Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
20.02.2020, 14:51 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Alle Polizeimeldungen vom 20. Februar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Versuchter Firmeneinbruch

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch versucht in die Werkstatt einer Firma an der Ursulastraße einzudringen. Nachdem es ihnen nicht gelungen war, die Tür zum Gebäude aufzubrechen, ließen sie von ihrem Vorhaben ab. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

Emlichheim - Fahrer eines roten Kleinwagens gesucht

Am Donnerstagmorgen ist es auf der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen kurz vor 7 Uhr bog ein roter Kleinwagen aus der Dorfstraße auf die Hauptstraße ein. Der Fahrer übersah dabei einen dort in Richtung Niederlande fahrenden BMW. Es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrer des Kleinwagens fuhr unerlaubt weiter. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 entgegen.

Nordhorn - Ford S-Max beschädigt

Am Mittwochmittag ist es auf dem Parkplatz des REWE an der Friedrich-Ebert-Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 13 und 13.20 Uhr wurde dabei ein dort geparkter schwarzer Ford S-Max angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

Bad Bentheim - Opel Corsa beschädigt

Am Mittwoch ist es zwischen 17 und 19 Uhr an der Straße Zum Tüschenbrook zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein in Höhe Eschweg abgestellter schwarzer Opel Corsa angefahren und beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Lingen - Mercedes ausgebrannt

Am Mittwochnachmittag ist es auf der Straße Mühlengraben eine Mercedes C-Klasse ausgebrannt. Die 50-jährige Fahrerin hatte gegen kurz nach 15 Uhr zunächst einen Knall im Motorraum wahrgenommen. Anschließend begann das Auto zu qualmen. Sie stoppte das Fahrzeug und stieg aus, noch bevor sich das Rauchgas entzündete. In der Folge brannte der Mercedes vollständig aus. Die Feuerwehr Lingen war mit neun Einsatzkräften vor Ort und löschte die Flammen ab.

Papenburg - Mit Auto im Kanal gelandet

Am späten Mittwochmittag ist es an der Straße Erste Wiek links zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 60-jährige Frau wurde dabei leicht verletzt. Sie war gegen 14.15 Uhr nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit ihrem Auto in den Kanal gefahren. Sie wurde leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Papenburg - Pedelec aus Fahrradschuppen gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Sonntag und Dienstag in den Fahrradschuppen eines Mehrfamilienhauses an der Dechant-Wallenhorst-Straße eingedrungen. Sie brachen dort das Schloss eines hochwertigen Pedelcs auf und entwendeten dieses. Der Wert des Diebesgutes wird auf etwa 2000 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Papenburg - 14-Jähriger bei Unfallflucht verletzt

Am Montag ist es auf der Friederikenstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem 14-jährigen Jugendlichen gekommen. Er war gegen 7.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem dortigen Radweg unterwegs. An der Einmündung zur Moorstraße überquerte er die Fahrbahn an der dortigen Fahrradfurt. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem nach rechts in die Moorstraße abbiegenden schwarzen BMW. Der Junge stürzte und verletzte sich leicht. Der Fahrer des BMW setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Papenburg - VW Golf beschädigt

Am Dienstag ist es in der Kirchstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 10.15 und 13.45 Uhr wurde dabei ein dort geparkter grauer VW Golf angefahren und an der rechten Vordertür beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt. Der Verursacher hatte sich vom Unfallort entfernt. Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Papenburg unter 04961 9260 in Verbindung zu setzen.

Lathen - Sachbeschädigung an Pkw

Am Mittwochabend ist auf dem Parkplatz des K+K Marktes an der Bahnhofstraße ein Auto offenbar mutwillig beschädigt worden. Ein unbekannter Täter hatte zwischen 18.55 und 19.05 Uhr die komplette Fahrerseite einer dort geparkten Mercedes A-Klasse zerkratzt. Hinweise nimmt die Polizei Lathen unter der Rufnummer 05933 8847 entgegen.

Papenburg - Eigentümer von Goldringen gesucht

Ermittler der Polizei Papenburg haben im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung zwei goldene Ringe aufgefunden, bei denen es sich vermutlich um Diebesgut handelt. Bei dem Ring mit roten Granatstein handelt es sich um einen umgearbeiteten Trauring mit einer individuellen Gravur älteren Datums. Der zweite Ring mit grünem Stein ist ohne individuelle Merkmale. Das mutmaßliche Diebesgut dürfte für die rechtmäßigen Eigentümer einen hohen individuellen Wert haben. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Wem gehört der abgebildete Ring?

Wem gehört der abgebildete Ring?

Wem gehört der abgebildete Ring?

Wem gehört der abgebildete Ring?

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus