Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
20.05.2019, 11:15 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 20. Mai im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 20. Mai im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Gildehaus - Statt Chips Koks in der Dose; Osnabrücker Zoll stellt Drogen im Wert von mehr als 10.000 Euro sicher

105 Gramm Kokain, 105 Gramm von der Partydroge MDMA und kleine Mengen von Ecstasy und Cannabisöl im Wert von mehr als 10.000 Euro entdeckten Osnabrücker Zöllner am Abend des 19. Mai 2019 bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Autobahn A 30 an der Abfahrt Gildehaus in einem zuvor aus den Niederlanden eingereisten PKW. Die drei Reisenden gaben an, für einige Tage als Touristen in Amsterdam gewesen zu sein. Die Frage nach mitgeführten Waffen, Betäubungsmitteln oder Bargeld verneinten sie.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Mitfahrers fanden die Ermittler in seiner rechten Hosentasche einen Kokainportionierer, der mit zwei Gramm Kokain befüllt war. Daraufhin entschlossen sich die Zöllner zu einer Intensivkontrolle des Fahrzeuges. Hierbei entdeckten sie eine Plastiktüte auf der Rücksitzbank, in der sich unter anderem auch eine Chipsdose befand. Nach dem Öffnen dieser Box und der Entnahme einiger Chips fanden die Zöllner einen weißen Plastikdeckel, der dort offensichtlich nicht hingehörte. Beim näheren Betrachten der Packung stellten die Beamten fest, dass der Boden herausdrehbar und im inneren eine Plastikflasche eingeklebt war. In dieser Flasche befand sich eine Plastiktüte, in der 103 Gramm Kokain, 105 Gramm von der Partydroge MDMA und kleine Mengen von Ecstasy und Cannabisöl zum Vorschein kamen. Bei der anschließenden Befragung gab der Mitfahrer an, dass die Drogen sein alleiniges Eigentum sind.

Das Rauschgift wurde beschlagnahmt. Der 32-jährige Reisende wurde daraufhin vorläufig festgenommen und dem Haftrichter beim Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück erging Haftbefehl. Der Beschuldigte wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Essen - Dienstsitz Nordhorn - übernommen.

Bad Bentheim: 24-jähriger Zugreisender mit Drogen festgestellt

Beamte der Bundespolizei haben am Freitagnachmittag an der deutsch-niederländischen Grenze bei einem 24-Jährigen Heroin, Crack und Crystal Meth gefunden. Der 24-Jährige war mit einem international verkehrenden Zug aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist und wurde im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung im Bahnhof Bad Bentheim kontrolliert. Weil der Afghane ohne Pass reiste, bestand der Verdacht einer Straftat wegen der unerlaubten Einreise in das Bundesgebiet und er wurde eingehender überprüft. Dabei wurden ca. 9,4 Gramm Heroin, ca. 6,3 Gramm Crack und ca. 5,1 Gramm Crystal Meth sowie ein griffbereites Taschenmesser bei dem 24-Jährigen gefunden und beschlagnahmt. Nach Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wurde die Person dem Zollfahndungsamt, am Dienstsitz in Nordhorn übergeben.

Nordhorn - Zeugen nach Verfolgungsfahrt gesucht

In der Nacht zu Montag ist es in Nordhorn zu einer Verfolgungsfahrt gekommen. Gegen 0.30 wurde eine Funkstreifenwagenbesatzung auf einen Motorroller aufmerksam. Der Fahrer war mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Neuenhauser Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Er missachtete zwei rote Ampeln und versuchte, den Polizisten zu entkommen. In der Hagenstraße kam es zum Unfall. Der Fahrer und sein Sozius ergriffen zunächst die Flucht, konnten aber wenig später eingeholt und festgenommen werden. Die Polizei sucht nun Zeugen und Geschädigte, die Angaben zur Fahrweise des Rollerfahrers machen können. Der Fluchtweg führte von der Neuenhauser Straße über die Hauptstraße, die Firnhaber Straße bis in die Hagenstraße. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

Nordhorn - Rollerfahrer schwer verletzt

Am Sonntagmittag ist es an der Rasenstraße in Nordhorn zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 31-jähriger Mann wurde dabei schwer verletzt. Er war gegen 13.10 Uhr mit seinem Motorroller in Richtung Bentheimer Straße unterwegs, als plötzlich der Gaszug des Fahrzeuges blockierte. Der Mann verlor die Kontrolle und stieß gegen ein am Fahrbahnrand geparktes Auto. Er verletzte sich schwer. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Beamten haben die Ermittlungen, unter anderem wegen Fahrens ohne Führerschein, aufgenommen.


+++ EMSLAND +++

Rhede - Baucontainer aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag im Bereich der Straße An den Wallhecken in Rhede einen Baucontainer aufgebrochen. Sie erbeuteten dabei „Makita“-Baumaschinen sowie unterschiedliche Verlängerungskabel in einem Gesamtwert mehrerer hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Lathen - Brand an Wohnhaus

Am Sonntagmorgen ist es an einem Einfamilienhaus an der Antoniusstraße in Lathen zu einem Feuer gekommen. Verletzt wurde niemand. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet dort die Holzvertäfelung in Brand und griff auf eine Holztür über. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen und größere Sachschäden verhindern.

Werlte - Unfallflucht auf Parkplatz

Am Donnerstag wurde in der Zeit von 8 bis 15.30 Uhr in der Marktstraße in Werlte auf dem dortigen Parkplatz ein grauer Nissan an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Sögel unter der Rufnummer 05952 93450 entgegen.

Sögel - Betrunken und ohne Führerschein aus dem Verkehr gezogen

Am Samstagabend wurde auf der Straße Jägerhof in Sögel ein 24-jähriger Autofahrer kontrolliert. Der betrunkene junge Mann war ohne Führerschein unterwegs. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Er wird sich nun in einem Ermittlungsverfahren verantworten müssen.

Meppen - Älterer Herr von Auto angefahren

Am Montagnachmittag ist es auf der Straße An der Herrschwiese in Meppen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 73-jähriger Mann wurde dabei, anders als zunächst befürchtet, nur leicht verletzt. Er schob sein Fahrrad gegen 14.40 Uhr in Höhe der Straße Kuhweide über die Fahrbahn. Dabei übersah er ein kreuzendes Auto. Es kam zum Zusammenstoß. Der ältere Herr stürzte und verletzte sich. Er wurde zunächst ins Krankenhaus eingeliefert. Dort stellte sich heraus, dass er keine schwerwiegenden Verletzungen davongetragen hat. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.