Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.03.2020, 12:30 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Alle Polizeimeldungen vom 22. März im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Rücksichtsloser Rollerfahrer flüchtet vor Polizei

Am Samstagabend hat die Polizei Nordhorn einen unter Drogen stehenden 19-jährigen Motorrollerfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Lingener hatte gegen 21.30 Uhr versucht, vor einer Streifenbesatzung zu flüchten. Dabei hätte er an der Seeuferstraße beinahe einen 33-jährigen Fußgänger überfahren. Der 19-Jährige konnte wenig später angehalten und kontrolliert werden. Der junge Mann stand unter Drogen und hatte für seinen viel zu schnellen Roller keine Fahrerlaubnis. Er wird sich nun gleich wegen mehrerer Delikte verantworten müssen.


+++ EMSLAND +++

Lingen - Kaum Verstöße gegen die Allgemeinverfügungen festgestellt

Die Polizei in den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim hat von Samstag auf Sonntag nahezu keine Verstöße gegen die geltenden Allgemeinverfügungen festgestellt. Lediglich in Schüttorf musste eine private Veranstaltung mit 25 Teilnehmern aufgelöst werden. Die Polizei hat die Präsenz im Emsland und der Grafschaft deutlich erhöht. Unterstützt werden die hiesigen Einsatzkräfte dabei von Beamtinnen und Beamten der Bereitschaftspolizei aus Osnabrück. Die Sonderkontrollen werden in den kommenden Tagen rund um die Uhr fortgesetzt.

Lingen - Einbruch bei Tennisverein

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Montag und Samstag in das Vereinsgebäude der Tennisabteilung von Eintracht Schepsdorf an der Nordlohner Straße eingedrungen. Sie sie brachen eine Tür auf, machten aber vermutlich keine Beute. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Meppen - Einbruch in Gaststätte

Bislang unbekannte Täter sind am Samstagnachmittag in die Räumlichkeiten einer Gaststätte an der Kirchstraße eingedrungen. Sie brachen gegen kurz nach 16 Uhr eine Notausgangstür auf und lösten damit die Alarmanlage des Gebäudes aus. Die Täter ergriffen ohne Beute die Flucht. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Lingen - Einbruch bei Bogensportclub

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Donnerstag und Samstag in das Vereinsgebäude des Bogensportclub Lingen an der Schüttorfer Straße eingedrungen. Sie verschafften sich gewaltsam Zugang zum Gebäude und suchten nach Wertsachen. Ob sie Beute machen konnten, ist bislang unklar. Der angerichtete Sachschaden wird auf mindestens 500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Meppen - Einbruch in Wohnhaus

In der Nacht zu Samstag sind bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Dalumer Straße eingedrungen. Sie brachen ein Fenster auf und durchsuchten das Gebäude samt angrenzender Stallung nach Wertsachen. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten sie Werkzeige im Wert mehrerer hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Haselünne - Werkzeuge gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Freitagnachmittag und Samstagvormittag in eine Betriebshalle an der Straße Am Gleis eingedrungen. Sie brachen ein Rolltor auf und entwendeten anschließend Werkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Haselünne unter der Rufnummer 05961 955820 entgegen.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus