29.09.2019, 11:31 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Alle Polizeimeldungen vom 29. September im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Wietmarschen-Lohne - Versuchter Einbruch bei Pflegedienst

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag versucht, in die Büroräume eines Pflegedienstes an der Straße Baierort einzudringen. Nachdem es ihnen nicht gelungen ist eine Tür und zwei Fenster aufzubrechen, ließen sie von ihrem Vorhaben ab. Beute machten sie keine. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

Schüttorf - Audi beschädigt

Am Freitagmittag ist es zwischen 11.30 und 12.20 Uhr auf dem Parkplatz des Vechte-Centrums zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein im Bereich der Gebäudewand des Aldi-Marktes geparkter schwarzer Audi A 4 Kombi angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 entgegen.

Neuenhaus - Unfallflucht

In der Nacht zu Sonntag der vergangenen Woche ist es an der Thesingfelder Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein bislang unbekannter Autofahrer ist gegen ein dort geparktes Auto gefahren und entfernte sich anschließend, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 in Verbindung zu setzen.


+++ EMSLAND +++

Lingen - Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf B214

Am Samstagmittag ist es an der Thuiner Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Beteiligte wurden dabei schwer verletzt. Ein 79-jähriger Mann aus Haren war gegen kurz nach 12.30 Uhr mit seinem Opel Meriva in Richtung Lingen unterwegs. Wegen eines Hustenanfalles verlor er kurzfristig die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf den Gegenfahrstreifen. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Skoda Yeti einer 51-jährigen Frau aus Lingen. Der 79-Jährige und seine 75-jährige Beifahrerin wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die 51-Jährige blieb unverletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden. Die Sachschadenshöhe wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt.

Papenburg - Bargeld aus Blumenladen gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Freitagabend und Samstagmorgen in ein Blumengeschäft an der Dechant-Schütte-Straße eingedrungen. Sie erbeuteten daraus einen dreistelligen Bargeldbetrag. Wie sie genau in das Gebäude gelangen konnten, ist bislang unklar. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Haselünne - Radfahrer nach Unfall gesucht

Am Montagmorgen, 23. September, ist es auf dem Radweg der Dohrener Straße zu eienm Verkehrsunfall gekommen. Gegen 6.30 Uhr übersah ein aus der Alten Dorfstraße kommender unbeleuteter Radfahrer eine in Richtung Herzlake fahrende Frau auf ihrem E-Bike. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Radfahrer stürzten. Der männliche Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Haselünne unter der Rufnummer 05952 93450 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus
Themenseite