Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.09.2020, 11:27 Uhr / Lesedauer: ca. 5min

Alle Polizeimeldungen vom 2. September im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

+++ GRAFSCHAFT +++

Schüttorf - Unfall auf Landesstraße

Am Mittwochmorgen ist es auf der Salzbergener Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Personen wurden dabei nicht verletzt. Ein 41-jähriger Mann verließ gegen 06.30 Uhr mit seinem PKW die Autobahn 31 an der Anschlussstelle Schüttorf-Ost, um nach links in die Salzbergener Straße abzubiegen. Dabei kollidierte er mit einem von links kommenden PKW. Die beiden Insassen der Fahrzeuge blieben unverletzt. An den PKW entstand erheblicher Sachschaden. Sie wurden abgeschleppt. Da zunächst ein brennendes Fahrzeug gemeldet war, wurde ebenfalls die örtliche Feuerwehr alarmiert. Diese war mit vier Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften vor Ort und kümmerte sich um die leichte Rauchentwicklung an einem PKW.

Bad Bentheim - Geldbörse gestohlen

Gestern Mittag kam es in Verbrauchermärkten an der Heinrich-Böll-Straße sowie an der Rheiner Straße zu zwei Diebstählen. Die Geschädigten hatten jeweils ihre mitgeführten Taschen an den Einkaufswagen gehängt. In einem unbeobachteten Moment entnahmen unbekannte Täter die Geldbörsen aus den Taschen und entfernten sich unerkannt aus dem Markt. Die Tat an der Rheiner Straße ereignete sich zwischen 10.15 - 10.30 Uhr. Rund zwei Stunden später, zwischen 13.15 - 13.30, kam es zu einer zweiten Tat in einem weiteren Discounter an der Heinrich-Böll-Straße. Derzeit liegen keinerlei Täterhinweise vor Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Bentheim unter der Rufnummer (05922)9800 in Verbindung zu setzen.

Nordhorn - Werkzeug aus Rohbau gestohlen

Zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen drangen bislang unbekannte Täter in einen Rohbau in der Straße Am Südufer ein. Die Täter beschädigten eine Tür, gelangten in das Gebäude und stahlen unterschiedliches Werkzeug, darunter eine Flex, Stichsägen sowie Akkuschrauber. Der Schaden wird auf rund 2500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer (05921)3090 in Verbindung zu setzen.

Nordhorn - Versuchter Einbruch

Zwischen Sonntag -und Montagabend haben bislang unbekannte Täter versucht, in ein Lebensmittelgeschäft am Kanalweg einzudringen. Die Täter versuchten zwei Türen aufzubrechen. Der Versuch schlug fehl, so dass sie nicht in das Gebäude gelangten. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer (05921)3090 entgegen.

Wietmarschen - Unfall auf Autobahn endet glimpflich

Am Dienstagnachmittag ist es auf der A31 in Fahrtrichtung in Höhe der Anschlussstelle Lingen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 34-jährige Frau war mit ihrem BMW gegen 16.15 Uhr in Richtung Oberhausen unterwegs, als sie auf dem Überholfahrstreifen mit hoher Geschwindigkeit gegen das Heck einer Sattelzugmaschine fuhr. Der Fahrer des LKW war zuvor auf den Überholfahrstreifen gewechselt, um Autofahrern an der Anschlussstelle das Auffahren auf die Autobahn zu ermöglichen. Die Insassin des BMW blieb bei dem Aufprall unverletzt. Auch der 21-jährige Fahrer des LKW zog sich keinerlei Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 30.000 Euro. Die Autobahn war zeitweise voll gesperrt.


+++ EMSLAND +++

Meppen - Grabstein gestohlen

Unbekannte Täter haben zwischen dem 11.Juli und vergangenen Freitag einen rund 40 cm x 80 cm großen, rötlich-braunen, Gedenkstein von einem Grab auf dem Sommerfeldfriedhof entwendet. Hinweise zu möglichen Tätern liegen nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Meppen unter der Rufnummer (05931)9490 in Verbindung zu setzen.

Lingen - Versuchter Einbruch in Friseursalon

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag versucht in einen Friseursalon an der Meppener Straße einzudringen. Sie warfen einen Pflasterstein gegen die Fensterscheibe. Diese hielt stand, so dass die Täter nicht in das Gebäude gelangten. Es entstand ein Sachschaden von rund 250 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen.

Lingen - Versuchter Einbruch in Bäckerei

Unbekannte Täter haben zwischen Sonntag- und Montagabend versucht in eine Bäckerei an der Rheiner Straße einzudringen. Sie scheiterten an einer Tür, so dass sie nicht in das Gebäude gelangten. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen.

Lorup - Unbekannte schießen auf Katze

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag im Bereich der Straße Dannenkamp auf eine Katze geschossen. Das Tier zog sich dabei eine Verletzung an der Pfote zu. Die Katze wurde durch ein sogenanntes Diabolo Projektil getroffen. Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei in Werlte unter der Rufnummer 05951 993920 entgegen.

Meppen - Weißer Opel Corsa beschädigt

Meppen - Weißer Opel Corsa beschädigt Am Mittwochmorgen ist es zwischen 09.00-10.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Nicolaus-Augustin-Straße gekommen. Auf einem Parkplatz gegenüber des Marktes Kaufland wurde ein weißer Opel Corsa an Fahrerseite beschädigt. Der unbekannte Verursacher verließ anschließend unerlaubt den Unfallort. Hinweise nimmt die Polizei in Meppen unter der Rufnummer (05931)9490 entgegen.

Oberlangen - Drei Kinder bei Unfall leicht verletzt

Am Mittwochmorgen ist es auf der Marienstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem Schulbus gekommen. Drei Kinder zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Der 50-jährige Fahrer des Schulbusses war gegen 07.45 Uhr aus Haren kommend in Richtung Niederlangen unterwegs, als er aufgrund der tiefstehenden Sonne mit einem am Fahrbahnrand abgestellten PKW kollidierte. Drei Kinder zogen sich durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen zu. Ein Kind wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Erste Schätzungen belaufen sich auf rund 20.000 Euro. Die unverletzten Kinder wurden durch einen Ersatzbus, als auch durch am Unfallort hinzukommende Eltern in die umliegenden Schulen gebracht.

Sögel - Mit 1,63 Promille am Steuer

Die Polizei Sögel hat am Mittwochvormittag einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 30-jährige Mann wurde gegen 11.15 Uhr von einer Streifenbesatzung angehalten und auf der Amtsstraße kontrolliert. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,63 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Er muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Papenburg - Grüner Skoda beschädigt

Am Mittwochmorgen ist es auf dem Parkplatz des Kauflands beim Dever Park zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 8.45 und 9 Uhr wurde dort ein grüner Skoda angefahren und beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer (04961)9260 entgegen.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus