Grafschafter Nachrichten
20.08.2018

Alle Polizeimeldungen vom 20. August im Überblick

Alle Polizeimeldungen vom 20. August im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

+++ GRAFSCHAFT +++

Lathen/Nordhorn/Emlichheim – Geld mit gestohlener Karte abgehoben

Am Donnerstagvormittag ist es auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Großen Straße in Lathen zum Diebstahl eines Portemonnaies gekommen. Der bislang unbekannte Täter hatte noch am Donnerstagabend um kurz nach 21 Uhr mit der entwendeten EC-Karte Geld bei der OLB in Emlichheim abgehoben. Etwa drei Stunden später kam es zu einer weiteren Abhebung in einer Volksbankfiliale in Nordhorn. Der bestohlenen Frau entstand dabei ein finanzieller Schaden in Höhe von etwa 2400 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05933 8847 bei der Polizei Lathen zu melden.

___________

+++ EMSLAND +++

Lingen – Rollerfahrer auf Ölspur ausgerutscht

Am Donnerstagnachmittag kam es gegen 16 Uhr auf dem Hessenweg in Lingen zu einem Verkehrsunfall. Ein 54-jähriger Rollerfahrer rutschte mit seinem Roller auf einer Ölspur aus, stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Die Ölspur beginnt am Anfang des Hessenweges und verliert sich in Höhe der Abzweigung zur Bernhardstraße. Wer diese Ölspur verursacht hat, ist derzeit nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 in Verbindung zu setzen.

Haselünne – Handy und Ipad vom Gartentisch gestohlen

Am Samstagnachmittag gelangte gegen 14 Uhr ein bislang unbekannter Täter auf die Terrasse eines Einfamilienhauses am Piusweg in Haselünne. Während sich die Anwohner für einige Minuten im Haus befanden, wurden von dem Gartentisch ein Handy sowie ein Ipad gestohlen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Haselünne 05961 955820 in Verbindung zu setzen.

Heede – Auto in Brand

Am Freitagabend kam es auf der A31 bei Heede in Fahrtrichtung Oberhausen zum Brand eines Autos. Gegen 20.15 Uhr brannte an der Ausfahrt der Anschlussstelle Dörpen ein Mercedes. Die Ursache hierfür ist noch ungeklärt. Verletzt wurde durch den Brand niemand. Durch das Feuer wurde die Fahrbahndecke, eine Leitplanke sowie die Böschung beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Papenburg – 16-jährige Radfahrerin nach Unfall schwer verletzt

Am Sonntagabend kam es gegen 18.50 Uhr in der Juister Straße in Papenburg zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 16-jährige Radfahrerin zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Ein 20-jähriger Autofahrer befuhr die Juister Straße in Richtung B70, als das Mädchen aus Richtung des Radweges der B70 die Juister Straße überquerte. Trotz Vollbremsung konnte der junge Mann einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Radfahrerin stürzte von ihrem Fahrrad und zog sich schwere Verletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen in das Papenburger Marienkrankenhaus gebracht. Fahrrad und Auto wurden durch den Zusammenstoß beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf circa 3000 Euro geschätzt.

Emsbüren – VW Passat brennt vollständig aus

Am frühen Samstagmorgen geriet gegen 6:15 Uhr ein Auto auf der A31 bei Emsbüren in Fahrtrichtung Emden in Brand. Möglicherweise dürfte ein technischer Defekt zu dem Brand des VW Passat geführt haben. Die beiden Insassen des Autos blieben unverletzt. Das Auto brannte auf dem Seitenstreifen komplett aus. Die Freiwillige Feuerwehr aus Emsbüren war mit zwei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort. Die Fahrbahn in Richtung Emden musste für einige Zeit voll gesperrt werden. Durch das Feuer wurde die Betondecke der Fahrbahn beschädigt. Die Höhe des Gesamtschadens ist nicht bekannt.

Sögel – Motorradfahrerin gestürzt

Am Sonntagnachmittag ist es auf der Straße Waldhöfe in Sögel zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 37-jährige Motorradfahrerin aus Lathen wurde dabei schwer verletzt. Sie war gegen 16.30 Uhr mit ihrem Motorrad Suzuki unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache in einer Kurve von der Fahrbahn abkam, gegen die Leitplanke fuhr und stürzte. Sie verletzte sich dabei schwer und wurde ins Krankenhaus Meppen eingeliefert.

Haren – Diebstahl aus Hofladen

Bislang unbekannte Täter haben am späten Samstagabend insgesamt acht Paletten Eier aus einem Hofladen an der Weststraße in Haren gestohlen. Das Diebesgut wurde mit einem Auto abtransportiert. An dem betroffenen Hofladen ist es in der Vergangenheit bereits zu mehreren vergleichbaren Vorfällen gekommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05932 72100 bei der Polizei Haren zu melden.

Freren – Einbruch in Bücherei

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Sonntag in die Bücherei an der Goldstraße in Freren eingedrungen. Sie brachen die Eingangstür auf und durchsuchten mehrere Räume nach Wertsachen. Nach bisherigen Erkenntnissen erbeuteten sie Bargeld im niedrigen dreistelligen Bereich. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05977 929210 bei der Polizei Spelle zu melden.

Lingen – VW Bulli gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben am Sonntag zwischen 9.15 und 20 Uhr an der Rheiner Straße in Lingen einen VW Bulli gestohlen. Die schwarze T6 Caravelle war zur Tatzeit auf dem Gelände eines dortigen Autohauses abgestellt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Lingen – Mit mehr als zwei Promille am Steuer

Die Polizei Lingen hat am frühen Sonntagmorgen einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 28-jährige Lingener war gegen 5.30 Uhr mit seinem Audi A6 auf der Meppener Straße unterwegs, als eine Streifenbesatzung auf ihn aufmerksam wurde. Im Rahmen einer Kontrolle stellten die Beamten bei ihm einen Atemalkoholwert von 2,08 Promille fest. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Er wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Papenburg – Mit knapp zwei Promille am Steuer

Die Polizei Papenburg hat am Sonntagabend einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 54-jährige Rumäne war kurz vor 19 Uhr mit seinem Daimler auf der Gutshofstraße in Richtung Rheiderlandstraße unterwegs. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von 1,98 Promille fest. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Er wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Twist – Quadfahrer schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag ist es auf der Straße Rühlerfeld (L47) in Twist zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 74-jährige Frau aus Münster verließ gegen 14.30 Uhr die Autobahn 31 an der Anschlussstelle Twist. Als sie auf die L47 auffahren wollte, übersah sie einen in Richtung Meppen fahrenden 28-jährigen Mann mit seinem Quad. Es kam zum Zusammenstoß. Der junge Mann aus Cloppenburg wurde dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die 74-Jährige kam mit leichten Blessuren davon. Der entstandene Sachschaden wird auf knapp 10.000 Euro beziffert.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.