Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
28.06.2019, 11:48 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Alle Polizeimeldungen vom 28. Juni im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Wietmarschen - Diesel gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch Dieselkraftstoff aus einem Beregnungsaggregat in Wietmarschen gestohlen. Die Maschine stand zur Tatzeit auf einem Acker zwischen der Fledderstraße und der Straße Alter Diek. Sie brachen den Tankdeckel auf und zapften etwa 100 Liter Diesel ab. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

Wielen - Einbruch in Wohnhaus und Scheune

Bislang unbekannte Täter sind am Donnerstag zwischen 10 und 13 Uhr in ein Wohnhaus auf einem landwirtschaftlichen Gehöft am Vennweg eingedrungen. Sie brachen eine Terrassentür auf und entwendeten Bargeld, einen Laptop und eine Spielekonsole. Ferner drangen sie gewaltsam in Scheune ein und erbeuteten daraus unterschiedliche Werkzeuge. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim entgegen.

Uelsen - Fahrraddieb erwischt

Gestern hat die Polizei aus Emlichheim am späten Abend einen 15-jährigen Fahrraddieb erwischt. Der Jugendliche warf ein Fahrrad in den Graben der Höcklenkamper Straße, als die Beamten mit ihrem Streifenwagen zufällig vorbeikamen. Auf sein Handeln angesprochen, gab er zu, dass Fahrrad kurz zuvor in unmittelbarer Nähe gestohlen zu haben. Da es defekt war, habe er sich dem Rad entledigen wollen. Dabei habe er es noch weiter beschädigt. Der 15-Jährige und sein gleichaltriger Begleiter wurden im Anschluss an die jeweiligen Erziehungsberechtigten übergeben. Bei dem gestohlenen Fahrrad handelt es sich um ein Herrenrad des Herstellers Gazelle. Der Eigentümer ist bislang nicht bekannt. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Werpeloh - Vandalismus auf Zeltplatz

Zwischen Montag und Donnerstag ist es auf dem Zeltplatz an der Straße Zum Windberg in Werpeloh zu mehreren Sachbeschädigungen gekommen. Bislang unbekannte Täter traten die Tür zu einem Aufenthaltsraum ein und beschädigten Rollläden des Gebäudes. Der Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Sögel unter der Rufnummer 05952 93450 entgegen.

Haren - Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Dienstag und Montag versucht, in ein Wohnhaus am Venekampweg in Haren einzudringen. Nachdem es ihnen nicht gelungen ist zwei Türen und ein Fenster im rückwärtigen Bereich gewaltsam zu öffnen, ließen sie von ihrem Vorhaben ab. Beute machten sie keine. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Dörpen - Zwei Verletzte nach Unfall

Am Donnerstagnachmittag ist es auf der Rägertstraße in Dörpen zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Beteiligten gekommen. Gegen 14.15 Uhr war eine 63-jährige Frau aus Breddenberg mit ihrem Daimler auf der Straße Gewerbegebiet Süd unterwegs. Als sie von dort aus die Rägertstraße in Richtung Osteck überqueren wollte, übersah sie den von links kommenden Honda eines 40-jährigen Mannes aus Dörpen. Es kam zum Zusammenstoß. Während die Unfallverursacherin mit leichten Blessuren davonkam, musste der Fahrer des Honda mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Sachschadenshöhe wird auf etwa 12.500 Euro geschätzt.

Twist - Bewohner überraschen Einbrecher

In der Nacht zu Freitag sind mehrere bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus am Akazienweg eingedrungen. Wie sie genau ins Gebäude gelangen konnten, ist bislang unklar. Sie durchsuchten das komplette Haus nach Wertsachen. Als sie sich gegen 0.15 Uhr im Obergeschoss des Hauses befunden haben, wachte das Eigentümerehepaar auf und versuchte die Täter zu stellen. Die Frau wurde beiseite geschubst und stieß dabei gegen einen Türrahmen. Die Täter konnten unter Mitnahme der Beute entkommen. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten sie Bargeld und mehrere elektronische Kleingeräte. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifenwagen wurden im Nahbereich zwei Männer angetroffen. Ob sie für die Tat infrage kommen, wird aktuell überprüft. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Freren - Dieseldiebstählen in Venslage und Beesten

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag Dieselkraftstoff aus zwei Arbeitsmaschinen gestohlen. Bein einem Minibagger an der Straße Venslage brachen sie den Tank auf, erbeuten aber lediglich etwa fünf Liter Kraftstoff. Auch bei der zweiten Tat an der Speller Straße in Beesten, konnten die vermutlich selben Täter lediglich etwa 10 Liter Diesel entwenden. Sie hatten dafür ebenfalls den Tank eines Minibaggers aufgebrochen. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus