Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.04.2019, 09:25 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Alle Polizeimeldungen vom 2. April im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Bad Bentheim - Wohnwagen gestohlen

Zwischen Sonntagmorgen und Montagmorgen hebelten bislang unbekannte Täter ein Firmentor an der Stockholmer Straße auf und stahlen einen Wohnwagen. Der Wohnwagen des Herstellers Hobby war mit dem Kennzeichen EL-M 8084 versehen. Wie der Wohnwagen von dem Firmengelände abtransportiert wurde, ist bislang nicht bekannt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 in Verbindung zu setzen.

Ringe - Kunststoffpaletten gestohlen

Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen verschafften sich bislang unbekannte Täter Zutritt zu einem Firmengelände in der Industriestraße. Die Täter brachen einen Zaun auf und entwendeten mehrere hundert Kunststoffpaletten. Wie genau das Diebesgut abtransportiert wurde, ist bislang nicht bekannt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. In der Nacht zu Dienstag kam es zu einem weiteren Einbruch in gleicher Straße. Die Täter gelangten durch einen gewaltsam geöffneten Zaun auf das Betriebsgelände und beabsichtigten Hygienepaletten zu stehlen. Die Täter wurden dabei gestört und verließen ohne Beute fluchtartig das Gelände. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 zu melden.

Nordhorn - Firmeneinbruch

Am vergangenen Wochenende drangen bislang unbekannte Täter in ein Bürogebäude in der Euregiostraße ein. Die Täter durchsuchten einen Büroraum und stahlen Bargeld. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 zu melden.

Nordhorn - Unbekannte beschädigen fahrenden Lkw

In der Nacht zu Dienstag ist es auf dem Stadtring, in Höhe der van-Delden-Straße, zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr gekommen. Gegen 1.40 Uhr haben unbekannte Täter einen in Richtung Denekamper Straße fahrenden Lkw beschädigt. Auf Höhe des Arbeitsamtes haben sie offenbar mit einem nicht näher einzugrenzenden Gegenstand auf das Fahrzeug geschossen. Der Aufbau des Lkw wurde dabei in Mitleidenschaft gezogen. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

Neuenhaus - Sprinter angefahren

Am Montag ist es zwischen 7 und 12 Uhr an der Nordhorner Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein dort auf dem Seitenstreifen, kurz vor der Einmündung zur B 403 abgestellter, weißer Daimler Sprinter angefahren und beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Meppen - Roller entwendet

In der Nacht zu Sonntag wurde ein verschlossener Roller des Herstellers Kwang Yang gestohlen. Der blaue Roller stand in einem Durchgang der Hinterstraße zu dem Parkplatz eines Hotels. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 zu melden.

Haselünne - Warnbaken und Absperrfelder gestohlen

Im Laufe des vergangenen Wochenendes wurde von mehreren Baustellen diverse Warnbaken und Absperrfelder gestohlen. Das Absicherungsmaterial wurde von Baugruben an der Lingener Straße, Poller Esch, Hoormannswehr, der Kapellenstraße sowie dem Bückelter Feld entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Haselünne unter der Rufnummer 05961 955820 entgegen.

Haren - Brennholzlager in Brand

Die Freiwillige Feuerwehr Rütenbrock musste gestern Abend gegen 23:10 Uhr zu einem Brand in der Brückenstraße ausrücken. Aus noch ungeklärter Ursache gerieten ein Brennholzlager und ein Unterstand in Brand. Die Flammen griffen auf eine angrenzende Doppelgarage sowie auf einen Stall über. Die anliegenden Wohnhäuser wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Rütenbrocker Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf ca. 50000 Euro. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Lingen - Motorradfahrerstammtisch startet ins Jubiläumsjahr 2019

Die Motorradsaison 2019 begann bereits einige Wochen früher als gewohnt. Schon zu den ersten warmen Tagen im Februar gab für viele Motorradfreunde kein Halten mehr. Höchste Zeit also für den ersten Motorradfahrerstammtisch in diesem Jahr. Die Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim und die Verkehrswacht Lingen laden interessierte Zweiradfans am Donnerstag, 4. April, ab 17 Uhr, auf den Verkehrsübungsplatz an der Schüttorfer Straße ein. Traditionell wird dabei, wie jedes Jahr, ein kostenloses „Warm Up“ für Jedermann angeboten. Dabei können auf eigene Gefahr Teilinhalte des Motorradsicherheitstrainings geübt werden. Gerade zu Beginn der Motorradsaison sollte sich jeder darüber im Klaren sein, dass sich die anderen Verkehrsteilnehmer, insbesondere die Autofahrer, erst wieder an die Zweiräder gewöhnen müssen. Klaus Wermeling, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim rät daher: „Fahren Sie defensiv und bleiben Sie vor allem an Kreuzungen und Einmündungen aufmerksam und bremsbereit. Fahren Sie für die anderen Verkehrsteilnehmer erkennbar, machen Sie auf sich aufmerksam und tragen Sie helle Sicherheitskleidung.“ Auch für 2019 ist es wieder gelungen, ein attraktives Rahmenprogramm für die unterschiedlichen Veranstaltungen zu erstellen. Insbesondere freuen sich die Organisatoren auf die Jubiläumsveranstaltung am 16. Juni. Zwischen 10.30 und 18 Uhr soll dort mit den Stammtischbesuchern, Unterstützern und Gönnern das 10- jährige Bestehen groß gefeiert werden.

Sögel - Unfallzeugen gesucht

Am Freitag, 29. März, ist es im Kreisverkehr der Silgiltrastraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen kurz vor 17 Uhr war der Fahrer eines blauen Mercedes aus Richtung Spahnharrenstätte kommend in Richtung Ortsmitte unterwegs. Im dortigen Kreisel wollte der Fahrer einer Personengruppe an der Einmündung zur Schlossallee das Überqueren der Straße ermöglichen und bremste stark ab. Dies übersah ein hinter dem Mercedes fahrender 15-jähriger Jugendlicher auf seinem Mofa. Es kam zum Zusammenstoß. Der Mercedesfahrer fuhr in Richtung Werlter Straße davon. Am Mofa des Jugendlichen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating