Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.03.2020, 14:18 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Alle Polizeimeldungen vom 2. März im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Grauer Mini Cooper beschädigt

Am vergangenen Mittwoch ist es auf dem Parkplatz der Kaufmännischen Berufsschule an der Straße Am Bölt zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Ein grauer Mini Cooper Countryman wurde dabei an der hinteren rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Wagen stand dort in der Zeit von 10.45 und 15.15 Uhr. Der Verursacher setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 in Verbindung zu setzen.


+++ EMSLAND +++

Werlte - Hinweise zu möglichen Straftaten durch Bettler erbeten

Am Samstag haben Beamte der Polizeistation Werlte ein Ehepaar mit osteuropäischer Herkunft im Stadtgebiet kontrolliert. Sie führten erhebliche Mengen an Münzgeld mit sich. Aufgrund von Zeugenaussagen ist bekannt, dass die beiden Personen eine missliche Lage vortäuschten, um somit an Spenden zu gelangen. Hinweise nimmt die Polizei Werlte unter der Rufnummer 05951 993920 entgegen.

Meppen - Einbruch beim SV Teglingen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Samstag- und Sonntagmittag in das Vereinsgebäude des SV Teglingen an der Teglinger Hauptstraße eingedrungen. Sie brachen ein Fenster auf und entwendeten sechs Pakete Eis. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Papenburg - Grauer Passat beschädigt

Am vergangenen Mittwoch ist es gegen 21.40 Uhr am Mittelkanal rechts zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein grauer VW Passat wurde dabei beschädigt, der Verursacher setzte seine Fahrt fort. Der Fahrer des Passats war auf dem Mittelkanal rechts unterwegs, als er an der Ampelkreuzung nach links in Richtung Am Vosseberg abbiegen wollte. Der bislang unbekannte Verursacher kam mit seinem Fahrzeug aus der Straße Am Vosseberg und prallte beim Abbiegen gegen die Fahrerseite des VW. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Der Schaden wird auf rund 1000 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 in Verbindung zu setzen.

Haren - Sachbeschädigung an Holzzaun der Kirchengemeinde

Unbekannte Täter haben in den vergangenen Wochen den Holzzaun der Kirchengemeinde St.Josef an der Kolpingstraße im Ortsteil Emmeln beschädigt. Zwischen dem 14. und 15.Februar sowie in der Nacht zum vergangenen Sonntag brachen bzw. traten die Täter mehrere Sprossen des Zaunes heraus. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Haren unter der Rufnummer 05932 72100 in Verbindung zu setzen.

Lingen - Opel Zafira beschädigt

Am Sonntag ist es auf dem Parkplatz des Linus-Schwimmbades an der der Teichstraße zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Ein dort zwischen 10 und 12.15 Uhr abgestellter Opel Zafira wurde am linken Außenspiegel beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus