27.01.2019, 11:52 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Alle Polizeimeldungen vom 27. Januar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Bad Bentheim - Drei Autos beschädigt

Gestern Vormittag wurden auf der Südstraße drei parkende Autos beschädig. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug, das in Richtung Ochtruper Straße unterwegs war, demolierte an allen drei Autos die Außenspiegel. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schäden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Telefonnummer 05922 9800 zu melden.


+++ EMSLAND +++

Twist - Raubüberfall

Zwei bislang unbekannte Männer haben gestern Abend gegen 23.20 Uhr einen 71-jährigen Mann in dessen Wohnhaus an der Straße Am Alten Hafen überfallen. Sie klopften zunächst an der Terrassentür. Als der Hausbewohner öffnete, bedrohten sie ihn mit Waffen und forderten Bargeld. Anschließend flüchteten die Männer zu Fuß. Die Täter waren dunkel gekleidet, beide trugen Handschuhe und Sturmmasken. Einer der Männer soll etwa 1,90 m groß und korpulent gewesen sein. Der andere war etwa 1,75 m groß und schlank. Beide sprachen mit südländischem Akzent. Sie sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt gewesen sein. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Lingen - Widerstand gegen Polizeibeamte

In der vergangenen Nacht haben ein 22-jähriger Mann und dessen Stiefvater mehrere Polizeibeamte angegriffen. Die Polizisten wurden gegen 1 Uhr zu einem Familienstreit in ein Wohnhaus an der Straße Im Erlengrund gerufen. Dort wollten sie einen stark betrunkenen 22-jährigen Mann in Gewahrsam nehmen. Der Mann wehrte sich und versuchte zu flüchten. Dann wurden die Beamten vom Stiefvater des Mannes angegriffen, so dass der 22-Jährige sich befreien und flüchten konnte. Er konnte wenig später festgenommen werden. Sein Stiefvater wurde ebenfalls in Gewahrsam genommen. Die eingesetzten Beamten wurden nicht verletzt.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus