Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
26.05.2020, 11:04 Uhr / Lesedauer: ca. 5min

Alle Polizeimeldungen vom 26. Mai im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Samern - Einbruch in Bürocontainer

Bislang unbekannte Täter begaben sich zwischen Dienstag, 15 Uhr, und Mittwoch, 17 Uhr, auf ein Lagergelände an der Ohner Straße in Samern und brachen in einen Bürocontainer ein. Hier entwendeten sie eine Geldbörse. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Bad Bentheim, Tel. 05922 9800, zu melden.

Nordhorn - Polizeibeamte angegriffen

Gestern gegen 19.30 Uhr wurden zwei Polizeibeamte bei einem Einsatz an der Drosselstraße in Nordhorn angegriffen und verletzt. Im Zuge einer Ingewahrsamnahme wegen Nichtbefolgens eines Platzverweises leistete ein alkoholisierter 48-Jähriger erheblichen Widerstand gegen die vier eingesetzten Polizeibeamten. Dabei wurden eine 24-jährige Beamtin und ein 30-jähriger Beamte leicht verletzt. Der Mann wurde zur Polizeidienststelle gebracht. Die beiden Beamten blieben weiterhin dienstfähig.

Bad Bentheim: Auffällige Wölbung in der Hose entlarvt Drogenschmuggler

Obwohl ein 28-jähriger Drogenschmuggler letzte Nacht glaubte einen Teil seiner Drogen besonders raffiniert versteckt zu haben, kamen ihm Bundespolizisten auf die Spur. Der 28-jährige polnische Staatsangehörige war um Mitternacht mit seinem PKW über die Autobahn 30 aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Im Rahmen der verstärkten grenzpolizeilichen Überwachung wurde der Mann von einer Streife der Bundespolizei kontrolliert. Eine auffallend starke Wölbung im Schrittbereich seiner Hose und ein deutlicher, von ihm ausgehender Geruch von Marihuana, machten den Mann verdächtig. Offenbar befand sich dort etwas, was da für gewöhnlich nicht hingehört. Rund 100 Gramm (brutto) Amphetamin und 48 Gramm (brutto) Marihuana entdeckten die Beamten bei dem Mann. Er hatte in seiner Hose eine Plastikdose mit Marihuana vor den Bundespolizisten zu verstecken versucht, daher die auffallende Rundung in seiner Hose. Außerdem wurden Kleinstmengen an Haschisch, Crystal Meth und Ecstasy sowie ein als Taschenlampe getarnter Elektroschocker im Auto des 28-Jährigen gefunden.

Die Drogen und der Elektroschocker wurden beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die abschließenden Ermittlungen in dem Fall werden vom Zollfahndungsamt Essen, am Dienstsitz in Nordhorn geführt.


+++ EMSLAND +++

Lingen - Polizei sucht E-Bike-Eigentümer

Heute wurde im Rahmen einer Durchsuchung im Kellerraum einer Wohnung in Lingen ein hochwertiges, schwarzes E-Bike der Marke Adore Marseille (Foto) sichergestellt. Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Eigentümer des E-Bikes. Sachdienliche Hinweise können an die Polizei in Lingen, Tel. 0591/870, gegeben werden.

Wem gehört dieses E-Bike? Foto: Polizei

Wem gehört dieses E-Bike? Foto: Polizei

Papenburg - Einbruch in Schule

Zwischen Mittwoch, 17.30 Uhr, und Montag, 7 Uhr, sind bislang unbekannte Täter in eine Schule an der Straße Splitting links in Papenburg eingebrochen. Sie brachen in die Cafeteria ein und entwendeten Süßigkeiten, die sie in weiteren Räumen verzerrten. Zudem beschädigen sie eine Dachbodentreppe. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Papenburg, Tel. 04961 9260, zu melden.

Lengerich - Einbruch in Baucontainer

Zwischen Samstag, 18.25 Uhr, und Montag, 13.10 Uhr, sind bislang unbekannte Täter in einen Baucontainer eingebrochen. Der Container war an der Straße Auf der Wiese in Lengerich abgestellt. Die Täter entwendeten unter anderem ein Baustellenradio, einen Akkuschrauber sowie eine Handkreissäge. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lengerich, Tel. 05904 1770, zu melden.

Lengerich - Pkw überschlägt sich

Gestern kam es um 18:15 Uhr auf der Frerener Straße in Lengerich zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Pkw zusammenstießen. Die 59-jährige Fahrerin eines Kia war auf der Straße Sudderweh unterwegs. An der an der Kreuzung zur Frerener Straße missachtete sie die Vorfahrt eines 19-Jährigen, der aus Richtung Lengerich die Frerener Straße befuhr. Es kommt zum Zusammenstoß, bei dem die 59-jährige mit ihrer Fahrzeugfront gegen die rechte Pkw-Seite des 19-Jährigen stieß. Dadurch überschlug sich der Peugeot des 19-Jährigen und kam an der Straßenseite zum Liegen. Die beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Papenburg - Pkw landet im Kanal

Gestern gegen 19:30 Uhr kam es auf der Straße Mittelkanal rechts in Papenburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine 20-Jährige befuhr mit ihrem BMW Mini die Straße Mittelkanal rechts in Richtung der Straße Am Vosseberg. Hierbei übersah sie, dass der vor ihr fahrende 30-jährige Peugeot-Fahrer abbremste. Die 20-jährige fuhr auf den Peugeot auf, überschlug sich und landete mit ihrem Pkw im Kanal. Beide Beteiligten wurden bei dem Unfall mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 24.000 Euro.

Meppen - Zaun beschädigt

Zwischen Samstag und Montag beschädigte ein bislang unbekannter Täter ein Zaunelement an der Schützenstraße in Meppen. Der Zaun führt auf der Rückseite eines Wohnhauses entlang eines öffentlichen Parkplatzes auf der Schützenstraße und wurde wohlmöglich beim Ein- oder Ausparken von einem Pkw beschädigt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Meppen, Tel. 05931 9490, zu melden.

Haren - Frontgabel entwendet

Unbekannte Täter haben im Zeitraum vom 20. Mai bis zum 25. Mai auf dem Baustellengelände eines Schnellrestaurants in Haren an der Straße An der Autobahn eine Frontgabel für einen Radlader entwendet. Eine der insgesamt zwei Gabeln sei etwas verbogen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Haren unter der Rufnummer 05932 72100 zu melden.

Lingen - Pkw beschmiert

Zwischen Freitag, 21 Uhr, und Samstag, 6.45 Uhr kam es in der Biener Straße in Lingen zu mehreren Sachbeschädigungen. Mehrere dort geparkte Pkw wurden unter anderem mit Schriftzügen mit einem Marker beschmiert. Zudem wurden Blumenkästen und Steine versetzt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lingen, Tel. 0591/870, zu melden.

Lähden - Katze mit Luftgewehr tödlich verletzt

Bislang unbekannte Täter haben am vergangenen Freitag im Bereich der Herzlaker Straße auf einen sieben Monate alten Kater geschossen. Das Tier wurde dabei tödlich verletzt. Die Eigentümerin stellte bei dem Vierbeiner gegen 20 Uhr eine Verletzung zwischen den Augen fest. Ein Tierarzt operierte in der Folge eine Luftgewehrkugel aus dem Kopf des Katers. Retten konnte er ihn nicht mehr. Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei Haselünne unter der Rufnummer (05961)955820 entgegen.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus