Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
25.02.2019, 11:08 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 25. Februar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 25. Februar im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Zwei Fahrzeuge durch Außenspiegel beschädigt

Am Freitagabend gegen 20.15 Uhr wurden auf der B 403 in Höhe der Fußgängerampel im Nordhorner Ortsteil Brandlecht zwei Autos beschädigt. Ein in Richtung Bad Bentheim fahrender PKW kam leicht auf die Gegenfahrbahn und stieß dabei mit seinem Außenspiegel an den Außenspiegel eines entgegenkommenden Fahrzeugs. Der Außenspiegel des entgegenkommenden Autos wurde abgerissen. Durch die Trümmerteile wurde ein dahinter fahrender PKW beschädigt. Beide Fahrzeuge hielten an. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 zu melden.

Nordhorn - Geländewagen beschädigt

Am 16. Februar wurde zwischen 8.45 und 10.30 Uhr am Nordhorner Stadtring ein blauer Mazda Geländewagen beschädigt. Vermutlich wurde das Auto von einem anderen Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gestreift. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 zu melden.

BadBentheim - Mit Haftbefehl gesucht / 42-Jährige bezahlt Geldstrafe

Eine mit Haftbefehl gesuchte 42-Jährige ist der Bundespolizei am späten Freitagnachmittag auf der BAB 30 ins Netz gegangen. Die Zahlung einer Geldstrafe bewahrte die Frau vor 40 Tagen Haft. Die 42-Jährige war gegen 17.45 Uhr in einem PKW über die Autobahn 30 aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung wurde das Auto von den Bundespolizisten auf dem Autobahnparkplatz Waldseite Süd angehalten und überprüft.

Die fahndungsmäßige Prüfung der Personalien ergab, dass gegen die 42-Jährige ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Berlin vorlag. Die Frau war 2018 wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz rechtskräftig verurteilt worden. Aus diesem Schuldspruch musste sie noch eine Geldstrafe von 600 Euro bezahlen oder eine Freiheitsstrafe von 40 Tagen verbüßen. Weil die 42-jährige Türkin die Geldstrafe begleichen konnte, wurde ersparte sie sich den Aufenthalt in der Justizvollzugsanstalt und durfte ihre Reise fortsetzen.


+++ EMSLAND +++

Papenburg - Raub auf 78-jährige Frau

Gestern Nachmittag kam es auf der Borkumer Straße in Papenburg zu einem Handtaschenraub. Eine 78-jährige Frau war gegen 16.45 Uhr auf dem Weg zwischen der Borkumer Straße und der Norderneyer Straße zu Fuß unterwegs, als ihr von einem bislang unbekannten Täter die Handtasche von der Schulter gerissen wurde. Die Frau stürzte zu Boden und verletzte sich dadurch schwer. Sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Möglicherweise könnte es sich auch um zwei Täter gehandelt haben. Der bzw. die Täter liefen anschließend in Richtung Borkumer Straße davon. Beschreibungen der Täter liegen aktuell nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 zu melden.

Lingen - Handtasche gestohlen

Gestern Nachmittag wurde einer 81-jährigen Frau auf der Schwedenschanze in Lingen ihre Handtasche gestohlen. Die Frau überquerte gegen 16.45 Uhr mit ihrem Rad die Schwedenschanze von der Brunnenstraße kommend, als der bislang unbekannte Täter die Tasche im Vorbeifahren aus dem Fahrradkorb nahm. Im Anschluss flüchtete er mit seinem Rad in Richtung Adolfstraße. Der auffallend schlanke Täter war ca. 20 Jahre alt, ca. 190 cm groß und mit einer dunklen Kapuzenjacke bekleidet. Die Höhe des erlangten Diebesguts ist derzeit nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 in Verbindung zu setzen.

Lingen - Eigentümer eines Fahrrads gesucht

Alle Polizeimeldungen vom 25. Februar im Überblick

Wem gehört dieses Fahrrad? Foto: Polizei

Die Polizei sucht den Eigentümer eines Damenrads der Marke Bauer. Das Fahrrad wurde am 17. Februar vor einem mexikanischen Restaurant an der Georgstraße in Lingen gefunden. Das Damenrad war dort unverschlossen abgestellt. Am Fahrradschlüssel befindet sich ein auffälliger roter Schlüsselanhänger. Der Eigentümer wird gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591 870 zu melden.

Messingen - Einbruch in Firma

In der Nacht zu Sonntag kam es gegen 4.20 Uhr zu einem Firmeneinbruch in der Straße Am Alten Kamp in Messingen. Bislang unbekannte Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und gelangten in das Bürogebäude. Da die Alarmanlage auslöste, verließen die Täter das Gebäude. Diebesgut erlangten sie nicht. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Lingen - Außenspiegel zerstört

In der Nacht zu Sonntag zerstörten bislang unbekannte Täter beide Außenspiegel eines VW. Der Kleinwagen stand auf dem Parkplatz der Volkhochschule in der Straße Zum Neuen Hafen in Lingen. Die Spiegel dürften dabei abgetreten worden sein. Die Höhe des Schadens wird auf ca. 400 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Werlte - Zwei Personen bei Unfall verletzt

Heute Morgen stießen auf der Oldenburger Straße gegen 09.45 Uhr zwei Autos zusammen. Zwei Personen zogen sich dabei zum Teil schwere Verletzungen zu. Ein 78-jähriger Mann aus Werlte fuhr die Oldenburger Straße in Richtung Lindern, als er in Höhe des Schießstands nach links abbog. Dabei übersah er den entgegenkommenden PKW eines 58-jährigen Mannes. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Der Mann aus Werlte wurde dabei schwer verletzt. Der 58-Jährige aus Steinbild zog sich leichte Verletzungen zu. Sie wurden durch die Rettungskräfte in verschiedene Krankenhäuser gebracht. An beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden. Dieser wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme und der Abschlepparbeiten war die Oldenburger Straße für mehrere Stunden gesperrt.

Lingen - Scheibenwischer abgebrochen

In der Nacht zum Samstag wurden an mehreren Fahrzeugen an der Jasminstraße und der Straße Am Kindergarten in Lingen Scheibenwischer abgebrochen. Weil beide Tatorte nah beieinander liegen, könnte es sich um dieselben Täter handeln. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591 870 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.