Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.08.2020, 12:35 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Alle Polizeimeldungen vom 2. August im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.


+++ GRAFSCHAFT +++

Schüttorf - Mülltonnen in Brand geraten

In der Nacht zu Sonntag kam es gegen 1.30 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand zweier Mülltonnen, die an der Grundschule am Süsteresch in Schüttorf standen. Der Brand breitete sich auf die Gebäudewand aus und beschädigte sieben Fensterscheiben sowie drei Fensterelemente. Ein weiteres Übergreifen auf das Gebäude konnte durch die zügigen Löscharbeiten der Feuerwehr verhindert werden. Die Höhe des Sachschadens sowie die Brandursache werden derzeit ermittelt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim, Telefon 05922 9800, zu melden.


+++ EMSLAND +++

Esterwegen - Motoradfahrer schwer verletzt

Am Samstag gegen 17.20 Uhr kam es auf der Bockhorster Straße in Esterwegen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Ein 24-Jähriger befuhr mit seinem Motorrad die Bockhorster Straße aus Esterwegen kommend und beabsichtigte nach links auf die B401 in Richtung Surwold abzubiegen. Dabei übersah er einen 21-Jährigen, der mit seinem VW Golf in Richtung Oldenburg unterwegs war. Es kam zur Kollision, wobei der Motoradfahrer schwer verletzt wurde. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von 2900 Euro.

Neubörger - Reifen und Werkzeug gestohlen

Zwischen dem 26. Juli und dem 1. August sind bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Aschendorfer Straße in Neubörger eingebrochen. Sie entwendeten drei neue Reifensätze samt Felgen eines Mercedes sowie einen neuen Reifensatz ebenfalls mit Felgen eines Audi R8. Außerdem entwendeten die Täter diverses Werkzeug. Es entstand ein Sachschaden von 50.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg, Telefon 04961 9260, zu melden.

Lathen - Brand in Waldstück

Am Freitag kam es um 13.45 Uhr zu einem kleineren Brand in einem Waldstück an der Straße Beim Heuerhause in Lathen. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften vor Ort und konnte den Brand löschen. Es entstand kein Schaden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haren, Telefon 05932 7200, zu melden.

Papenburg - Versuchter Einbruch

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Donnerstag, 17 Uhr, und Freitag, 17.30 Uhr, versucht, in ein Wohnhaus an der Straße An der Marienkirche in Papenburg einzubrechen. Der Versuch misslang. Es entstand ein Sachschaden von 300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg, Telefon 04961 9260, zu melden.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus