Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.04.2019, 11:28 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 22. April im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 22. April im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Bad Bentheim - Brand im Gildehauser Venn

Aus bislang ungeklärter Ursache ist es am Sonntagnachmittag zu einem Brand im Heide- und Moorgebiet Gildehauser Venn gekommen. Menschen und Gebäude sind nicht in Gefahr. Das vom Feuer betroffene Gebiet grenzt im Westen an die Niederlande und im Süden an Nordrhein-Westfalen. Neben zahlreichen Feuerwehrleuten aus der Grafschaft, Holland und unserem Nachbarbundesland NRW, sind Kräfte des Technischen Hilfswerks (THW) sowie des deutschen roten Kreuzes (DRK) vor Ort im Einsatz. Die Löscharbeiten dauern an.

Nordhorn - Keine Beute bei Einbruch

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Freitag und Sonntag in ein Einfamilienhaus am Dahlskamp eingedrungen. Sie brachen ein Fenster auf und durchsuchten einen Büroraum nach Wertsachen. Beute machten sie vermutlich nicht. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

Nordhorn - Toyota beschädigt

Am Ostersamstag ist es in den Morgenstunden auf dem Aldi-Parkplatz an der Wietmasrcher Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein dort abgestellter schwarzer Toyota Auris angefahren und beschädigt. Der unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Lingen - Zwei Schwerverletzte nach Unfall mit Quad

Am Sonntagabend ist es auf der Clusorthstraße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwei Beteiligte mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ein 42-jähriger Mann und eine 33-jährige Frau waren gegen 19.15 Uhr mit einem Quad in Richtung Biene unterwegs. Kurz vor der Einmündung zum Depotweg kommt das Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Die beiden in Bielefeld wohnenden Mitfahrer stürzten vom Quad und verletzten sich schwer. Der Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.

Vrees - Zwei Brände auf Lagerplatz für Grünabfälle

Aus bislang ungeklärter Ursache ist es am Sonntag gleich zu zwei Bränden von Grünabfällen auf einem Lagerplatz der Gemeinde Vrees gekommen. Verletzt wurde niemand. Gegen 11 und 14 Uhr mussten dafür jeweils die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei ausrücken. Durch die Flammen wurde der Zaun einer angrenzenden Firma auf einer Länge von etwa 20 Metern in Mitleidenschaft gezogen.

Geeste - Bewohner stört Einbrecher

Bislang unbekannte Täter sind am frühen Sonntagmorgen in ein Einfamilienhaus an der Ludgeriestraße eingedrungen. Sie brachen zwischen 5.20 und 5.40 Uhr die Tür zum Wintergarten auf und gelangten dadurch in das Gebäude. Als sie das Obergeschoss betraten, wurde ein schlafender Bewohner auf das Licht einer Taschenlampe aufmerksam. Die Täter ergriffen die Flucht und konnten unerkannt entkommen. Sie entwendeten Wertgegenstände im Wert mehrerer hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Papenburg - Mehrere Baucontainer aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Sonntag in drei Baucontainer und einen Radlader an der Sielstraße eingedrungen. Sie brachen die Türschlösser auf und entwendeten zahlreiche Werkzeuge und Dieselkraftstoff. Teils waren die Containertüren zusätzlich mit schweren Baumaterialien gegen Einbrüche geschützt. Die Täter räumten die Baustoffe in mühsamer Handarbeit beiseite und gelangten erst dann an die aufzubrechenden Schlösser. Die Gesamtschadenshöhe ist bislang nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Twist - Zeugen nach Unfall gesucht

Bereits am Donnerstag ist es gegen 14.10 Uhr auf der Südstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Mofa-Roller und einem Auto gekommen. Die 15-jährige Rollerfahrerin wurde dabei leicht verletzt. Bezüglich des Unfallherganges werden unterschiedliche Angaben gemacht, so dass die Polizei Zeugen des Vorfalles sucht. Hinweise werden durch die Dienststelle in Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegengenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.