Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
20.11.2018, 14:49 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 20. November im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 20. November im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn – Skoda beschädigt

Am Sonntag ist es an der Pestalozzistraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 11 und 14 Uhr wurde dabei ein dort am Fahrbahnrand geparkter Skoda Octavia angefahren und beschädigt. Der bislang unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05921 3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden.

Nordhorn – VW Golf beschädigt

Am Montagvormittag ist es zwischen 11.30 und 11.45 Uhr auf dem Parkplatz des Kaufland-Marktes an der Bentheimer Straße zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken den blauen VW Golf einer 21-jährigen Nordhornerin, während diese einkaufte. In der Folge entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der Schaden wird von der Polizei auf etwa 1000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05921 3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden.

Nordhorn – Keine Verletzten bei Küchenbrand

Am Montagabend ist es an der Flugplatzstraße zu einem Brand in einem Wohnhaus gekommen. Verletzt wurde dabei niemand. Nach bisherigen Erkenntnissen war das Feuer gegen 18.40 Uhr in der Küche eines Anbaus ausgebrochen. Die Feuerwehr Nordhorn bekam die Flammen schnell unter Kontrolle und konnte ein weiteres Ausbreiten verhindern. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Uelsen – Münzstaubsauger aufgebrochen

Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zu Montag zwei Münzstaubsauger an der Höcklenkamper Straße aufgebrochen. Er entwendete daraus etwa 10 Euro Münzgeld. Der Täter war offenbar mit einem Motorroller mit angehängtem Fahrradanhänger unterwegs. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05943 92000 bei der Polizei Emlichheim zu melden.


+++ EMSLAND +++

Meppen – Sachbeschädigung am Püntkers Patt

Zwischen Samstag und Montag ist es auf dem Parkplatz Püntkers Patt zu einer Sachbeschädigung gekommen. Die hölzerne Abtrennung der Parkreihen wurde von einem bislang unbekannten Täter offenbar mutwillig zerstört. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05931 9490 bei der Polizei Meppen zu melden.

Freren – Schüsse auf Sparkasse

Bislang unbekannte Täter haben bereits am Freitag, 9. November, vermutlich mit einer Softairwaffe auf eine Fensterscheibe der Sparkasse am Marktplatz geschossen. Die Scheibe wurde dabei beschädigt. Neben der geräuscharmen Softairwaffe wurde dort scheinbar auch noch drei Mal eine Schreckschusswaffe abgefeuert. Diese Schüsse dürften deutlich hörbar gewesen sein. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05977 929210 bei der Polizei Spelle zu melden.

Emsbüren – Unfall mit glimpflichem Ausgang

Am späten Montagmittag ist es auf der Straße Ahlde zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden gekommen. Ein Beteiligter wurde dabei leicht verletzt. Gegen 14.40 Uhr war ein 19-jähriger Mann aus Nordhorn mit seinem Ford KA in Richtung Ortsmitte unterwegs. In Höhe der Paxonstraße wollte er nach links auf den Autobahnzubringer abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Kleinlastwagen eines 28-jährigen Mannes aus Wietmarschen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Lastwagen durchbrach im Anschluss eine Leitplanke und kam abseits der Straße zum Stillstand. Während der 19-Jährige leicht verletzt wurde, blieb der Lastwagenfahrer unverletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf etwa 22.500 Euro geschätzt.

Haren – Brand bei Emsland Frischgeflügel

Am Montagabend ist es gegen 21.45 Uhr in dem geflügelverarbeitenden Betrieb an der Straße Im Industriepark zu einem Schmorbrand in einem Sicherungskasten gekommen. Die Werksfeuerwehr und die Feuerwehr Haren brachten die Flammen schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Emsbüren – Sachbeschädigungen an Grundschule

Bislang unbekannte Täter sind am vergangenen Wochenende auf das Dach der Grundschule an der Hanwische Straße geklettert. Dort zerstörten sie die Abdeckungen der Lüftungsanlage einen Blitzableiter, Teile der Dachhaut sowie eine Außenlampe und eine Teichpumpe im Innenbereich der Schule. Die Höhe des angerichteten Sachschadens wird auf etwa 8000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05977 929210 bei der Polizei Spelle zu melden.

Herzlake – Batterien aus Baggern gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende die Fahrzeugbatterien aus zwei Baggern an der Baustelle im Bereich Hahnenmoorbrücke in Aselage gestohlen. Der Wert des Diebesgutes wird auf etwa 800 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05931 9490 bei der Polizei Meppen zu melden.

