Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
27.11.2019, 14:39 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Alle Polizeimeldungen vom 27. November im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn-Zeugin nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Am gestrigen Dienstag kam es auf einem Parkplatz an der Friedrich-Ebert-Straße um etwa 14.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht. Eine Zeugin notierte sich das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeugs und teilte dies dem Geschädigten mit. Der Geschädigte notierte sich das Kennzeichen, vergaß jedoch, sich die Personalien der Zeugin zu notieren. Die Unfallzeugin wird gebeten, sich bei der Polizei Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 zu melden.

Nordhorn-Tageswohnungseinbruch

Am Dienstag drangen noch unbekannte Personen in ein Wohnhaus an der Fürstenstraße ein. Nachdem die Wohnungstür im Obergeschoss aufgebrochen wurde, betraten die Täter das Objekt. Ob etwas entwendet worden ist, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Meppen-Verkehrsunfallflucht

Am Dienstag kam es gegen 15.20 Uhr im Einmündungsbereich Auf der Herrschwiese zur Fürstenbergstraße zu einem Auffahrunfall zwischen einem schwarzen PKW der Marke Ford und einem silbernen BMW. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, melden sich bitte bei der Polizei Meppen unter Telefon 059319490.

Werlte-Fahrzeugführer nach Straßenverkehrsgefährdung gesucht

Zu einer Straßenverkehrsgefährdung ist es in der Nacht von Montag auf Dienstag an der Sögeler Straße in Fahrtrichtung Werlte gekommen. Eine Fahrzeugführerin beabsichtigte, trotz dichtem Nebels, mehrere hintereinanderfahrende Fahrzeuge zu überholen. Ein entgegenkommender PKW konnte einen Frontalzusammenstoß nur durch eine Vollbremsung verhindert. Der Fahrzeugführer, welcher eine Vollbremsung durchführen musste, wird gebeten, sich bei der Polizei Papenburg unter der Telefonnummer 04961 9260 zu melden.

Haselünne-Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Bereits am Dienstag vergangener Woche, 19. November, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer an der Vinzenzstraße einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten, grauen PKW. Der unbekannte Autofahrer entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich mit bei der Polizei Haselünne unter Telefon 05961 95582 in Verbindung zu setzen.

Papenburg-Trunkenheitsfahrt

Nach einem Zeugenhinweis kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Papenburg den Fahrzeugführer eines PKW an der Hans-Nolte-Straße. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 37-jährigen Fahrzeugführer einen Wert von 2,52 Promille. Durch einen hinzugerufenen Arzt wurde im Anschluss in den Räumlichkeiten des Polizeikommissariats Papenburg eine Blutentnahme durchgeführt.

Papenburg-Diebstahl aus Kellerraum eines Mehrfamilienhauses

Bereits in der vergangenen Woche drangen unbekannte Täter zwischen Montag, 18., und Donnerstag, 21. November, in einen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses in der Hermann-Lange-Straße ein. Aus dem Kellerraum entwendeten die Täter diverses Werkzeug. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, mögen sich mit der Polizei Papenburg unter der Telefonnummer 04961 9260 in Verbindung setzen.

Spelle-Sachbeschädigung an Grundschule

Unbekannte Täter beschmierten mittels weißer Farbe die Holzwand eines Schuppens an der St. Johannes Grundschule im Rektor-Boyer-Weg. Als Tatzeitraum dürfte die Nacht von Montag auf Dienstag in Frage kommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05977 929210 bei der Polizei in Spelle zu melden.

Lingen-Einbruch in Einfamilienhaus

Am gestrigen Dienstag im Zeitraum zwischen 19 bis 19:30 Uhr gelangten unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Meppener Straße. Aus diesem entwendeten sie Bargeld und Schmuck. Zeugenhinweise werden von der Polizei Lingen unter der Telefonnummer 0591 870 entgegengenommen.

Freren-Dieseldiebstahl

Zwischen Freitag, 22., und Montag, 25. November, entwendeten unbekannte Täter aus einem in einem Windpark an der Bardelstraße abgestellten Dieselaggregat insgesamt 390 Liter Kraftstoff. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05902 93130 mit der Polizei Freren in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating