Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.11.2019, 13:34 Uhr / Lesedauer: ca. 5min

Alle Polizeimeldungen vom 23. November im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Emlichheim - Ältere Dame in Lebensmittelmarkt bestohlen

Eine ältere Dame ist am Freitagnachmittag in dem Lebensmittelgeschäft K&K an der Bahnhofstraße bestohlen worden.

Sie wurde dabei gegen 14:45 Uhr von einem unbekannten Mann angesprochen. Dieser trug eine Mappe bei sich und bat um eine Spende. Als die Frau ihre Geldbörse öffnete und gleichzeitig eine Unterschrift für die Spende leistete, griff der Täter unbemerkt in ihr Portemonnaie und stahl Bargeld. Anschließend verließ er den Markt.

Der etwas 30-jährige Mann war ca. 170 cm groß und von kräftiger Statur. Er hatte einen dunklen Teint und war mit einer schwarzen Winterjacke, einer dunklen Jeans und einem schwarzen Basecap bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Bentheim unter der Rufnummer (05922)92000 in Verbindung zu setzen.

Nordhorn - 52-jährige Frau bei Unfall verletzt

Am Freitagnachmittag ist es auf dem Gildehauser Weg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 52-jährige Frau zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Ein 47-jähriger Autofahrer wollte von der Gerdastraße kommend nach links auf den Gildehauser Weg abbiegen und übersah dabei die stadteinwärts fahrende Frau auf ihrem Motorroller. Es kam zu einem leichten Zusammenstoß. Die Frau stürzte auf die Fahrbahn und zog sich schwere Verletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.


+++ EMSLAND +++

Geeste - 31-jähriger Mann nach Unfall in Lebensgefahr

Zwei Personen haben sich bei einem Verkehrsunfall auf der B70 am Freitagmittag zum Teil lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Ein 31-jähriger Mann war um 12:30 Uhr mit seinem Skoda Oktavia aus Lingen in Richtung Meppen unterwegs, als er beabsichtigte eine Fahrzeugkolonne zu überholen. Dabei übersah er den entgegenkommenden PKW einer 43-jährigen Frau. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Der PKW-Fahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte mit schwerem Gerät aus dem PKW befreit werden. Er wurde anschließend mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin kam zunächst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus, konnte dies nach ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen.

Für die Unfallaufnahme und Bergung der stark beschädigten Fahrzeuge wurde die Bundesstraße für mehrere Stunden voll gesperrt. Neben der Straßenmeisterei aus Meppen war auch die Freiwillige Feuerwehr aus Geeste mit drei Fahrzeugen und 14 Kräften vor Ort.

Die Polizei in Meppen sucht nach Zeugen des Verkehrsunfalles und nach Verkehrsteilnehmern, denen der Fahrer des Skoda Oktavia bereit zuvor aufgefallen war. Es wird darum gebeten, sich unter der Rufnummer (05931)9490 zu melden.

Aschendorf - E-Bike bei Einbruch in Schuppen gestohlen

In der Nacht zu Freitag haben unbekannte Täter den Holzschuppen eines Wohn-und Geschäftshauses in der Dr.-Horstmann-Straße aufgebrochen und ein E-Bike des Herstellers Pegasus gestohlen. Hinweise nimmt die Polizei in Papenburg unter der Rufnummer (04961)9260 entgegen.

Thuine - Schaden bei versuchten Einbrüchen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag versucht in ein Computergeschäft in der Straße Zur Sunderringe einzubrechen. Die Täter warfen dabei einen Gegenstand gegen die Glasfront. In das Gebäude gelangten die Unbekannten nicht. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Zu einer weiteren Tat ist es ebenfalls in der Nacht zu Freitag gekommen. Auch an der Glasfront des Edeka-Markt an der Kolpingstraße konnten erhebliche Beschädigungen festgestellt werden. Diese wurde möglicherweise durch einen Stein verursacht. Auch hier gelangten die Täter nicht in die Verkaufsräume.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer (0591)870 in Verbindung zu setzen.

Papenburg - Einbruch in Mehrfamilienhaus

Zwischen Donnerstag-und Freitagabend gelangten bislang unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus in der Hermann-Lange-Straße und stahlen aus einem Keller unter anderem Garten-und Elektrogeräte sowie eine Palette Bier. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Papenburg unter der Rufnummer (04961)9260 entgegen.

Meppen - Automatenaufbruch

Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zu Samstag gegen 02:45 Uhr versucht, einen Kondomautomaten am Sophienplatz aufzubrechen. Als er von einer Passantin angesprochen wurde, flüchtete er mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung. Der junge Mann war ca. 170 cm groß und war mit einer kurz geschnitten Jacke bekleidet. Er führte ein sportliches Herrenrad mit sich. Hinweise nimmt die Polizei in Meppen unter der Rufnummer (05931)9490 entgegen.

Lingen - Auto aufgebrochen

Gestern Nachmittag hat ein bislang unbekannter Täter versucht, die Scheibe eines PKW an der Hohenfeldstraße aufzubrechen. Der Wagen stand dabei zwischen 13:45-14:15 auf dem dortigen Waldparkplatz. Da das Sicherheitsglas der Scheibe nicht zersprang, gelangte der Täter nicht in den PKW und ging leer aus. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen.

Haselünne - Frau nach Unfallflucht verletzt

Am frühen Donnerstagabend ist es auf der Meppener Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrerin eines Motorrollers wurde dabei leicht verletzt.

Die Frau war gegen 17:20 Uhr in Richtung Innenstadt unterwegs, als ihr ein PKW entgegenkam und in den Piusweg abbog. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste sie ab. Dabei kam sie mit ihrem Roller ins Rutschen und stürzte zu Boden. Sie zog sich leichte Verletzungen zu. Der unbekannte Verursachte entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Bei dem PKW soll es sich möglicherweise um einen dunklen Kombi gehandelt haben. Dieser wurde von einem Mann geführt.

Hinweise nimmt die Polizei in Meppen unter der Rufnummer (05931)9490 entgegen.

Aschendorf - Unfallzeugen gesucht

Am Freitagnachmittag ist es gegen 15:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Oldenburger Straße gekommen. Die Fahrerin eines Passats war in Richtung Aschendorf unterwegs, als sie im Begegnungsverkehr mit ihrem Außenspiegel mit dem eines entgegenkommenden PKW kollidierte. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde ein dem Passat nachfolgender PKW beschädigt. Da der Unfallhergang derzeit nicht einwandfrei feststeht, sucht die Papenburger Polizei nun nach Unfallzeugen und bittet darum, sich unter der Rufnummer (04961)9260 zu melden. Insbesondere ein Treckerfahrer, der sich zum Unfallzeitpunkt vor der Fahrerin des Passats befunden hat, möge sich unter der angegebenen Rufnummer melden.

Meppen - Mann nach Körperverletzung ins Krankenhaus

In der Nacht zu Samstag ist es gegen 04:55 Uhr zu einer Körperverletzung an der Bahnhofstraße gekommen. Nahe einer dortigen Kneipe war es zunächst zu verbalen Streitigkeiten und Beleidigungen gekommen. Im weiteren Verlauf wurde ein 31-jähriger Mann von drei Person geschlagen und bereits am Boden liegend getreten. Hierbei wurde er schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte das Opfer in ein Krankenhaus.

Zwei unbekannte Männer konnten nach der Tat unerkannt flüchten. Ein dritter Täter wurde auf die Dienststelle gebracht. Er stand unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Einer der flüchtigen Männer war ca. 175 cm groß. Er hatte dunkles Haar, einen leichten Bartwuchs und war mit einer schwarzen Jacke bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Meppen unter der Rufnummer (05931)9490 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating