Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
20.07.2018, 10:52 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 20. Juli im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 20. Juli im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn – Ford beschädigt

Zwischen Montagabend und Mittwochmittag ist an der Friedrich-Ebert-Straße in Nordhorn ein Auto beschädigt worden. Der Ford stand dort am Straßenrand. Vermutlich wurde er von einem anderen Fahrzeug an der Rückseite gerammt. Am Ford entstanden Schäden am Rücklicht und der Stoßstange. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 309 0 zu melden.

___

+++ EMSLAND +++

Lingen – Eigentümer eines Fahrrads gesucht

Bereits am 1. Juli hat die Polizei ein Damenrad in Lingen sichergestellt, jetzt wird der Eigentümer gesucht. Ein 17-jähriger Jugendlicher hatte das Fahrrad bei sich. Auf der Marienstraße sollte er von der Besatzung eines Streifenwagens kontrolliert werden. Daraufhin flüchtete er und versteckte sich hinter einer Hausecke. Dort konnte er von den Polizisten gestellt werden. Das Fahrrad hat er vermutlich gestohlen. Es handelt sich um ein Damenrad der Marke O’Connor. Der Eigentümer wird gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591 870 zu melden.

Alle Polizeimeldungen vom 20. Juli im Überblick

Die Polizei sucht nach der Besitzerin dieses Damenrads. Foto: Polizei

Papenburg – Zeugen eines Verkehrsunfalls gesucht

Ám Donnerstagnachmittag gab es an der Ampelkreuzung Rathausstraße / B 70 in Papenburg einen Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos. Der Fahrer eines Renault Megane fuhr vom Hauptkanal kommend auf der Rathausstraße und wollte an der Kreuzung nach links in Richtung Meppen abbiegen. Er fuhr auf die Abbiegespur und wartete vor der roten Ampel. Hinter ihm stand ein BMW Gran Tourer. Als die Ampel auf Grün schaltete, stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Beide Fahrer machen unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang. Die Polizei sucht deshalb nach Zeugen. Wer den Unfall beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer 04961 9260 zu melden.

Haren – 27-Jähriger bei Betriebsunfall schwer verletzt

Ein 27-jähriger Mann ist Donnerstagvormittag bei einem Betriebsunfall in einem Unternehmen an der Zeppelinstraße in Haren schwer verletzt worden. Der Fahrer eines Gabelstaplers übersah den Mann beim Rückwärtsfahren und erfasste ihn. Der 27-Jährige stürzte und geriet unter den Gabelstapler. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Lingen – Polizist bei Verkehrskontrolle leicht verletzt

Ein 31-jähriger Polizist wurde Donnerstagmittag bei einer Verkehrskontrolle auf der Lindenstraße in Lingen leicht verletzt. Eine zivile Streifenwagenbesatzung hielt dort einen 18-jährigen Rollerfahrer an, um ihn zu kontrollieren. Als der junge Mann weiterfuhr, hielt der 31-Jährige ihn am Oberarm fest. Daraufhin gab der Rollerfahrer Gas und versuchte zu fliehen. Er stürzte und riss den Polizisten mit sich. Dann versuchte der 18-Jährige, zu Fuß zu fliehen, konnte aber gestoppt werden. Er stand und Drogeneinfluss, besaß keinen Führerschein und hatte gefälschte Versicherungszeichen am Roller. Jetzt wird gegen ihn ermittelt. Bei dem Sturz zogen der 18-Jährige und der Polizist sich leichte Verletzungen zu. Sie mussten ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Bawinkel – 16-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Osterbrocker Straße in Bawinkel ist ein 16-jähriger Junge am Mittwochnachmittag schwer verletzt worden. Er war dort mit seinem Kleinkraftrad unterwegs. Als er einem Hasen auswich, kam er von der Fahrbahn ab und stürzte in einen Graben. Dabei zog der Jugendliche sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Lingen – Einbruch in Garage

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Donnerstag in eine Garage am Hohlweg in Lingen eingebrochen. Sie stahlen mehrere hochwertige Arbeitsgeräte, darunter drei Motorsägen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591 870 zu melden.

Haselünne – Werkzeuge gestohlen

Bislang unbekannte Diebe haben in der Nacht zu Donnerstag mehrere Werkzeuge aus einer Werkstatt an der Lindenstraße gestohlen. Sie brachen eine Tür auf und stahlen unter anderem eine Tischkreissäge und zwei Bohrmaschinen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehr als 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Emsbüren – Einbruch in Kiosk

In den Kiosk einer Swing-Golf-Anlage an der Straße „Mehringen“ in Emsbüren sind bislang unbekannte Täter in der Nacht zu Donnerstag eingebrochen. Sie stahlen Bargeld und verursachten einen hohen Sachschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Spelle unter der Telefonnummer 05977 929210 zu melden.

Haselünne – Einbruch in Kindertagesstätte

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Donnerstag in eine Kindertagesstätte an der Pastor-Franz-Brauer-Straße in Haselünne eingebrochen. Sie kletterten über einen Zaun und brachen zwei Geräteschuppen auf. Aus den Schuppen stahlen sie Gartengeräte und Werkzeuge. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Geeste – Werkzeuge gestohlen

Zwischen Montagabend und Mittwochabend sind bislang unbekannte Täter in den Stall eines landwirtschaftlichen Anwesens an der Straße „Zum Wald“ im Ortsteil Bramhar eingebrochen. Sie stahlen mehrere Werkzeuge, darunter einen Akkuschrauber. Im selben Zeitraum gab es einen weiteren Diebstahl aus der Werkstatt eines landwirtschaftlichen Betriebs an der Straße „Kuhlenberg“ im Ortsteil Bramhar. Auch dort wurden mehrere Werkzeuge gestohlen. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Polizei geht davon aus, dass es einen Tatzusammenhang gibt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Herzlake – Ventilatoren gestohlen

Mehrere Umluftventilatoren aus einem Baucontainer haben bislang unbekannte Täter am vergangenen Wochenende an der Straße „Zur Holter Mühle“ gestohlen. Die Container standen auf dem Gelände eines Legehennenstalls. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.