Papenburg – Einbruch in Dörfergemeinschaftshaus und Motorradvereinsheim

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Sonntag und Montag in das Herbrumer Gemeinschaftshaus und das Vereinsheim einer Motorradgemeinschaft an der Herzogstraße eingedrungen. Sie schlugen Fenster zu den Gebäuden ein und durchsuchten sie nach Wertsachen. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen lediglich ein geringer Bargeldbetrag aus einem Sparfach. Die vermutlich selben Täter hatten außerdem versucht, in eine nahegelegene Mehrzweckhalle einzubrechen, gelangten offenbar aber nicht ins Gebäude. Der angerichtete Sachschaden beider Taten wird auf etwa mehr als 600 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04961 9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.

Twist – Elektrowerkzeuge gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Samstag und Montag in ein Wohnhaus an der Straße Adorf eingedrungen. Sie brachen die Tür zu einem Heizungsraum auf und entwendeten daraus diverse Elektrowerkzeuge und einen Dieselkanister im Gesamtwert von etwa 1800 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05931 9490 bei der Polizei Meppen zu melden.

Sögel – Bewohner stören Einbrecher

Bislang unbekannte Täter haben am frühen Montagmorgen gegen 4.30 Uhr versucht, in ein Wohnhaus am Lerchenweg einzudringen. Sie gelangten über eine Metallleiter auf das Flachdach des Hauses und brachen von dort aus ein Fenster auf. Durch die entstandenen Geräusche wachten die Bewohner auf und schalteten das Licht im Haus ein. Die Täter flüchteten ohne Beute. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05952 93450 bei der Polizei Sögel zu melden.

Haselünne – Alarmanlage verscheucht Täter

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Montag versucht, in eine Arztpraxis an der Von-Spies-Straße einzudringen. Dabei lösten sie gegen 1.30 Uhr die Alarmanlage aus und ergriffen umgehend die Flucht. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05961 955820 bei der Polizei Haselünne zu melden.

Lingen – Einbruch im Strootgebiet

Bislang unbekannte Täter sind am Montag zwischen etwa 6 und 18.15 Uhr in ein Zweifamilienhaus an der Loosstraße eingedrungen. Sie brachen ein rückwärtiges Küchenfenster auf und durchsuchten das Gebäude nach Wertsachen. Beute machten sie nach bisherigen Erkenntnissen keine. Die Höhe des angerichteten Sachschadens wird auf etwa 800 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Lingen – Tankstelle ausgeraubt

In der Nacht zu Dienstag hat ein bislang unbekannter Täter die Aral-Tankstelle an der Meppener Straße ausgeraubt. Er betrat gegen 1.15 Uhr den Verkaufsraum, bedrohte die 45-jährige Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Mit einem dreistelligen Betrag ergriff er anschließend die Flucht. Der Täter wird als etwa 18 bis 22 Jahre alt und ungefähr 1,75 bis 1,80 Meter groß beschrieben. Er ist von schlanker Statur, hat blondes Haar und sprach hochdeutsch, ohne Akzent. Der Mann war mit einer schwarzen Wollmütze, einem grauen Kapuzenpulli sowie einer schwarzen Hose, schwarzen Handschuhen und schwarzen Schuhen bekleidet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Spelle – Zahlreiche Reifen gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Montag an der Gerhard-Rekers-Straße Reifen im Wert von etwa 30.000 Euro gestohlen. Sie verschafften sich Zugang zum Firmengelände, setzten mehrere Bewegungsmelder außer Kraft und transportierten das Diebesgut ab. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05977 929210 bei der Polizei Spelle zu melden.

Salzbergen – Rüttler gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende an der Emsstraße eine hochwertige Rüttelplatte der Marke Wacker gestohlen. Die Arbeitsmaschine war auf einem dortigen Grundstück unter der Schaufel eines Minibaggers abgestellt, um sie gegen Diebstahl zu schützen. Wie es ihnen gelungen ist die Platte zu entwenden, ist bislang unklar. Der Wert des 95 Kilogramm schweren Diebesgutes wird auf etwa 3500 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05977 929210 bei der Polizei Spelle zu melden.

Meppen – Versuchter Einbruch in Fitnessstudio

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Donnerstag und Montag versucht, in ein Fitnesscenter an der Grabbestraße einzudringen. Sie brachen ein Fenster auf, haben das Gebäude aber augenscheinlich nicht betreten. Möglicherweise wurden sie bei der Tat gestört. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 400 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05931 9490 bei der Polizei Meppen zu melden.

Papenburg – Fahrräder aus Holzschuppen gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Montag in einen Holzschuppen im Bereich der Straße An der Sporthalle in Herbrum eingedrungen. Sie entwendeten daraus ein Herrenrad der Marke KTM und ein Nostalgie-Hollandfahrrad im Gesamtwert von etwa 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04961 9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.

Salzbergen – Einbruch in Kirche

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen in die Kirche an der Feldstraße eingedrungen. Sie brachen eine Seitentür zur Sakristei sowie ein Kellerfenster auf und erbeuteten zwei Becher und zwei Schalen sowie die Kollekte. Die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05977 929210 bei der Polizei Spelle zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren