Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.02.2019, 09:45 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 23. Februar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 23. Februar im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Neuenhaus - Hoher Sachschaden bei Küchenbrand

Am Freitagmittag ist es im Obergeschoss eines Wohnhauses an der Hardinger Straße in Neuenhaus zu einem Küchenbrand gekommen. Verletzt wurde dabei niemand. Gegen 13.30 Uhr hatte sich vermutlich das Öl in einem Kochtopf entzündet. Die Flammen breiteten sich schnell auf den Dachbereich aus und richteten erhebliche Schäden an. Zur Brandzeit befand sich lediglich ein zwölfjähriges Kind im Haus, welches sich selbstständig und unverletzt in Sicherheit bringen konnte. Die Feuerwehr Neuenhaus war schnell vor Ort und konnte die Flammen unter Kontrolle bringen. Dennoch wird der Gesamtschaden auf etwa 100.000 Euro geschätzt.


+++ EMSLAND +++

Freren - Pkw-Anhänger gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag am Erikaweg in Freren einen Pkw-Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von drei Tonnen gestohlen. Das Diebesgut der niederländischen Marke Hulco war zur Tatzeit auf dem Hinterhof eines dortigen Privatgrundstücks abgestellt. Es war das Kennzeichen EL-XH 488 angebracht. Gegenstände, die sich auf dem Anhänger befunden haben, wurden etwa 200 Meter vom Tatort entfernt am Straßenrand aufgefunden. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Freren - Einbruch bei Angelverein

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Mittwoch und Freitag in das Vereinsheim einer Anglergemeinschaft an der Straße Im Bardel in Freren eingedrungen. Sie brachen zwei Zugangstüren auf und entwendeten eine geringe Menge an Bargeld. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf mindestens 400 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Freren - Einbruch in Kindergarten

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag in den Kindergarten an der Internatstraße in Freren eingedrungen. Sie brachen ein Fenster sowie eine Innentür und zwei Schränke auf. Nach bisherigen Erkenntnissen erbeuteten sie aus einer Geldkassette einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Haren - Vier Anhängerräder gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Mittwoch und Freitag insgesamt vier Räder eines auf dem Flugplatzgelände in Haren abgestellten Anhängers gestohlen. Das Diebesgut wurde fachmännisch demontiert und auf unbekannte Weise weggeschafft. Der Schaden wird auf etwa 600 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Lingen - Baubuden aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen vier Baubuden an der Schwedenschanze und an der Wagnerstraße in Lingen aufgebrochen. Vermutlich machten sie dabei keine Beute. Der Sachschaden wird auf mindestens 700 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter 0591 870 entgegen.

Lingen - Anhänger gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Mittwoch- und Donnerstagmorgen im Nadelweg in Lingen einen Pkw-Anhänger gestohlen. Das Diebesgut der Marke Koch war verschlossen auf einem Privatgrundstück abgestellt. Zur Tatzeit war das Kennzeichen EL-HR 218 angebracht. Der Sachschaden wird auf etwa 750 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Lingen entgegen.

Freren - Drei Einbrüche an der Bahnhofstraße

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag in zwei Geschäftsräume an der Bahnhofstraße in Freren eingedrungen. In einem weiteren Falle blieb es beim Versuch. Sie brachen die Zugangstüren zu zwei Bäckereien auf und entwendeten dort jeweils zwei Trinkgeldbehälter. Beim Versuch in einen Blumenladen einzudringen, hatten die Täter keinen Erfolg. Die Gesamtschadenshöhe der drei Taten ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Lathen - Einbruch am Morgen

Bislang unbekannte Täter sind am Freitag zwischen 7 und 9.45 Uhr in ein Einfamilienhaus am Mühlenkamp in Lathen eingedrungen. Sie brachen eine Hintertür auf und durchsuchten das Gebäude nach Wertsachen. Sie erbeuteten Schmuck, eine Münzsammlung, Uhren, Bargeld und zehn Flaschen Alkohol. Die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Haren - Seniorin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Eine 83-jährige Frau aus Haren ist am Freitagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf dem Tinner Weg schwer verletzt worden. Sie war gegen 11.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg in Richtung Emmeln unterwegs, als sie in Höhe Hausnummer 64 unvermittelt die Straße überquerte. Ein Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß. Die Frau stürzte und verletzte sich. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Rhede - Sechs Verletzte nach Unfall

Am Freitagnachmittag ist es auf der Bellingwolder Straße in Rhede zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Sechs Niederländer wurden dabei verletzt, eine davon schwer. Ein 35-jähriger Mann aus Winschoten überquerte mit seinem Ford Focus gegen 16.50 Uhr die Bellingwolder Straße in Richtung Emsstraße. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 55-jährigen Mannes mit seinem Nissan. Es kam zum Zusammenstoß. Der Unfallverursacher und drei seiner Mitfahrer, darunter auch zwei Kinder, kamen mit leichten Verletzungen davon. Eine weitere Insassin, eine 55-jährige Frau, wurde schwer verletzt. Der in Nieuwe Pekela wohnende Fahrer des Nissan blieb unverletzt. Seine Beifahrerin kam mit leichten Blessuren davon. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.