Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
25.06.2019, 10:35 Uhr / Lesedauer: ca. 6min

Alle Polizeimeldungen vom 25. Juni im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Wietmarschen - Mehrere Kälber bei Brand auf einem Tiertransporter verendet

Gestern Abend geriet auf der A31 in Höhe der Anschlussstelle Lingen auf einem mit 92 Kälbern beladenen niederländischen Tiertransporter Einstreu in Brand. Der 20-jährige Fahrer aus Balkbrug (NL) war gegen 23:30 Uhr in Richtung Oberhausen unterwegs, als er auf dem oberen Deck des Anhängers austretenden Rauch bemerkte und mit seinem Gespann auf dem Standstreifen der Autobahn anhielt. Gemeinsam mit einem weiteren LKW-Fahrer wurde das brennende Stroh mit sämtlichen Trinkwasservorräten gelöscht und eine weitere Ausdehnung verhindert. Durch den Brand verendeten insgesamt neun Kälber. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Wietmarschen und Lohne waren mit sechs Fahrzeugen und insgesamt 50 Kräften vor Ort. Neben der vollständigen Löschung des Feuers waren sie ebenfalls für die Bergung der Tiere eingesetzt. Die Fahrbahn der A31 war für rund zwei Stunden gesperrt. Die Höhe des an dem Transporter entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Nordhorn - Frau mit vier Promille am Steuer

Die Polizei Nordhorn hat am Montagnachmittag eine sturzbetrunkene Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen. Die 37-jährige Polin war auf dem Gildehauser Weg mehrfach mit ihrem Auto gegen die dortigen Bordsteine gefahren. Eine Funkstreifenbesatzung hielt die Frau an und unterzog sie einer Kontrolle. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von unglaublichen 4,0 Promille. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein wurde sichergestellt. Sie wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Laar - Einbruch in Geräteraum

Bislang unbekannte Täter sind am Montag in einen Geräteraum an der Kanalstraße eingedrungen. Sie bauten ein komplettes Fensterelement des Gebäudes aus und entwendeten dies. Darüber hinaus wurden zwei Werkmaschinen im Wert mehrerer hundert Euro aus dem Gebäude gestohlen. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 entgegen.

Uelsen - Werkzeuge gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind am vergangenen Wochenende in eine Werkstatt am Hünenbachweg eingedrungen. Sie brachen die Zugangstür auf und erbeuteten anschließend Arbeits- und Elektrogeräte im Wert von etwa 1300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 entgegen.

Nordhorn - Unfallflucht auf Kreuzung

Gestern Nachmittag ist es gegen 14:20 Uhr im Kreuzungsbereich des Altendorfer Ring und der Neuenhauser Straße zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Der unbekannte Fahrer eines rumänischen LKW mit Anhänger fuhr den Altendorfer Ring in Richtung Stadtmitte. Beim Abbiegen in die Neuenhauser Straße stieß er gegen die dortige Ampelanlage und riss diese aus der Verankerung. Der Verursacher setzte sein Gespann zurück und fuhr anschließend in Richtung Neuenhaus davon. Die Höhe des Schadens ist bislang nicht bekannt. Zeugen des Unfalls und Personen die Angaben zum dem rumänischen LKW machen können werden gebeten, sich mit der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 in Verbindung zu setzen.


+++ EMSLAND +++

Meppen - Zwei Verletzte nach Unfall

Am Montagabend ist es auf der B402 in Höhe Meppen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Beteiligte wurden dabei verletzt, einer von ihnen schwer. Gegen 18.15 Uhr war der 19-jährige Fahrer eines Skoda Fabia in Richtung Niederlande unterwegs. Als er nach links in Richtung Groß Hesepe abbiegen wollte, übersah er den entgegenkommenden Citroen eines 61-jährigen Niederländers. Es kam zum Zusammenstoß. Während der Niederländer nur leichte Blessuren davontrug, musste der 19-jährige Mann aus Meppen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 9000 Euro geschätzt.

Lingen - Radfahrer nach Unfall schwer verletzt

Am Montagabend ist es auf der Schüttorfer Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 61-jähriger Radfahrer wurde dabei schwer verletzt. Gegen 21.15 Uhr bog ein 56-jähriger Mann mit seinem Kia von der Straße Am Grabenkamp nach rechts auf die Schüttorfer Straße ab. Dabei übersah er einen 61-jährigen Mann, der auf dem dortigen Radweg mit seinem Fahrrad in Richtung stadtauswärts unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer stürzte und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Fresenburg - Schieferplatte beschädigt

Am Samstagnachmittag ist gegen 16:00 Uhr in der Johann-Ehrens-Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der unbekannte Verursacher beschädigte mit seinem PKW eine ca. 2 Meter hohe Schieferplatte und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Es dürfte sich um ein dunkles Fahrzeug gehandelt haben. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei in Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Meppen - Holzbrett schmort auf Herd

Am Montagabend ist es in einer Wohnung an der Uhlandstraße zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr gekommen. Der 29-jährige Bewohner hatte offenbar vergessen, vor Verslassen des Hauses, den Herd auszuschalten. Ein darauf liegendes Schneidebrett begann zu schmoren. Der Brandmelder schlug an und eine Nachbarin verständigte die Feuerwehr. Diese war schnell vor Ort, brach die Wohnungstür auf und bannte die Gefahr. Zu einem offenen Feuer war es nicht gekommen. Verletzt wurde niemand.

Meppen - Motorroller gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben am Montagabend am Schlagbrückener Weg einen Motorroller der Marke Peugeot, Typ Jet Force Air Cup gestohlen. Das Kleinkraftrad stand zwischen 18 und 19 Uhr auf dem Parkplatz des dortigen Baggersees. Der Wert des Diebesgutes wird auf etwa 1500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Haren - Einbruch in Einfamilienhaus

Bislang unbekannte Täter sind am Montag zwischen 17.45 und 19.30 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Straße Krüssel eingedrungen. Sie schoben die Jalousie eines WC-Fensters hoch, brachen dieses auf und durchsuchten das Haus nach Wertsachen. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten sie dabei einen zweistelligen Bargeldbetrag. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Emsbüren - Außenbordmotor gestohlen

- Bislang unbekannte Täter haben zwischen Donnerstag und Montag an einem Emsanleger einen fünf PS Außenbordmotor mit Langschaft gestohlen. Das Diebesgut der Marke Yamaha hat einen Wert von etwa 600 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Lingen - Hochwertiges Werkzeug gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Samstag und Montag in eine Lagerhalle an der Straße Zum Eichenkamp eingedrungen. Sie brachen die mit einer Stahlkette gesicherte Zugangstür und entwendeten ein Stihl Kombigerät im Wert von etwa 800 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Papenburg - Zauntor gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Donnerstag und Montag an der Flachsmeerstraße ein Zauntor vom Gelände der Caritas Werkstätten gestohlen. Vermutlich durchtrennten sie die Scharniere mit einem Winkelschneider und transportierten das Tor ab. Der Wert des Diebesgutes wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Fresenburg - Einbruch in Grundschule

Zwischen Samstag- und Sonntagnachmittag sind bislang unbekannte Täter in die Grundschule an der Schulstraße eingedrungen. Sie brachen ein WC-Fenster auf und durchsuchten mehrere Büro- und Klassenräume nach Wertsachen. Nach bisherigen Erkenntnissen erbeuteten sie dabei zehn Laptops, sieben Pocketkameras, eine Spiegelreflexkamera, einen Beamer und Bargeld. Die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Lingen - Renault beschädigt

In der Nacht zu Montag wurde auf einem Parkplatz in der Heidestraße ein dort abgestellter Renault beschädigt. Unbekannte Täter zerstörten das Glas der linken Rückleuchte und zerkratzten den hinteren Kotflügel. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bislang nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 zu melden.

Salzbergen - Falsche Polizeibeamte

Zwischen 11.30 und 14 Uhr ist es allein in Salzbergen zu sechs Anrufen durch sogenannte falsche Polizeibeamte gekommen. Eine hochdeutschsprechende Frau gab sich den potenziellen Opfern gegenüber als Kriminalbeamtin aus. Sie wolle vor einer rumänischen Täterbande warnen und erfragt in diesem Zusammenhang die Vermögensverhältnisse der Angerufenen. Die Polizei bittet noch einmal dringend darum, insbesondere ältere Mitmenschen vor solcherlei Machenschaften zu warnen.

Papenburg - Mazda angefahren

Am Montag ist es zwischen 15.50 und 19.15 Uhr auf dem Parkplatz des Ems-Center zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein zwischen dem Ems-Center und dem Parkhaus abgestellter schwarzer Mazda 3 war angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Esterwegen - Beim Ausweichen Leitplanke beschädigt

Am Dienstagmorgen ist es auf der B401 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 07:45 Uhr war der Fahrer eines Sattelzuges in Richtung Oldenburg unterwegs. Unmittelbarer vor der Bockhorster Brücke kam ihm ein kleiner LKW oder größerer Sprinter entgegen. Dessen Fahrer fuhr so dicht an die Fahrbahnmitte heran, dass der Fahrer des Sattelzuges nach rechts ausweichen musste. Hierbei durchfuhr er zunächst den Grünstreifen und beschädigte anschließend etwa 24 Meter der Leitplanken sowie einen Treppenaufgang. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt in Richtung Surwold/Dörpen. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer (04961)9260 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating