Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.02.2020, 11:44 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Alle Polizeimeldungen vom 23. Februar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Aus der Grafschaft liegen aktuell keine Polizeimeldungen vor.


+++ EMSLAND +++

Lingen - Demonstration verlief friedlich

Am Samstag fand in Lingen eine Demonstration statt, die von den örtlichen Angehörigen des „Aktionsbündnis Kurdistan Lingen“ angemeldet wurde.

Thema der Demonstration war „Ungerechtfertigtes Todesurteil des Khaled Shamo im Nordirak“. Hintergrund ist ein Todesurteil, das im Nordirak gegen den 20-jährigen Shamo vollstreckt werden soll. Rund 120 Personen waren an der friedlichen Demonstration beteiligt. Die Polizei begleitete die Demo und regelte zeitweise den Verkehr.

Meppen - Auffahrunfall mit schwerverletzter Person

Am Samstag gegen 20.30 Uhr kam es auf der Ludmillenstraße in Meppen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Der Fahrer eines Daimler verlor dabei aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr auf einem im ruhenden Verkehr stehenden Pkw auf. Hierbei wurde der Daimler-Fahrer schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Lingen - Täter versuchen Automaten aufzubrechen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag, zwischen 20 Uhr und 7 Uhr, versucht, einen Verkaufsautomaten eines Hofladens am Münnigbürener Weg in Lingen aufzubrechen. Es blieb beim Versuch. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591/870, in Verbindung zu setzen.

Lingen - Baucontainer aufgebrochen

Zwischen Freitag, 18 Uhr, und Samstag, 6.30 Uhr, haben bislang unbekannte Täter einen an der Straße Alter Sportplatz abgestellten Baucontainer aufgebrochen. Es wurde nichts entwendet. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591/870, in Verbindung zu setzen.

Walchum - Starkstromkabel geklaut

Bislang unbekannte Täter haben am Samstag gegen 11 Uhr einen Container auf einem Jugendzeltplatz in Walchum aufgebrochen. Sie entwendeten ein Starkstromkabel. Als sie vom Geschädigten entdeckt wurden, flüchteten sie mit einem Pkw in unbekannte Richtung. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer 04961/9260, in Verbindung zu setzen.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus