Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
24.12.2019, 12:14 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Alle Polizeimeldungen vom 24. Dezember im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Bad Bentheim - Ford Focus angefahren

Zwischen Sonntagabend und Montagvormittag ist es an der Kirchstraße in Bad Bentheim zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein in der Parkbucht vor dem Haus Niehausstiege 4 geparkter grauer Ford Focus angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte unerlaubt sich von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Dörpen - Keine Beute bei Geldautomatensprengung

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag versucht, den Geldautomaten der OLB-Filiale an der Hauptstraße in Dörpen zu sprengen. Beute machten sie dabei keine. Sie betraten gegen kurz vor 3 Uhr den Vorraum, führten ein Sprengmittel in den Automaten ein und brachten es zur Explosion. Zugriff auf das Bargeld erlangten sie nicht. Zeugen sahen einen schwarzen Audi RS6 mit hoher Geschwindigkeit vom Tatort davonfahren. Sieben Bewohner des betroffenen Gebäudes mussten zunächst vorsorglich ihre Wohnungen verlassen, konnten dann aber später wieder in diese zurückkehren. Eine Sofortfahndung nach den Tätern blieb zunächst ohne Erfolg. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Spelle - Vorsicht, Abo-Falle!

In den vergangenen Tagen sind mehrere Fälle einer speziellen Form des Onlinebetruges bei der Polizei zur Anzeige gebracht worden. Am Montag waren es alleine in Spelle drei solcher Taten. Unbekannte Urheber geben sich dabei im Rahmen einer SMS als DHL-Paketdienst aus. Sie teilen den Geschädigten mit, dass ihre Pakete falsch frankiert und daher nicht zustellbar seien. Anschließend fordern sie die Geschädigten auf digitalem Wege dazu auf, einen Kleinbetrag in Höhe von oft nur 2 Euro per Kreditkarte zu übermitteln. Hierbei wird auf einer täuschend echten Internetseite ungewollt ein Abonnement abgeschlossen. Die Polizei mahnt zur Vorsicht.

Meppen - Mit Einkaufswagen Auto beschädigt

Am Freitag ist es zwischen 8.30 und 11 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz an der Fürstenbergstraße in Meppen zu einer Beschädigung an einem dort geparkten Daimler Benz gekommen. Der bislang unbekannte Verursacher war vermutlich mit einem Einkaufswagen gegen das Auto gestoßen und hatte sich anschließend entfernt. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Lingen - Einbruch in die BBS

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen in das Gebäude der BBS Wirtschaft an der Nöldekestraße in Lingen eingedrungen. Sie brachen ein Fenster auf und durchsuchten Das Lehrerzimmer nach Wertsachen. Ob sie Beute machen konnten, ist bislang unklar. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Lingen - Einbruch beim Malteser Hilfsdienst

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen in das Gebäude des Malteser Hilfsdienstes an der Lengericher Straße eingedrungen. Sie brachen ein Fenster auf und durchsuchten einen Lagerraum. Beute machten sie keine. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Haren - Einbruch in Einfamilienhaus

Bislang unbekannte Täter sind am Montag zwischen 5.10 und 13.20 Uhr in ein Einfamilienhaus am Venekampweg in Haren eingedrungen. Sie brachen eine Terrassentür auf, kappten die Stromversorgung und durchsuchten das Haus nach Wertsachen. Sie entwendeten unterschiedliche Gegenstände im Wert weniger hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus