Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
24.09.2019, 11:30 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Alle Polizeimeldungen vom 24. September im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Neuenhaus - Lebensbaumhecke in Brand geraten

Am Montagnachmittag ist es an der Teichstraße zu einem Brand gekommen. Aus bislang ungeklärter fing eine Lebensbaumhecke gegen 15 Uhr Feuer. Die Flammen breiteten sich auf eine angrenzende Werkstatthalle aus und verursachten Sachschäden in noch unbekannter Höhe. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nordhorn - 150 Liter Diesel gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende an der Charlottenstraße Dieselkraftstoff gestohlen. Aus einem dort auf einer Baustelle stehenden Teleskoplader entwendeten sie etwa 150 Liter im Wert von knapp 190 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Lingen - Toyota Yaris beschädigt

Am vergangenen Freitag ist es auf dem Aldi-Parkplatz an der Meppener Straße zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Ein dort zwischen 9.30 bis 10 Uhr abgestellter blauer Toyota Yaris wurde dabei beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Herzlake - 35-jähriger Radfahrer verletzt, Verursacher flüchtig

Gestern Morgen ist es gegen 06:30 Uhr auf der Dohrener Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der 35-jährige Fahrer eines E-Bikes wurde dabei leicht verletzt. Der Mann befuhr mit seinem E-Bike den Radweg der Dohrener Straße in Richtung Herzlake. In Höhe der Alten Dorfstraße missachtete ein unbekannter Radfahrer die Vorfahrt, so dass es zum Zusammenstoß der Radfahrer kam. Beide stürzten zu Boden. Der 35-jährige Mann aus Herzlake wurde dabei leicht verletzt. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Herzlake unter der Rufnummer 05962 743 zu melden.

Sögel - Brand in Firmengebäude

Am frühen Dienstagmorgen ist es in einem Firmengebäude an der Industriestraße zum Brand eines Schaltschrankes gekommen. Die Feuerwehren aus Sögel und Werpeloh waren schnell vor Ort und löschten die Flammen, bevor sie sich auf das gesamte Gebäude ausbreiten konnten. Die Sachschadenshöhe wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Lingen - Brand durch technischen Defekt an Porsche

Am Montagnachmittag ist es an der Straße Zum Heidhof zum Brand eines älteren Porsche 944 gekommen. Die Ermittler gehen von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Die Flammen konnten noch vor Eintreffen der Feuerwehr durch Passanten gelöscht werden. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Spahnharrenstätte - Versuchter Einbruch in Lagerhalle

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Donnerstag und Samstag versucht, in eine Lagerhalle an der Feldstraße einzudringen. Nachdem es ihnen nicht gelungen ist die Zugangstür zu dem landwirtschaftlichen Gebäude zu öffnen, ließen sie von ihrem Vorhaben ab. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Sögel unter der Rufnummer 05952 93450 entgegen.

Lingen - Mann in Fitnessstudio bestohlen

Am Montagabend ist es in einem Fitnessstudio an der Jägerstraße zu einem Diebstahl innerhalb der Umkleidekabinen gekommen. Ein bislang unbekannter Täter hat das Studio gegen kurz vor 18 Uhr betreten und bat eine Mitarbeiterin darum, auf die Toilette zu dürfen. Dies wurde ihm ermöglicht. Wenig später verließ er das Gebäude und fuhr zügig mit dem Fahrrad davon. Die einzig weitere im Studio befindliche Person stand zu dieser Zeit unter der Dusche. Er bemerkte wenig später, dass seine Sachsen durchwühlt wurden und ihm ein zweistelliger Bargeldbetrag fehlte. Der Tatverdächtige wird als etwa 1,70 Meter groß und ungefähr 35 bis 40 Jahre alt beschrieben. Er trug Tattoos am Hals und an den Armen. Bekleidet war er mit einer hellen Cappy, einer grauen Übergangsjacke, einem großen grauen Rucksack und einer gräulichen Jeans. Der Mann trug einen leichten Oberlippenbart. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Haselünne - Gartenzaun beschädigt

Am Montag ist es zwischen 04:00-15:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Kolpingstraße gekommen. Dabei wurde ein Gartenzaun beschädigt. Der Verursacher setzte seine Fahrt unbeachtet dessen fort. Möglicherweise dürfte es sich dabei um einen LKW gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haselünne unter der Rufnummer 05961 955820 zu melden.

Sögel - Sachbeschädigungen im Ortskern

Am Samstagabend ist es zu zwei Sachbeschädigungen im Ortskern gekommen. Am Jacobus-Platz öffneten unbekannte Täter eine Garage und beschädigten die Seitenscheibe eines dort abgestellten Oldtimers. In der Straße Poskeberg wurde die Glasscheibe einer Hauseingangstür mit einer Flasche eingeschlagen. Hier wurde zuvor eine Gruppe von zwei Männern und einer Frau beobachtet. Ob diese mit der Tat in Verbindung stehen ist nicht bekannt. Wie bereits berichtet ist es ebenfalls am Gewerbeweg zu einer Sachbeschädigung an einem Auto gekommen. Möglicherweise stehen alle drei Taten miteinander in Zusammenhang. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Sögel unter der Rufnummer 05952 93450 in Verbindung zu setzen.

Lingen - Eigentümer gesucht

Die Polizei in Lingen hat am frühen Sonntagmorgen am Konrad-Adenauer-Ring ein Rennrad sichergestellt. Zuvor hatte sich ein aufmerksamer Bürger an die Polizei gewandt, als ein unbekannter Täter in Höhe der Straße Zum neuen Hafen versuchte, eben dieses Rennrad zu stehlen. Als der Zeuge den Täter ansprach ließ er das Rad zurück und flüchtete. Es handelt sich dabei um ein Rennrad des Herstellers Bermuda, Typ Non White. Der Eigentümer wird gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 zu melden.

Foto: Polizei Lingen

Foto: Polizei Lingen

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus