in Brand

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Montagabend gegen 18.30 Uhr auf einem Hof an der Wierescher Straße in Haren ein Gabelstapler in Brand. Trotz schnellen Eingreifens der Freiwilligen Feuerwehr aus Haren entstand an dem Fahrzeug Totalschaden. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lahn – Junger Mann nach Betriebsunfall lebensgefährlich verletzt

Am Montag ereignete sich am frühen Nachmittag auf einer Baustelle für Windenergieanlangen an der Ostenwalder Straße in Lahn ein Betriebsunfall. Ein 26-jähriger Mann wurde schwer an einem Arm und Bein verletzt. Aus noch ungeklärter Ursache fiel eine Stahlkette aus circa 160 Metern Höhe aus einem Maschinenhaus der Anlage. Die Kette fiel zu Boden und traf den jungen Mann. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in das Krankenhaus nach Meppen geflogen. Die Baustelle wurde stillgelegt. Wie es zu diesem Unfall kommen konnte, wird nun durch das Gewerbeaufsichtsamt ermittelt.

Meppen – 78-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall

Wie der Polizei erst später bekannt wurde, kam es am Samstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall an der Overbergstraße in Meppen. Ein 78-jähriger Mann erlitt dabei schwere Verletzungen und verstarb am Sonntag im Krankenhaus. Der 40-jährige Fahrer eines Traktors samt Frontlader und Anhänger befuhr zuvor die Overbergstraße in Richtung Tuntel. Aus ungeklärter Ursache lösten sich in Höhe der Blumenstraße die Verbindungsbolzen des Anhängers, sodass der mit Heu beladene Anhänger nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Der auf dem Anhänger sitzende 78-jährige Mann fiel herunter und zog sich die Verletzungen zu. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Meppen – Diebstahl von Baustelle

Während des vergangenen Wochenendes brachen bislang unbekannte Täter einen Baucontainer auf einer Baustelle an der Marienstraße in Meppen auf. Aus dem Container einer Malerfirma stahlen sie verschiedene Arbeitsutensilien. Zudem entwendeten sie aus dem Rohbau mehrere Kupferkabel. Der Schaden beläuft sich im vierstelligen Bereich. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 in Verbindung zu setzen.

Lingen – Einbruch in Fahrradgeschäft

Zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen drangen bislang unbekannte Täter auf das Firmengelände eines Fahrradgeschäftes an der Bernhardstraße ein. Sie verschafften sich Zutritt zu einer Garage und entwendeten sechs E-Bikes. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.