Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
03.04.2020, 11:10 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Alle Polizeimeldungen vom 3. April im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Neuenhaus - Sachbeschädigung auf Schulhof

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen auf dem Schulhof der Wilhelm-Staehle-Schule ein Baugerüst beschädigt. Sie brachen die Luken zweier Belagbühnen ab. Der Schaden wird auf etwa 440 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

Neuenhaus - Shisha samt Zubehör gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagabend in ein Gartenhaus an der Straße Wagenhorst eingedrungen. Sie brachen ein Fenster auf und entwendeten anschließend eine Shisha inklusive Zubehör. Der Gesamtschaden wird auf etwa 130 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

Nordhorn - Eigentümer von Makita Werkzeug gesucht

Im Rahmen der Ermittlungen zu einem Strafverfahren wurde durch die Polizei Nordhorn im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung ein hochwertiger Werkzeugkoffer der Marke Makita sichergestellt. Bislang konnte der rechtmäßige Eigentümer nicht ermittelt werden. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Werlte - Bußgelder gegen junge Männer verhängt

Der Sicherheitsdienst der Stadt Werlte hat am Dienstag gemeinsam mit der Polizei einen Verstoß gegen die Kontaktbeschränkungen ahnden müssen. Gegen 21 Uhr war ein Mitarbeiter des kommunalen Sicherheits-, und Ordnungsdienstes der Stadt auf vier Personen aufmerksam geworden. Sie hielten sich gemeinsam an der Straße am Berggarten auf, obwohl sie sie dort nicht in einer häuslichen Gemeinschaft leben. Eine Streife der Polizei Hümmling-Sögel wurde hinzugezogen und die Personalien wurden festgestellt. Die 16- bis 18-jährigen Rumänen müssen mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

Lahn - Täter nach illegaler Reifenentsorgung ermittelt

Wie in der letzten Woche berichtet, sind in einem Waldgebiet in Lahn 15 Altreifen in der Natur entsorgt worden. Einige Reifen waren mit weißer Farbe überlackiert. Es gab aus der Bevölkerung einen Hinweis auf die mögliche Herkunft des Unrates. Nach weiteren Ermittlungen durch die Polizei wurde bekannt, dass die Reifen zuvor als Blumenkübel in einem Vorgarten eines Einfamilienhauses in Sögel Verwendung gefunden hatten. Bei anstehenden Gartenarbeiten wurden diese dann von dem Mieter auf einen Anhänger geladen und im Wald entsorgt. Mittlerweile wurden die Reifen wieder abgeholt und werden einer fachgerechten Entsorgung zugeführt. Seitens der Polizei und der Umweltbehörde wird ein entsprechender Nachweis verlangt. Es wurde eine Anzeige geschrieben, die ein empfindliches Bußgeld nach sich ziehen dürfte.

Lingen - Drogen im Rucksack - Mann verletzt bei Kontrolle Polizisten

Beamte der Bundespolizei haben am frühen Donnerstagabend in Lingen Kontrollen der Einhaltung der geltenden Kontaktbeschränkungen durchgeführt. Gegen 17.10 Uhr trafen sie dabei an der Straße Am Pulverturm auf eine Gruppe von drei jungen Männern. Noch bevor die Beamten diese ansprechen konnten, ergriff einer der Männer die Flucht. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und konnten ihn nach etwa 400 Metern einholen, überwältigen und festnehmen. Zwischenzeitig hatte der Flüchtige seinen mitgeführten Rucksack auf das Gelände eines angrenzenden Kindergartens geworfen. Der Rucksack wurde durch die Beamten beschlagnahmt. Der 24-jährige Mann leistete während und nach der Festnahme erheblichen Widerstand, sodass zwei Polizisten erhebliche Verletzungen davontrugen und vorerst nicht mehr dienstfähig sind. Der junge Mann wurde an Kollegen der Polizei Lingen übergeben. Bei Durchsuchung des beschlagnahmten Rucksacks wurden 20 Gramm Amphetamin und 50 Gramm Marihuana gefunden. Der 24-Jährige muss sich nun gleich wegen mehrerer Straftaten verantworten.

Papenburg - Alarmanlage verscheucht Einbrecher

Am Donnerstagabend hat ein bislang unbekannter Täter versucht, zwei Fahrräder aus einer Gartenhütte zu stehlen. Nach bisherigen Erkenntnissen stellte er sein Auto auf einem Parkplatz an der Bahnhofstraße ab. Von dort aus begab er sich gegen kurz nach 18 Uhr zu Fuß zu einer nahegelegenen Gartenhütte, brach diese auf und versuchte die dort abgestellten Fahrräder zu stehlen. Die Räder waren mit einer akustischen Alarmanlage versehen. Diese löste aus und schlug den Täter ohne Beute in die Flucht. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Lahn - Täter nach illegaler Reifenentsorgung ermittelt

Wie in der letzten Woche berichtet, sind in einem Waldgebiet in Lahn 15 Altreifen in der Natur entsorgt worden. Einige Reifen waren mit weißer Farbe überlackiert. Es gab aus der Bevölkerung einen Hinweis auf die mögliche Herkunft des Unrates. Nach weiteren Ermittlungen durch die Polizei wurde bekannt, dass die Reifen zuvor als Blumenkübel in einem Vorgarten eines Einfamilienhauses in Sögel Verwendung gefunden hatten. Bei anstehenden Gartenarbeiten wurden diese dann von dem Mieter auf einen Anhänger geladen und im Wald entsorgt. Mittlerweile wurden die Reifen wieder abgeholt und werden einer fachgerechten Entsorgung zugeführt. Seitens der Polizei und der Umweltbehörde wird ein entsprechender Nachweis verlangt. Es wurde eine Anzeige geschrieben, die ein empfindliches Bußgeld nach sich ziehen dürfte.

Herzlake - GPS-Empfänger im Wert von 70.000 Euro gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der in der Nacht zu Freitag in eine Werkstatthalle an der Straße Oling eingedrungen. Sie hatten es anschließend gezielt auf die GPS-Empfänger und Displays von insgesamt sechs dort abgestellten Traktoren abgesehen. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 70.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus