Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.08.2018, 15:21 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 2. August im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 2. August im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn – Einbrecher in Maisfeld festgenommen

Die Polizei hat am Donnerstagmorgen am Poolweg in Nordhorn fünf Einbrecher im Alter zwischen 17 und 19 Jahren festgenommen. Die jungen Männer brachen in eine Jugendwerkstatt ein und stahlen mehrere Werkzeuge, darunter eine Kettensäge und einen Akkuschrauber. Ein Spaziergänger bemerkte den Einbruch und alarmierte die Polizei. Daraufhin flüchteten die Jugendlichen in ein nahegelegenes Maisfeld. Das Diebesgut warfen sie weg.

Die Polizei umstellte das Maisfeld und konnte drei der Einbrecher festnehmen. Die anderen beiden wurden mit Hilfe eines Hubschraubers im Maisfeld entdeckt und ebenfalls festgenommen. Weil sie alle unter Drogeneinfluss standen, wurden ihnen Blutproben entnommen. Neben dem Einbruch in der Jugendwerkstatt müssen sich zwei der Täter noch für einen Diebstahl aus einer Milchtankstelle verantworten. Dort stahlen sie unmittelbar vor dem Einbruch mehrere Lebensmittel.

Nach der Vernehmung wurden vier der jungen Männer an ihre Eltern übergeben. Ein 19-Jähriger wurde in die Justizvollzugsanstalt Lingen gebracht. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor. Das Diebesgut konnte mittlerweile sichergestellt werden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Bad Bentheim – Zeugen eines Verkehrsunfalls gesucht

Am Dienstagabend gegen 18.15 Uhr ereignete sich auf der Hengeloer Straße in Höhe Ladestraße in Bad Bentheim ein Verkehrsunfall. Dabei soll die 59-jährige Fahrerin eines Opel Corsa aus den Niederlanden kommend auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Dort stieß sie mit dem Auto eines 44-jährigen Mannes zusammen. Verletzt wurde niemand, an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Weil sich die 59-Jährige Frau nicht an den Unfall erinnern kann, sucht die Polizei jetzt Zeugen. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Telefonnummer 05922 9800 zu melden.

___

+++ EMSLAND +++

Lingen – Mercedes beschädigt

Am Mittwoch zwischen 10 Uhr und 13.40 Uhr wurde auf dem Parkplatz an der Kaiserstraße / Ecke Werkstättenstraße in Lingen ein grauer Mercedes Benz beschädigt. Vermutlich wurde er von einem anderen Fahrzeug angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer

0591 870 zu melden.

Haselünne – VW Polo beschädigt

Am Mittwochvormittag zwischen 8 und 14 Uhr wurde an der Von-Spies-Straße in Haselünne ein roter VW Polo beschädigt. Das Auto stand am Fahrbahnrand. Dort wurde es von einem anderen Fahrzeug gestreift. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haselünne unter der Telefonnummer 05961 955820 zu melden.

Geeste – Auto durch verlorenes Zugmaul beschädigt

Am Mittwochmorgen zwischen 7.45 Uhr und 7.50 Uhr wurde auf der Raiffeisenstraße (K 232) in Geeste ein Pkw beschädigt. Ein anderes Fahrzeug hatte ein Zugmaul auf der Fahrbahn verloren. Ein 52-jähriger Autofahrer sah das Zugmaul zu spät und überfuhr es. Dadurch wurde sein Auto so schwer beschädigt, dass es nicht mehr fahrtüchtig war. Außerdem bildete sich eine Ölspur auf der Fahrbahn. Sie musste von einer Spezialfirma gereinigt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Surwold – Flächenbrand

An der Kreuzallee in Surwold ist am Mittwochabend gegen 18.40 Uhr eine Wiese in Brand geraten. Das Feuer breitete sich auf einer Fläche von rund 200 Quadratmetern aus. Die Freiwillige Feuerwehr Surwold war mit drei Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch nicht bekannt.

Handrup – Diebstahl in Schule

Bislang unbekannte Täter haben am Donnerstag zwischen 6.30 Uhr und 13 Uhr Elektrogeräte aus einem Schulgebäude an der Hestruper Straße in Handrup gestohlen. Im Schulgebäude finden zur Zeit Renovierungsarbeiten statt. Die Diebe entwendeten einen Flachbildfernseher und eine Kamera. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591 870 zu melden.

Haren – Exhibitionist am Silbersee

Am Mittwochabend zwischen 20 und 20.30 Uhr hat sich ein Exhibitionist zwei Frauen am Silbersee am Vossebergweg in Haren gezeigt. Der Mann war völlig unbekleidet und onanierte vor den Frauen. Dabei versuchte er die beiden zu sich zu winken. Der Mann soll etwa 1,80 Meter groß und 40 Jahre alt gewesen sein. Er hatte dunkle, kurze Haare und war stämmig gebaut. Sein Auto war ein blauer VW Caddy mit niederländischem Kennzeichen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haren unter der Telefonnummer 05932 72100 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.