Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
24.01.2019, 09:56 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 24. Januar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 24. Januar im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Wilsum - Auto von Fahrbahn gedrängt

Gestern Mittag wurde auf der Itterbecker Straße zwischen Wilsum und Itterbeck ein Auto von der Fahrbahn gedrängt. Der Fahrer eines weißen PKW geriet im Begegnungsverkehr auf die Gegenfahrbahn. Dort musste eine Autofahrerin ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei kam sie mit ihrem PKW von der Straße ab und rutschte in die Berme. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emlichheim unter der Telefonnummer 05943 92000 zu melden.

Emlichheim - Zaun beschädigt

Gestern Morgen gegen 9 Uhr hat ein bislang unbekanntes Fahrzeug auf der Neuerostraße in Emlichheim einen Zaun und ein Tor beschädigt. Anschließend setzte der Fahrer seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emlichheim unter der Telefonnummer 05943 92000 zu melden.

Ringe - Kunststoffpaletten gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben sich in der Nacht zu Freitag Zugang zu einem Firmengelände an der Großringer Straße in Neugnadenfeld verschafft. Sie entwendeten insgesamt 168 H1-Kunststoffpaletten. Außerdem brachen sie einen dort abgestellten Lkw auf und erbeuteten daraus ein Navigationsgerät. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf etwa 7000 beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

Nordhorn - Blauer Renault Twingo beschädigt

Am Montag wurde in der Pestalozzistraße ein blauer Renault Twingo angefahren. Das Fahrzeug parkte zwischen 11:30-12:00 Uhr vor einem Blumengeschäft und wurde an der Fahrerseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 zu melden.

BPOL-BadBentheim: In drei Stunden zwei Haftbefehle vollstreckt

Beamte der Bundespolizei haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch binnen dreier Stunden zwei Haftbefehle an der deutsch-niederländischen Grenze vollstreckt. Für einen 32-Jährigen ging es in Gefängnis. Ein 30-jähriger Mann konnte seine Geldstrafe bezahlen und bewahrte sich damit vor einem Freiheitsentzug.

Kurz nach Mitternacht klickten die Handschellen für einen 32-Jährigen. Er war von den Bundespolizisten kontrolliert worden, nachdem er mit seinem PKW über die Autobahn 30 aus den Niederlanden eingereist war. Er war im Jahr 2016 wegen Erschleichen von Leistungen verurteilt worden. Weil er noch eine Freiheitsstrafe von drei Wochen verbüßen muss, ließ die Staatsanwaltschaft in Aachen nach ihm suchen. Der 32-jährige Deutsche wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Kurz nach drei Uhr in der Nacht, überprüften die Bundespolizisten im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung auf dem Rastplatz Waldseite Süd einen international verkehrenden Reisebus. Bei der Kontrolle eines 30-Jährigen stellte sich heraus, dass auch nach diesem Mann gefahndet wurde. Er war wegen Trunkenheit im Verkehr verurteilt worden und musste noch eine Geldstrafe von 1200 Euro begleichen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 40 Tagen antreten.

Weil er sowohl die geforderte Geldstrafe als auch die zusätzlichen Kosten in Höhe von 327,28 Euro bezahlen konnte, ersparte sich der 30-jährige belgische Staatsangehörige den drohenden Gefängnisaufenthalt und konnte schließlich seine Reise fortsetzen.


+++ EMSLAND +++

Emsbüren - VW Up beschädigt

Am Dienstagvormittag wurde vor der Apotheke am Markt in Emsbüren ein weißer VW Up beschädigt. Das Auto stand in einer Parkbucht, als es vermutlich von einem anderen Fahrzeug gestreift wurde. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Offenbar wurde der Unfall von einer Zeugin beobachtet, die anschließend in der Apotheke nach einem Zettel und einem Stift gefragt hat. Die Frau und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emsbüren unter der Telefonnummer 05903 214 zu melden.

Lingen - Zeugen eines Beinahe-Unfalls gesucht

Am Dienstag gegen 14.15 Uhr konnte der Fahrer eines weißen Volvo an der Auffahrt Damaschke auf die B 213 in Lingen einen Verkehrsunfall nur knapp verhindern. Der Fahrer eines weißen Mercedes Sprinter, der auf dem Beschleunigungsstreifen fuhr, nahm dem Autofahrer beim Einscheren die Vorfahrt. Der Fahrer des Volvo konnte nur durch starkes Abbremsen und ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß verhindern. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Langen - Müll illegal entsorgt

Alle Polizeimeldungen vom 24. Januar im Überblick

Dieser Müll wurde auf einem Parkplatz illegal entsorgt. Foto: Polizei

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch Müll illegal in einem Waldstück in der Nähe eines Parkplatzes zwischen Langen und Thuine entsorgt. Es handelt sich um Plastiksäcke, Zementsäcke, Restmüll und einen roten Rasenmäher der Marke Wolf. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Freren unter der Telefonnummer 05902 93130 zu melden.

Papenburg - Kaminasche setzt Mülltonne in Brand

Am Mittwochvormittag hat eine brennende Mülltonne an der Straße Bethlehem links in Papenburg die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen. Die Flammen konnten durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden, noch bevor sie auf umliegende Gebäude übergreifen konnten. Nach bisherigen Erkenntnissen hat vermutlich am Vorabend in der Mülltonne entsorgte Kaminasche den Brand ausgelöst. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Bawinkel - Einbruch in Einfamilienhaus

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch in ein Wohnhaus an der Wehmstraße in Bawinkel eingedrungen. Sie brachen eine Nebentür auf und entwendeten aus mehreren Portemonnaies und einer Spardose gut 700 Euro Bargeld. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Lingen - Skoda Octavia RS gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen in ein Wohnhaus an der Straße Altes Sägewerk in Lingen eingedrungen. Sie entwendeten Bargeld aus zwei Portemonnaies und den Schlüssel zu einem vor dem Haus geparkten Auto. Anschließend fuhren sie mit dem weißen Skoda Octavia RS in unbekannte Richtung davon. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter 0591 870 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!