Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.06.2020, 11:40 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Alle Polizeimeldungen vom 23. Juni im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

+++ GRAFSCHAFT +++

Quendorf - Täter bei Einbruch überrascht

Am Montagmittag ist ein bislang unbekannter Täter in ein Wohnhaus an der Waldstraße eingedrungen. Er wurde dort auf frischer Tat beim Durchwühlen von Schubladen von der Hausbewohnerin angetroffen und flüchtete zunächst zu Fuß in Richtung der Straße. Laut weiterer Zeugenaussagen wurde kurz darauf ein vermutlich niederländischer, grauer Pkw der Marke Opel, Modell Corsa, mit auffällig hoher Geschwindigkeit auf der Waldstraße in Richtung Bentheimer Wald beobachtet. Die Nutzer dieses Pkw hatten zuvor auch andere Höfe in Quendorf angefahren und waren dort verdächtig aufgetreten. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bentheim unter der Rufnummer (05922)9800 entgegen.

Laar - Unbemerkt in Wohnhaus eingedrungen

Am Montagabend haben bislang unbekannte Täter am Zollweg Schmuck aus einem Wohnhaus gestohlen. Die beiden Männer waren offenbar mit einem grauen, niederländischen Renault Clio an den Tatort herangefahren. Als sie gegen kurz nach 18.15 Uhr von den Bewohnern überrascht wurden, flüchteten sie mit dem Auto. Es war ihnen zuvor gelungen, unerkannt ins Haus zu gelangen und dort Schmuck im Wert von etwa 1000 Euro zu stehlen. Die Männer waren etwa 30 Jahre alt. Einer war ungefähr 1,75 Meter groß und trug ein auffälliges rot, weiß, blau gestreiftes Tanktop mit dunkler Aufschrift. Der zweite Täter hatte eine Halbglatze und war schwarz gekleidet. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Rufnummer (05943)92000 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Lengerich - Obstbäume beschädigt

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Mittwoch und Sonntag vergangener Woche an der Herzlaker Straße insgesamt vier junge Obstbäume mit einer Ambossschere durchtrennt. Der Sachschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer (05977)929210 entgegen.

Haren - Radfahrer bei Unfall verletzt, mehrere Beteiligte entfernten sich unerlaubt

Am Montagmittag ist es auf der Emmelner Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Radfahrer wurde dabei leicht verletzt. Gegen 12.45 Uhr bog ein bislang unbekannter Autofahrer von der Rakener Straße nach rechts auf die Emmelner Straße ab. Dabei übersah er den auf dem Radweg von in Richtung Emmeln fahrenden jungen Mann auf einem Fahrrad. Dieser wich dem Auto aus und kam zu Fall. Eine auf demselben Radweg in entgegengesetzter Richtung fahrende ältere Dame kam in Höhe der Unfallstelle zeitgleich ebenfalls zu Fall. Sie stieg wieder auf und fuhr weiter. Der junge Radfahrer verletzte sich bei dem Sturz an der Hand. Der Unfallverursacher stieg zwar kurz aus seinem Fahrzeug, setzte seine Fahrt dann aber fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Nach Zeugenangaben sei er mit einem Bulli der Marke Ford oder VW an dem Unfall beteiligt gewesen. Sämtliche Beteiligten sowie Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05932)72100 bei der Polizei Haren zu Melden.

Haselünne - Scheibe eingeworfen

Am Donnerstag vergangener Woche ist es am Schwarzenbergweg zu einer Sachbeschädigung gekommen. Zwischen 19.15 und 22.15 Uhr warfen Unbekannte dort eine Fensterscheibe ein. Hinweise nimmt die Polizei Haselünne unter der Rufnummer (05961)955820 entgegen.

Lingen - Motorroller gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Samstagnachmittag und Sonntagabend an der Straße Am Kaninchenberg einen Motorroller gestohlen. Das Kleinkraftrad war zur Tatzeit ordnungsgemäß mit einem Lenkradschloss gesichert. Der Wert des Diebesgutes wird auf etwa 600 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen.

Werlte - Reitzubehör gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Dienstag in die Sattelkammer eines Offenstalles am Buchenweg eingedrungen. Sie entwendeten daraus Reitzubehör im Wert von etwa 750 Euro. Darüber hinaus schalteten sie eine Wasserpumpe ein und fluteten damit das Gebäude. Hinweise nimmt die Polizei Sögel unter der Rufnummer (05952)93450 entgegen.

Lingen - Kabel gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Freitag und Montag in den Lagerbereich einer Firma an der Raffineriestraße eingedrungen. Sie brachen die Schlösser zwei Durchfahrtstore auf sowie Teile der Umzäunung auf und entwendeten aus dem Außenlager unbekannte Mengen an Kabeln. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen.

Heede - Geld aus Tankstelle gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben am späten Sonntagabend zahlreiche Wertgegenstände aus einer Tankstelle an der Dersumer Straße entwendet. Nach bisherigen Erkenntnissen ließ sich ein Täter vermutlich gegen im Gebäude einschließen, um dann später mehrere Geldbehältnisse zu entwenden. Den Tatort verließ er gegen 23.40 Uhr durch den Notausgang. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer (04961)9260 entgegen.

Aschendorf - Einbruch in zwei Firmengebäude

Bislang unbekannte Täter sind am vergangenen Wochenende in zwei Firmengebäude am Kollmannsweg und an der Straße In der Emsmarsch eingedrungen. Sie brachen jeweils Fenster auf und durchsuchten die Büro- und Aufenthaltsräume nach Wertsachen. Ob sie Beute machen konnten, ist bislang unklar. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer (04961)9260 entgegen.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus