Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
25.06.2018, 10:20 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 25. Juni im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 25. Juni im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn – Tresor aus Gaststätte gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag in eine Gaststätte am Heideweg in Nordhorn eingebrochen. Sie brachen einen Tresor aus der Wand und brachen einen Holzschrank auf. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 zu melden.

Nordhorn – Farbschmierereien auf Kinderspielplatz

Am vergangenen Wochenende wurden Zeugen auf Farbschmierereien auf einem Kinderspielplatz an der Brunnenstraße in Nordhorn aufmerksam. Mehrere Spielgeräte und Bäume auf dem Gelände des Spielplatzes wurden mit schwarzen Hakenkreuzen beschmiert. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 in Verbindung zu setzen.

Neuenhaus – Autofahrerin bei Unfall verletzt

Am Sonntagmorgen ist es in Neuenhaus gegen 6.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße gekommen. Eine betrunkene 23-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt. Die junge Frau fuhr mit ihrem Auto in der Bahnhofstraße in Richtung Dr.-Picardt-Straße, als sie nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum stieß. Die verletzte Frau wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem Auto entstand erheblicher Sachschaden. Gegen die Autofahrerin wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Neuenhaus – 16-jährige bei Unfall schwer verletzt

Sonntagnacht kam es gegen 1 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Veldhauser Straße in Neuenhaus. Eine 16-jährige Jugendliche zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die 16-jährige Neuenhauserin fuhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Veldhauser Straße in Richtung Neuenhaus. In Höhe der Scholtenstiege fuhr sie über die Straße und stieß auf der Fahrbahn mit einem in die gleiche Richtung fahrenden Auto zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde die Jugendliche schwer verletzt und durch einen Rettungswagen in die Euregioklinik eingeliefert. Der 49-jährige Autofahrer aus Wilsum zog sich keine Verletzungen zu. An Fahrrad und Auto entstanden Sachschäden in Höhe von circa 5000 Euro.

Emlichheim – Dieseldiebstahl

Bislang unbekannte Diebe haben in der Nacht zu Samstag in Emlichheim Diesel aus einem Auto abgezapft. Das Fahrzeug stand auf dem Gelände eines Autohauses an der Straße „Westersand“. Die Diebe zapften rund 50 Liter Kraftstoff ab. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emlichheim unter der Telefonnummer 05943 92000 zu melden.

Emlichheim – Verkehrsunfallflucht

Am Donnerstagnachmittag wurde gegen 17.40 Uhr an der Hauptstraße in Emlichheim ein Audi beschädigt. Das Auto stand am Parkstreifen vor einer Bankfiliale. Dort fuhr ein schwarzer Volvo mit niederländischem Kennzeichen beim Zurücksetzen gegen den Audi und beschädigte ihn. Anschließend fuhr der Fahrer des Volvo davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emlichheim unter der Telefonnummer 05943 92000 zu melden.

Bad Bentheim – Einbruch in Einfamilienhaus

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Sonntag in ein Einfamilienhaus an der Straße „Am Beschlag“ in Bad Bentheim eingebrochen. Sie durchsuchten die Räume und stahlen mehrere Wertgegenstände, darunter zwei Handys. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehr als tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Telefonnummer 05922 9800 zu melden.

___

+++ EMSLAND +++

Sögel – Gartenstuhlauflagen gestohlen

Bislang unbekannte Diebe haben in der Nacht zu Sonntag in Sögel einen Wasserschlauch und die Auflagen für sechs Gartenstühle aus einem Garten an der Kolpingstraße gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf einen niedrigen dreistelligen Betrag. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Sögel unter der Telefonnummer 05952 93450 zu melden.

Werlte – Einbruch in Clubhaus

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Sonntag in das Clubhaus des MFC Werlte an der Rastdorfer Straße in Werlte eingebrochen. Sie brachen mehrere Türen auf und stahlen verschiedene Wertgegenstände. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Sögel unter der Telefonnummer 05952 93450 zu melden.

Haselünne – Einbruch in Ferienhaus

Bislang unbekannte Täter sind zwischen dem 10. Juni und vergangenem Sonntag in ein Ferienhaus an der Straße „Am Campingplatz“ in Haselünne eingebrochen. Sie stahlen mehrere Wertgegenstände. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Werlte – Rollerfahrer mit abgelaufenem Kennzeichen angehalten

Am Samstagabend wurde auf der Oldenburger Straße in Werlte ein 18-jähriger Rollerfahrer von der Polizei kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Kennzeichen an dem Fahrzeug seit 2012 abgelaufen waren. Darüber hinaus besaß der 18-Jährige nicht die erforderliche Fahrerlaubnis für den Roller. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Papenburg – Grauer Mercedes beschädigt

Am Freitagvormittag kam es an der Straße Splitting rechts in Papenburg zu einer Verkehrsunfallflucht. Eine auf dem Grünstreifen abgestellte graue Mercedes A-Klasse wurde am linken Außenspiegel beschädigt. Möglicherweise dürfte ein vorbeifahrendes Fahrzeug den Unfall verursacht haben. Der Schaden wird auf circa 300 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 in Verbindung zu setzen.

Sögel – Betrunkener Autofahrer ohne Führerschein unterwegs

Am Samstagabend wurde auf der Industriestraße in Sögel ein 33-jähriger Autofahrer kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,26 Promille. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann keinen Führerschein besaß. Außerdem befanden sich entstempelte Kennzeichen an dem Auto. Gegen den Fahrer wird jetzt ermittelt.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.